Kundenrezension

4.0 von 5 Sternen So ergreifend wie schmerzhaft, 10. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Facelift (Audio CD)
Alice in Chains – Facelift (1990)

Herausstechend aus der Seattler Grunge-Szene durch ihre Härte und - selbst für das Genre - sehr bittere Texte, liefert die Band mit Facelift ihr Debut ab und wissen durchaus zu überzeugen. Trotzdem sollte der Zuhörer in geeigneter Stimmung sein und Ausdauer haben.

Tief dröhnt die Gitarre. Kompromisslos zieht das Schlagzeug seinen Beat durch und der Sänger erzählt von Drogentrips, Fatal-End-Szenarios, Suizid und anderen Samstag-Abendshow-untauglichen Themen. Das Verblüffende: Er schafft diesen Schmerz, diese Härte absolut authentisch zu vermitteln. Nein, die Texte sind wirklich nichts für Frohnaturen und wenn Layne Staley in Love, Hate, Love eben jene Substantive immer intensiver herausbrüllt, während zäh die bratende Musik seine Pein unterstützt, dann fühlt man sich persönlich getroffen. Ja, Ausdauer sollte man haben. Die Themen werden auf immerhin 54 Minuten Länge nicht positiver. Nach dieser Zeit wird man sich durchgerüttelt und angegriffen fühlen und das zeugt von großer Kunst.

Leider gilt das ebenso für die Musik. Sie passt zu den Themen, keine Frage. Doch auf Dauer nutzen sich die depressiven Melodien und die größtenteils zähen Riffs ein bisschen ab und werden repetitiv und monoton. Was schade ist, denn für sich genommen sind Songs wie It ain't like that oder Sunshine nicht schlecht und bestechen durch kompromisslose Härte. Die Platte besitzt auf Dauer eben zu wenig Überraschungen oder Abwechslung. Ob das nun gut oder schlecht ist, muss wohl jeder für sich selbst entscheiden, denn dem Ambiente zuträglich ist die musikalische Umsetzung trotzdem allemal.

Woraus besteht denn nun die typische Alice in Chains-Komposition? Nun, man könnte sie als typischen Grunge beschreiben, in sehr metallischer Ausführung. Die Gitarren fetzen und braten, die Riffs sind düster. Ab und zu spielt Gitarrist und Hauptkomponist Jerry Cantrell ein stimmiges Gitarrensolo. Darüber singt Sänger Layne seine aufreibenden und langsam schraubenden Gesangslinien, die im Refrain durch Jerry immer treffend harmonisiert werden. Das Tempo ist oft Mid-Tempo-behaftet bis hin zu zäher lava-artiger Ausführung. Paradebeispiele für dieses Konzept sind die Lieder Bleed the Freak und Sea of Sorrow. Die kraftvolle, punktgenaue Produktion stützt diese Lieder ebenso wie der Gesang von Layne, der eine ungeheure Kraft in seine raue Stimme bringen kann.

Genialitäten gibt es natürlich auch auf dieser außergewöhnlichen Scheibe. Das beginnt mit dem Opener We die young, bekannt von der gleichnamigen EP. Zweieinhalb Minuten brütender, aggressiver Rock vom feinsten. Toll. Das Meisterstück ist aber Man in the Box. Ebenso brütend, böse und spannend wie der Vorgänger, so perfektioniert er doch die Gesangslinien und im Refrain schreit sich Layne die Emotionen nur so von der Seele. Unheimlich, im wahrsten Sinne des Wortes, mitreißend. Wer weitere, tolle Lieder dieser Machart sowie tolle Gesangslinien und bedrückende Riffs sucht, der ist mit I can't remember und dem Closer Real Thing gut bedient.

Kleine Abwechslungen gibt es aber doch. I know somethin ('bout you) beinhaltet doch tatsächlich ein schmissiges Funk-Riff, fällt dann aber in den gewohnten Trott zurück, während Put you down doch tatsächlich wie aus dem Nichts ein rasantes Powerriff hervorzaubert und beweist, dass Alice in Chains auch in flotten Nummern überzeugen können.

Fazit: Brutal und düster. Hier scheint die Sonne nicht mehr, hier geht es um Schmerz und das wird konsequent und konsequent gut umgesetzt. Wer jetzt interessiert ist, sollte zuerst in den Hit Man in the Box reinhören und bei Gefallen unbedingt dieses Debut anhören. Doch Abwechslung sollte man themenbedingt nicht erwarten.

Wertung: ****
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.5 von 5 Sternen (13 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 12.137