Kundenrezension

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine Führung durch unser Universum, 2. März 2008
Rezension bezieht sich auf: Kann das alles Zufall sein?: Geheimnisvolles Universum (Gebundene Ausgabe)
Hätten Sie gewusst dass man sich den Urknall jederzeit im Fernsehen ansehen kann?
Ich nicht, doch anstatt jetzt das Fernsehprogramm oder Internet nach einem Astrokanal zu durchsuchen reicht es aus, einfach auf einen freien Fernsehkanal zu schalten, denn ein gewisser Prozentsatz des dortigen Schneegestöbers in der Bildröhre ist nämlich noch direkt auf jene kosmische Hintergrundstrahlung zurückzuführen, die durch den Urknall entstanden ist.

Solche und andere Dinge lernt man durch Herrn Professor Heinz Oberhummer, der zusammen mit Mag. Walter Gruber wöchentlich auf FM4 die populärwissenschaftliche Radioshow ScienceBusters moderiert. In seinem Buch "Kann das alles Zufall sein?" widmet er sich einem Thema für das sich so mancher bereits im Kindesalter interessiert hat und damals wie heute noch träumerisch zum Nachthimmel emporblickt. Nukleare Astrophysik nennt sich nämlich Prof. Oberhummers Fachgebiet und so ist dieses Buch auch ganz unserem Universum gewidmet.

Vom Urknall und der Entstehung unseres Universums spannt er dabei den Bogen bis zum Tod von Sternen, ohne dabei in ein ärgerliches Jonglieren von Zahlen und Formeln abzudriften. Wie zu erwarten versteht der ScienceBuster sich für jeden Leser verständlich auszudrücken und nicht nur spannend sondern Begeisterung entfachend zu erzählen warum etwa Pluto nicht mehr als Planet gilt oder worin der Unterschied zwischen Asteroiden und Kometen besteht. Einiges mag man ja vielleicht bereits selbst gehört oder gelesen haben, aber es schadet zumindest nicht dieses Grundwissen noch einmal aufzufrischen, da sich in der Astronomie selbst innerhalb von 10 Jahren sehr viel ändern kann.

Selbst wenn man etwas nicht auf Anhieb verstehen sollte empfiehlt es sich einfach weiter zu lesen, denn ein Großteil der verwendeten Begriffe und Bestandteile des Universums wird in eigenen Kapiteln behandelt und zudem wurde das Buch betont so geschrieben, dass man jederzeit wieder voll einsteigen kann, sollte man sich für ein Thema nicht interessieren. Mit einer durch Skizzen ergänzten Zusammenfassung am Ende jeden Kapitels wird auch ein gewisser Fun-Faktor miteingebracht, der etwa an Werner Grubers "Unglaublich einfach. Einfach unglaublich" erinnert. Im Mittelteil findet sich übrigens ein umfangreicher Bildteil für die eher visuell eingestellten Leser, der für ein besseres Verständnis in den Bildbeschreibungen vieles noch einmal auf den Punkt bringt.

Insgesamt schafft es Prof. Heinz Oberhummer sehr gut einen Überblick zu einem der wohl komplexesten Themen unserer Welt zu schaffen, ohne dabei einen Themenbereich, wie Quantenphysik und die String-Theorie, auszulassen. Fast alle astronomischen Phänomene werden abgedeckt und ausreichend erklärt, um sie auch zu verstehen.

Fazit:
Ein Sachbuch, dem es gelingt das Universum in all seinen Facetten zu erklären und trotzdem verständlich geschrieben und spannend zu lesen ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 24.05.2008 16:25:50 GMT+02:00
Heike G. meint:
Interessant, dass wir (ich garantiere, dass es unabhängig voneinander passierte), die gleiche Einleitung verwendet haben. Aber dieses kosmische Hintergrundflimmern im Fernsehen, sprang mir bei Oberhummers Buch sofort ins Auge und da wusste ich, dass ich es als Einleitung verwenden würde.
Dem positiven Tenor deiner Rez habe ich mich natürlich uneingeschränkt angeschlossen, auch wenn ich mittlerweile kein physikalischer Laie mehr bin. Trotzdem ein tolles Buch und natürlich auch ein tolle Rez :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.05.2008 19:40:56 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 24.05.2008 20:27:53 GMT+02:00
Mario Pf. meint:
:) Der Urknall ist Allgemeingut. Genauso ging es mir auch, ich kenne den guten Herrn Professor und seinen Kollegen Werner Gruber mittlerweile ja schon sehr gut aus ihrer Radioshow, da lernt man so einiges, auch wenn viele der Inhalte bereits in ihren Büchern verwendet wurden. Über die Hintergrundstrahlung gab es vielleicht schon mal eine Sendung, ich kann mich da noch dunkel an etwas erinnern. In China gilt es angeblich als Zeichen der Anerkennung und Wertschätzung wenn jemand nachgeahmt wird, so gesehen hätte eine gewollte Ähnlichkeit meinem Ego durchaus geschmeichelt.

Das Lob darf ich bedingungslos erwidern ;) trotz Aversion gegen Formeln, aber aus einer Liebe zum Nachthimmel.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

Mario Pf.
(TOP 500 REZENSENT)    (HALL OF FAME REZENSENT)   

Ort: Oberösterreich

Top-Rezensenten Rang: 226