Kundenrezension

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Resterampe ohne roten Faden , aber mit guten Songs., 4. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Unplugged and Strung Up (Audio CD)
Kurz vor Weihnachten 2013 gab es eine Saxon Doppel-CD die mich vor Vorfreude jubeln lies! Leider ist das solide Teil dann doch nicht der erwartete Brüller, was man am seltsamen Namen "Unplugged And Strung Up" sowie dem etwas drögen Cover hätte ahnen können. CD1 ist voller bekannter Saxon Lieder die man teilweise zu Akustikstücken (sehr gut!) und Alternativversionen inklusive künstlicher Orchestersounds (nicht so gut!) was circa. 15 Jahre zu spät kommt und heutzutage leider jeder macht, aber dann wie z.B. Epica oder Rage mit echtem Orchester und Chor. Dazwischen hat man dann z.B. Remixversionen und auch fünf neu aufgenommene Lieder wie "Forever Free" oder "Battle Cry" gepackt. Da fehlt ein roter Faden, zumal die Lieder schon auf irgendwelchen CDs teilweise als Bonus stehen sollen. Warum bei zwei Songs noch nicht mal Infos dabei stehen ob neu aufgenommen, Remix oder ähnliches ist mir dann auch schleierhaft! Im Endeffekt eine nette Idee, aber bei einer Band die so viele Alben, Best Ofs und Livescheiben draußen hat muss man das nicht haben. Die zweite CD ist dann "Heavy Metal Thunder"!
Ähnlich wie Kiss vor wenigen Jahren hat man in der 2002er Besetzung die eigenen großen Hits noch mal neu eingespielt. Gerade die "Strong Arm ..." Platte ist für mich vom Sound übel. So erstrahlen die Hits als wären sie frisch geschrieben. Überhaupt singt der gute Biff alte Hits immer noch super und zeigt sich in einem Zustand von dem manche alten Recken (Halford) vielleicht träumen, ebenso hat Biff & Band die Platte produziert. Auf der CD befinden sich sinnigerweise Songs vor "Solid Ball Of Rock", auffallend ist, dass bei Saxon oft die Titelsongs der Platte zu Hits wurden ("Power & The Glory" , "Strong Arm Of The Law", Denim & Leather", oder"Crusader"). Die CD dauert ca. 61 Minuten ist somit gut voll, es wäre aber trotzdem noch Platz für ein bis zwei Klassiker, die Saxon auch haben gewesen, schade.
Fazit: CD1 ist eine Resterampe mit teils veröffentlichten Liedern, CD2 gibt es einzeln schon 12 Jahre!
"Unplugged And Strung Up" ist somit nur was für Saxon Sammler die CD 2 und die Versionen von CD1 nicht besitzen - aber unbedingt haben wollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 04.02.2014 23:24:47 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 05.02.2014 20:40:37 GMT+01:00
Rhinoman meint:
"Auf der CD befinden sich sinnigerweise Songs vor "Solid Ball of Rock"(1991)" - ist eine absolut korrekte Aussage, allerdings wird dabei verschwiegen dass diese Songs auch vor Destiny(1988), vor Rock the Nations(1986) und vor Innocense is no Excuse(1985) einzuordnen sind. Also genauer gesagt bis Crusader(1984).

Auch ansonsten vollste Zustimmung zur Rezension. Das Album ist eine recht komische Angelegenheit mit unheimlich viel Beigeschmack.
‹ Zurück 1 Weiter ›