MSS_ss16 Hier klicken Kinderfahrzeuge 1503935485 Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16
Kundenrezension

30 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Prinzip Stradivari ?, 29. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Handwerk (Gebundene Ausgabe)
Schrauber sterben aus ? Einen Kotflügel der Ente konnte der Schrauber in drei Minuten abnehmen und heute ? Man braucht ein kompliziertes Gerät, um die noch kompliziertere Programmierung nachvollziehen zu können. Verstehen kann man es kaum, selber tun ohnehin nicht. Die technischen Lösungen sind von einer Komplexität, dass man froh sein darf, ein paar Anwendungen zu verstehen,geschweige denn, selbst etwas mit der Hand bewirken zu können.
Immer mehr Fähigkeiten werden delegiert an Systeme, an technische Hilfen, an Maschinen. Die Fähigkeit des Menschen geht verloren. Er kann nichts mehr reparieren, kein Instrument spielen, nicht im Kopf rechnen. Die Potentiale des Menschen schrumpfen.
Dem stemmt sich sich Sennett entgegen.Zitat:"Die Rede vom Handwerk lässt dabei zuallererst an das geschickte manuelle Hantieren mit Dingen und Werkzeugen denken, an Handarbeit, die nahe an den bearbeiteten Materialien und Gegenständen bleibt. Dieser Bedeutungsakzent ist für Sennett wichtig, denn an ihm hängt sein Appell, unser Weltverhältnis auf solide "materialistische" Weise in der Welt der Dinge zu verwurzeln, mit denen wir umgehen. Außerdem lässt sich in einer im engeren Sinn handwerklich verstandenen Dingwelt am leichtesten voraussetzen, dass man auch wirklich weiß, was es heißt, eine Sache gut zu machen."
Sennett versteht es, die Bedeutung des Hand-Werks an vielen Beispielen zu entfalten. Die Anfertigung einer Stradivari ist Hand-Werk auf allerhöchstem Niveau. Es ist die technische Fähigkeit, die unglaubliche Kenntnis über Holz und seine Verarbeitung, die Kunst , die Bearbeitung eines Gegenstands auf höchste Perfektionsebenen zu heben.
Dieser Teil seines Werks wir sehr belobigt. Zitat: "Es sind vielleicht die überzeugendsten Passagen des Buches, die sich an Analysen dieser konkreten Praktiken versuchen. Und kein Zufall ist es, dass dabei im soziologischen Sinn der Übergang vom eher bodenständigen Handwerk zu Kunsthandwerk und Kunst genommen wird. Nicht dass Sennett hier schummeln würde: Die Annäherung von Handwerk und Kunst über das Mittelglied Kunstfertigkeit steht explizit auf seinem Programm."
Die Übertragung dieser Erkenntnisse auf eine gesamtgesellschaftliche Orientierung hingegen stösst auf Kritik. Zitat:"Vom geschickten schlussfolgernden Umgang mit den - möglichst sinnlich konkret gedachten - Sachen sollen sich also Verbindungslinien ziehen lassen zur "geschickten", kompetenten Teilnahme an den Dingen des Gemeinwesens. Die demokratischen Institutionen hätten die in der Arbeit bewiesenen Kompetenzen ihrer Bürger aufzunehmen und weiterzuentwickeln. Wie man sich dies genauer vorzustellen hätte, dass aus gut Arbeitenden gute Bürger eines demokratischen Gemeinwesens hervorgingen - ohne auch nur einen Seitenblick auf die konkreten ökonomischen Verhältnisse zu werfen, unter denen sie ihre Arbeit leisten -, verrät Sennett nicht. Er weiß auch, dass man auf Gegenbeispiele leicht verfällt." und "....Für Stoßrichtung und Programm des Buches zeigt der Rezensent viel Respekt, beklagt aber, dass Sennetts soziologische Tiefenschärfe kaum über das Niveau von "Manager-Ratgebern" hinausreicht".

Sennett ist seit Jahrzehnten ein brillianter Soziologe. Er hat sicher das Verdienst, auf wichtige Aspekte menschlichen Potentials hinzuweisen und dieses an vielen Beispielen zu entfalten. Aber er entgeht nicht der Gefahr, die Erkenntnisse zu überdehnen und damit die zutreffende Erkenntnisse vermehrten Einwänden auszusetzen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 05.03.2008 21:59:37 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 05.03.2008 22:04:08 GMT+01:00
"Craftmanship" ist ohne wenn und aber ein sehr empfehlenswertes, genussvoll zu lesendes Buch. Es ist als eine kluge Kritik an der der industriellen Arbeitswelt und der New Economy zu lesen. Angesichts der Folgen die es für die Welt haben könnte, wenn diese Ökonomien kränkeln, ist zu hoffen, dass Sennetts Verordnung von mehr "Craftmanship" zur Genesung beiträgt.

Das das Buch ohne Bezug zum real existierenden Handwerk geschrieben wurde, dass keine deutschsprachige Literatur in das Werk einfließt, ist schade aber kein Zufall: Zielgruppe des Buches ist nicht das Handwerk. Zielgruppe ist die am Zeitgeist interessierte Öffentlichkeit, ist das Management und die New Economy. Sie sollen vom Stellenwert des Prinzips Handwerk überzeugt werden.

http://kulturgut-ev.blogspot.com
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.6 von 5 Sternen (7 Kundenrezensionen)


3 Sterne
0

2 Sterne
0

1 Sterne
0

EUR 36,89
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent