Kundenrezension

14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Shooter mit Klasse, 24. März 2010
Von 
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: BioShock 2 (Videospiel)
Ich will in dieser Rezension nicht sozusagen bei "Adam und Eva" anfangen und das gesamte Spielprinzip von Bioshock 2 erklären. Wer also noch keinerlei Bioshock-Kenntnisse hat, ist mit anderen Rezensionen sicherlich besser beraten.

Um es gleich vorweg zu nehmen: es gibt viel, was einem an Bioshock 2 stören kann. Da wäre zum einen die Grafik, die zwar nicht wirklich schlecht ist, die Möglichkeiten der PS3 aber längst nicht ausschöpft. Da wäre zum zweiten der Umstand, dass man im Laufe des Spiels immer wieder "Adam" sammeln muss, d.h. im Klartext: meist sechs mal pro Level eine "Adam"-geschwängerte Leiche finden, Fallen aufstellen, Gegner abwehren usw., was mit der Zeit schon ein wenig nerven kann. Hinzu kommt, dass Bioshock kein klassischer 08/15-Shooter ist, sondern sich durch ein hohes Maß an Eigenwilligkeit auszeichnet, die sicherlich nicht jedermanns Geschmack trifft.

Meinen allerdings sehr wohl, womit wir eigentlich schon bei dem Grund sind, warum ich Bioshock 2 - den genannten sowie den hier nicht weiter ausgebreiteten Schwächen zum Trotz - ohne Bedenken 5 Sterne gebe. Es gibt allenfalls eine handvoll von Spielen, die mich wirklich fasziniert und in mir den Wunsch geweckt haben, dem gesamten Entwicklerteam einen Geschenkkorb samt Dankeskärtchen zukommen zu lassen. Bishock 2 gehört, ebenso wie sein Vorgänger, eindeutig dazu, wartet es doch mit einer cleveren Hintergrundgeschichte und einer wirklich packenden Atmosphäre auf, die mich unweigerlich in ihren Bann zieht. Ich liebe es einfach, durch das zerfallene Rapture zu streifen und seine Geheimnisse zu erkunden und mich dabei immer zu fragen, auf was für Überraschungen und abgedrehte Charaktere ich als nächstes stoßen werde.

Apropos Charaktere, hier hebt sich Bioshock vielleicht mit am deutlichsten von vielen anderen Spielen ab. Werden andernorts die NPCs fein säuberlich in "gute Freunde" und "böse Feinde" eingeteilt, verläuft die Trennlinie bei Bioshock weitaus weniger scharf. So werden durch die zahlreich vorhandenen Tonbandtagebücher sowie die des öfteren zu hörenden Lautsprecherdurchsagen die Motive und Gedanken der Beteiligten verständlich gemacht und lösen - zumindest bei mir - abwechselnd Mitleid, Sympathie und Verachtung für die betreffenden Personen aus.

An dieser Stelle ist auch ein großes Lob für die deutschen Synchronisationssprecher fällig, die ihre Sache wirklich toll gemacht haben und maßgeblich zu der packenden Atmosphäre des Spiels beigetragen haben (Kleine Notiz am Rande: Simpsons-Fans werden sicherlich sofort die deutsche Stimme von Waylon Smithers erkennen und wenn ich mich nicht sehr täusche, so teilt sich Andrew Ryan seine Stimme mit niemand anderem als Dark Wing Duck).

Abschließend möchte ich noch ein paar kurze Bemerkungen zu einzelnen Aspekten des Spiels machen:

- Schwierigkeitsgrad: Auf "normal" lässt sich Bioshock 2 ohne größeren Frust durchspielen. Lediglich am Anfang können die Big Sisters ein wenig nerven. Wenn man aber über ausreichend Plasmide verfügt und diese klug einsetzt, stellen auch diese kein großes Problem mehr dar.

- Waffenauswahl: Die Waffenauswahl ist vielfältig und durchaus kreativ. Neben Standartwaffen wie Schrotflinte oder Maschinengewehr gibt es noch Ausgefalleneres wie bspw. den Bohrarm, die Nietenpistole oder die Harpune. Verschiedene Munitionsarten sorgen zusätzlich für Abwechslung und ermuntern zum ausprobieren.

- Plasmide und Tonikas: Die Plasmide und Tonikas laden ebenfalls zum Entdecken und Ausprobieren ein. Ich kann hier jedem nur nahe legen, sich nicht nur an konventionelle "Zauber" wie Blitz, Eis und Feuer zu halten. Auch wenn sie auf den ersten Blick vielleicht ein wenig komisch wirken, können euch Fähigkeiten wie "Insektenschwarm" oder "Dummy" gerade auf höherer Stufe sehr den Tag versüßen.

- Gegner: Die Gegnervielfalt lässt m.E. ein wenig zu wünschen übrig, wenn auch wirklich nur ein wenig. Was mir allerdings wirklich fehlt, sind packende Boss-Kämpfe, wie es sie im Vorgänger durchaus noch gegeben hat.

- Steuerung: Die Tastenbelegung ist in meinen Augen gut gewählt und geht schnell ins Blut. Dass man die Tasten nicht umbelegen kann, stört mich deshalb nicht wirklich.

Alles in allem kombiniert Bioshock 2 relativ gewöhnliche Shooter-Elemente mit einer Menge an kreativen und extravaganten Ideen, die aus diesem Spiel etwas ganz Besonderes machen. Gerade die Liebe zum Detail und die vielen kleinen Einfälle, die für das Spiel nicht unbedingt notwendig gewesen wären, aber enorm zu der Verdichtung der Atmosphäre beitragen, verleihen Bioshock eine unverwechselbare Note und rechtfertigen jeden Cent des Kaufpreises.

Ergo: Kaufen und Abtauchen. ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 08.03.2012 03:58:30 GMT+01:00
Klasse Rezension !
Danke dafür.... !

Veröffentlicht am 18.03.2013 12:05:52 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.03.2013 12:06:26 GMT+01:00
Gregor meint:
das mit dem Geschenkkorb war auch mein Gedanke!

Und bei beiden Teilen hatte ich (anders als bei allen anderen Shootern) Tränen in den Augen.

Eine Kritik hätte ich aber noch:

VORSICHT SPOILER!!!

Obwohl ich so mitleidig war, und das fette Monster im Tank von seinen Qualen (wie gewünscht) erlöst habe, hab ich nicht das perfekte gute Ende bekommen!

SPOILER ENDE!!!

Aber ansonsten war ich wieder mal schwer beeindruckt...frag mich nur, wie sie ausreichend Atmosphäre bei Bioshock: infinite eerzeugen wollen, diesmal ist die Welt ja offen...
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.7 von 5 Sternen (77 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (63)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 19,95 EUR 12,49
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 378.888