Kundenrezension

25 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Ohrengenuß!, 21. November 2007
Rezension bezieht sich auf: Doktor Faustus, 10 Audio-CDs (Audio CD)
»Was werden die Deutschen meinen?« fragte sich Thomas Mann 1947, als er seinen, im kalifornischen Exil geschriebenen, Roman »Doktor Faustus« abschloss. Er ist sein vielschichtigstes Werk geworden. Es handelt vom Denken, von den Sehnsüchten und von der Musik des sogenannten Kulturvolks der Deutschen, das den Teufelsbund mit dem Faschismus einging. Thomas Mann hat hierfür der Deutschen Volksbuch, den Faust, zum Vexierstoff eines Zeitromans gewählt. Es ist der Faustus des Mittelalters, der Reformation bis hin zu seiner Gestaltung im Drama Goethes, den Mann hier als den deutschen Mythos über die Jahrhunderte hinweg herbeizitiert.

Sein »Faust« erschien am 17. Oktober 1947 in Stockholm, 1948 in den USA, im selben Jahr, aber zuletzt in Deutschland. Dort wurde er zur proklamierten »Stunde Null« als unangemessene Darstellung des deutschen »Schicksals« heftig kritisiert. Bis heute dürfte die Auflage sich jedoch weltweit auf eine Million Exemplare belaufen. Ein Longseller also seither ? aber ein Lieblingsbuch der Deutschen wurde der Roman nicht.

Thomas Manns Diktum, es gebe nicht zwei Deutschland, ein böses und ein gutes, sondern nur eines, »dem sein Bestes durch Teufelslist zum Bösen ausschlug«, wird im »Faustus« durchgespielt, was vielen Lesern im Nachkriegsdeutschland mißviel. Darüber hinaus gilt der Roman als Thomas Mann schwierigstes und komplexestes Werk: Hinter der klassischen Ich-Erzählform verbirgt sich eine moderne Montagetechnik, die in die Monologe und Gesellschaftsszenen theologische Diskurse, Schönbergs Kompositionslehre, Adornos Musiktheorie, Nietzsches Leben sowie konservativ-revolutionäre Moralideologie des frühen 20. Jahrhunderts einarbeitet. Der Germanist Heinrich Detering vermerkte: »Dieser Roman tut enorm vieles und Kompliziertes auf einmal. Kann man ihn verschlingen wie die Buddenbrooks? Man kann nicht nur, man sollte unbedingt!« Mann hat hier ein »Geschichten- und Unterhaltungsbuch« geschrieben, das in lebenssatter Fabulierlust den Künstler- und Deutschlandroman mit Elementen von Psycho-Thriller, Liebesdrama und Horrorgeschichte verknüpft.

Und verschlingen kann man dieses sperrige Literatur-Möbel nun unbedingt. Der fast vierzehnstündigen Hörspielfassung von Thomas Manns Roman Doktor Faustus darf man vieles nachrühmen. Sie ist mit großer Sorgfalt und souveränem Stilgefühl erarbeitet, sie ist texttreu und setzt dennoch eine Fülle eigener Akzente, sie ist zurückhaltend inszeniert und gleichwohl höchst originell, sie findet für die Klangräume dieser Komponistentragödie überzeugende, dabei nie auftrumpfende Lösungen - und sie versteht es, das gute halbe Hundert an Sprechrollen mit einem Ensemble zu besetzen, das noch für die kleinsten Nebenpartien unverwechselbare Sprachmasken bereithält. Klug hält das Hörspiel die Mitte zwischen Sprechoper und szenischer Lesung, zwischen Kargheit also und Opulenz. Wenn es mit rechten Dingen zugeht, dürfte, ja müsste diese Produktion dem spätesten und schwierigsten der vier Großromane von Thomas Mann ein Publikum erschließen, das den puren Minderheitenstatus, den derart anspruchsvolle Hörfunk-Unternehmungen üblicherweise bedienen, merklich hinter sich lässt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.4 von 5 Sternen (37 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (26)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 11,48
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Köln

Top-Rezensenten Rang: 2.745.195