Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Und wieder eines dieser schwer zu bewertenden Dylan-Alben..., 4. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Shot of Love (Audio CD)
SHOT OF LOVE ist Teil und Abschluss der sogenannten "christlichen Triologie" Dylans, die 1979 mit "Slow Train Coming" eingeleitet und kurze Zeit später mit "Saved" fortgesetzt wurde. Anmerken dazu möchte ich jedoch, dass ich auch den SOL-Nachfolger, nämlich das für meinen Geschmack etwas hoch gehandelte "Infidels", nicht soooo weit entfernt von seinen Vorgängern halte - auch thematisch gesehen nicht!

Mit der "Bekehrungspphase" Bob Dylans, der damals zum Christentum konvetiert war, ist das immer so eine Sache. Viele Kritiker und Fans warfen dem guten Bob schon damals vor, dass er im Grunde nichts mehr zu sagen habe. Inhaltlich mag das zwar bedingt stimmen (wobei ich ich es nicht als Frevel empfinde, wenn ein Bob Dylan offen und ehrlich über Erlösung, Auferstehung und Nächstenliebe singt - was ist da bitteschön so schlimm daran?), aber musikalisch hat Mr. Dylan mit seiner Triologie etwas hinterlassen, dass man auch heute noch gerne und ohne Scham auflegt. Noch dazu, wo die sehr "natürliche" Produktion (ohne Syntesizer und Co) der Scheibe für eine gewisse Zeitlosigkeit sorgt, anders als bei "Empire Burlesque" etwa, als Dylan versuchte - oder es ihm eingeredet wurde - mit damals aktuellen Trends Schritt zu halten. Aber das ist wiederum eine andere Geschichte...
So viel mal dazu. Genauer über diese Thematik habe ich mich aber ohnehin schon bei meinen Rezensionen zu "Slow Train Coming" und "Saved" ausgelassen, die bei Interesse ebenfalls gerne nachgelesen werden können...

Trotz aller positiver Aspekte, die ich dieser Phase Dylans durchaus abgewinnen will und kann, ist SHOT OF LOVE für mich zunächst der schwächste Silberling der "Bekehrungs-Triologie". "Slow Train..." hört sich für meine Ohren letztendlich experimentierfreudiger und neuartiger an (auch heute noch) und "Saved" ist (vor allem zu Beginn des Albums) erfrischender, einladender, ja fast schon explosiver...

Auf SOL lässt Bob Dylan es generell einmal etwas ruhiger angehen. Die Stilbreite der Platte ist aber dennoch verblüffend. Von Reggae-Elementen, über typischen Blues, bis hin zu funkigen Einflüssen ist hier alles zu finden - und das durchwegs gefällig!
Die Band, die Mr. Dylan damals um sich geschart hatte, war tatsächlich gut in Schuss und das kann man auch heute noch deutlich heraushören.
Auch an Harmonie oder Atmosphäre mangelt es der Scheibe nicht. SOL ist ein flüssiges, kompaktes Album mit ansprechendem Sound - ungekünstelt, dynamisch und authentisch.
Was der Platte aber fehlt - und das ist keineswegs böse gemeint, bin ja trotzdem ein großer Bewunderer des großen BOB - ist schlichtweg ein Hit! Zwar besitzt der Abschlusstrack "Every Grain Of Sand" gewissermaßen Kult-Status bei Fans der Scheibe und auch andere Stücke, wie etwa "Shot Of Love", "Lenny Bruce" oder z.B. "The Groom's Still Waiting At The Altar" (das mein persönlicher Liebling auf der Scheibe ist) haben eingängige Melodien anzubieten, aber dennoch fehlt ein wenig der Überdrüberkracher auf dem Album...
Freilich ist es besser 10 gute Songs auf einem Album vorzufinden, als etwa einen in Kürze totgespielten Hit und 9 Schrott-Songs - auch solche Scheiben gibt es (leider) zur Genüge... Nichtsdestotrotz bin ich der Meinung, dass ein Titel wie etwa (man möge mir meine Insider-Vergleiche bitte ein wenig nachsehen, aber ich halte sie für "naheliegend") "I Believe In You" ("Slow Train Coming") oder Ž"Saved" (vom gleichnamigen Album) SOL hätte ungemein aufwerten können...

In Summe bleibt so ein gefälliges, aber nicht übermächtiges Werk zurück, das Fans durchaus besitzen sollten. Die beiden direkten Vorgänger würde ich aber zumindest eine halbe Klasse über SOL stellen - ohne mich hier mit Befürwortern und Fans der Scheibe anlegen zu wollen...

Auch, wenn's ein unzulässiger Vgl. sein mag - so würde ich SOL in etwa auf einer "Ebene" mit dem darauffolgenden "Infidels" sehen, nur, dass "Infidels" mit "Jokerman" einen Song enthält, der so ziemlich jeden Track auf SOL in den Schatten stellt...

Fazit: SHOT OF LOVE beendete einst die meines Erachtens zu Unrecht oft verrissene "christliche Phase" Dylans. Wer Dylan wirklich liebgewinnen möchte oder bereits liebgewonnen hat, der wird verstehen, warum man an dieser Triologie dennoch nicht vorbeikommt. Musikalisch hat uns ein Bob Dylan einfach immer etwas zu sagen, über die Inhalte kann man ja geteilter Meinung sein...

Eins noch: Ich persönlich finde die Dylan-Scheiben der 70er-Jahre (ausgenommen "Slow Train...") im Wesentlichen auch nicht viel aufregender als beispielsweise die "Bekehrungstriologie". Vor allem das oftmals sehr hoch gehandelte "Desire" würde ich in keinster Weise über eines der "christl. Werke" stellen - ganz im Ernst!
Freilich: Geschmäcker sind verschieden und das soll so sein! Aber geben sie SOL und - mehr noch - "Slow Train Coming" und dem hochunterschätzten "Saved" eine echte Chance... Diese Alben sind es wert, "entdeckt" zu werden...

SHOT OF LOVE ist insgesamt ein gefälliges Album mit gutem, zeitlos-natürlichem Sound, dem am Ende nur ein echter, wahrer Hit fehlt. Ein bisschen geht mir persönlich auch die Spritzigkeit und/oder Freude (in einem weiteren Sinn), die eben auf "Saved" so schön zu spüren ist, ab.
Aus diesen Gründen halte ich SOL mit 3 STERNEN für (halbwegs) gerecht bewertet. 4 STERNE wären objektiv gesehen wohl auch drinnen... Aber mir fehlt halt das gewisse/bestimmte "Etwas"!

Für Sammler und Fans absolut besitzenswert. Dennoch meines Erachtens die schwächste Scheibe der berühmt-berüchtigten "christlichen Triologie" Dylans - was zwar teils gegen diese Scheibe hier, aber dafür umso mehr für die beiden Vorgängerwerke spricht...

Hört mal rein und entscheidet selbst!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins