Kundenrezension

104 von 119 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bewertung: 10 STERNE, weniger geht gar nicht :-) !!!, 30. Januar 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: The Big Bang Theory - Season 1 [UK Import] (DVD)
VORAB: Die Serie ist ein absolutes MUSS für jeden Computer-/Konsolenspiele, Internet, generell Technik-Begeisterten, Sci-Fi, Comics, Fantasy, Star Wars und Star Trek Freak :-) ! Man muß dafür auch überhaupt kein Nerd sein, wenn man nur etwas an einer der eben genannten Themen interessiert ist, dann lohnt es sich auf jeden Fall diese Serie anzuschauen.

Für mich persönlich die beste US Comedy TV Series der letzten 10 Jahre :-) !

Ich war schon von "Two and a half Men" recht begeistert, aber "The Big Bang Theory", übrigens aus der gleichen Feder stammend wie zuvor genannte Serie, übertrifft einfach alles. So erfrischend kontemporär und die heutige Technologie (Internet, Cell Phones etc.) stark mit einbeziehend, hat die Serie ein wirklich tolles Kaliber.

Die für mich beste Besetzung der Serie ist die Rolle des "Dr. Sheldon Cooper", mit dem bis dato, selbst für amerikanische Verhältnisse, im Prinzip völlig unbekannten Schauspieler Jim Parsons. Jim Parsons ist für diese Rolle wirklich wie maßgeschneidert, anders kann ich es nicht ausdrücken. Da stimmt einfach alles, das Schlaksige, die Mimik, die Stimme (englische Originalstimme), ein Nerd wie er im Buche steht und das dann auch noch so schön emotionslos und nur wissenschaftlich rational und logisch schlußfolgernd zu porträtieren... der Hammer, da sage ich wirklich Hut ab, DAS nenne ich schauspielerisches Können.

Auf der einen Seite ist "Dr. Sheldon Cooper" hochintelligent, bzw. ein Genie, und auf der anderen Seite hat er aber keinerlei emotionale Fähigkeiten im Umgang mit seinen Mitmenschen, geschweige denn wirklich ein ernsthaftes Interesse am Leben der "normalen" Menschen teilzuhaben. Sein Leben ist die Wissenschaft und alles wird eben unter rein wissenschaftlicher Herangehensweise analysiert, bewertet und entsprechend gehandelt. Das ist eben unser Sheldon und genau das ist aber das, was die Serie auch so unglaublich witzig macht :-) !

Zudem kommt dann auch noch sein sehr ausgeprägtes Zwangsverhalten hinzu, z.B. sortieren der Müslipackungen nummerisch nach Ballaststoffgehalt oder unverrückbar festgelegte, wiederkehrende Termine, wie der Xbox-Halo-Spieleabend, jeden Mittwoch um exakt 20:00 Uhr (Zitate Sheldon: "We were supposed to start at eight, it is now eight O six!" und "It's wednesday, wednesday is Halo night!").

Die Serie sollte man sich unbedingt im amerikanischen Original anschauen! Alleine schon der Stimme von Jim Parsons wegen. Seine Stimme kombiniert mit den Verbal-Eskapaden ist einfach einmalig und da müßte es wirklich schon nicht mit rechten Dingen zugehen, wenn das im deutschen dann auch nur ansatzweise so lustig wird. Bestes Negativbeispiel, wo es genau auf diese Kombination ankommt, Dr. Perry Cox (J.D.'s Mentor) von Scrubs. Wer das Original kennt, dem werden bei der deutschen Synchronisation die Haare zu Berge stehen.

Der extreme Gegenpol zu Sheldon ist die hübsche, blonde Nachbarin Penny (gespiel von Kaley Cuoco, den meisten wohl bekannt aus der Serie Charmed, da war sie ab Season 8 mit dabei). An Penny ist Sheldon's Freund, Kollege und Mitbewohner "Dr. Leonard Hofstadter" sehr interessiert. Leonard wird gespielt von Johnny Galecki (bekannt durch die Serie Roseanne, dort ab Season 4 mit dabei, wenn ich mich nicht irre), der trotz seines Nerd-Daseins versucht, sich mehr in die "normale Gesellschaft" einzugliedern und daran teilzuhaben. Gerade eben auch der neuen Nachbarin Penny wegen.

Leonard's und Sheldon's Nerd-Freunde Howard Wolowitz und Rajesh Koothrappali sollen hier auch noch kurz erwähnt werden. Der Erste ein von sich überzeugter Womanizer, dessen Art Frauen "zu umgarnen" in aller Regel immer genau das Gegenteil bewirkt und der Zweite bekommt in Gegenwart einer Frau kein Wort über die Lippen. Zusammen sind Leonard, Sheldon, Howard und Koothrappali ein perfektes Nerd-Quartett.

Alles in allem ergeben sich aus der Kombination von Sheldon (nicht von dieser Welt), Leonard (Nerd-der-schon-gerne-normaler-wäre) und Penny (normales, collegeabschlußloses Mädel von nebenan) viele superwitzige Situationen.

MEIN FAZIT:
Sehenswert, sehenswert und nochmal: definitiv sehenswert :-))) !

P.S.:
Der Themesong der Serie ist auch echt ein catchy tune, von der Band "Barenaked Ladies".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 10.07.2009 12:12:46 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 10.07.2009 12:13:58 GMT+02:00
J. Köhler meint:
Sehr gut geschrieben. Jim Parsons spielt das ganze wirklich so überzeugend, das man sich fragt, wieviel von ihm persönlich in der Rolle steckt :)

Das absolut genialste ist sein Dank für Penny's Weihnachtsgeschenk in Staffel 2, was in einem perplexen "Leonard, look! Sheldon is hugging me!" mündet.

Man sieht aber auch gleichzeitig wieviel Spaß die Schauspieler an ihren Rollen haben. So sind einige Schmunzler der Schauspieler gerade auch in Staffel 2 wohl nicht nur gespielt sondern "echt".

Am Anfang war ich sehr skeptisch, was Big Bang Theory im Vergleich zur (von mir abgöttisch geliebten) IT-Crowd angeht, aber mittlerweile gefällt mir der "Seifenopern"-Stil von BBT doch besser, zumal einige Charaktere auch im Laufe der Staffeln aufgewertet werden. (Raj ist hier wohl das beste Beispiel)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.12.2009 12:42:31 GMT+01:00
Ja, auch für mich ist es eine geniale Comedy-Serie. Hab von der Serie relativ kurz vor dem Deutschland-Start erfahren und micht dann mal ein bisschen schlaugemacht - und mir ein paar Clips reingezogen. Hat mich sehr schnell überzeugt, modernste Technik und Themen werden neben wissenschaftlichem Smalltalk selbstverständlich integriert - da passt einfach alles. Auf Deutsch geht die Serie so überhaupt nicht (allerdings schaue ich einzig Scrubs auf Deutsch - und lach mich weg - für mich eine große Synchro!). Hab mir die Staffel letzte Woche zum 2.(!) Mal mit einem Freund angesehen - und es war immer noch mehr als lustig - die Gagdichte ist schier unfassbar - selbst Scrubs muss sich da warm anziehen. Angesprochenes "Sheldon is hugging me" inkl. Jim Parsons GENIALER Reaktion (bitte, macht das mal wer besser!) war einfach sooooo unfassbar, also das war mit der geilste Momente - und ganz bestimmt nicht der Einzige. "The Horror" oder Raj's Hand - bei fast jeder Folge muss ich ständig lachen - einfach zu lustig - und ganz bestimmt nicht dieser typische Sitcom-Humor - sondern ausgefeilter.

"Mein Cooler Onkel Charlie" kommt da keinesfalls ran - auch wenn es eine immer wieder gute Serie ist - die hat für mich zu viele Wiederholungen - gibt's natürlich bei TBBT auch - aber die macht mir immer mehr Spaß.

Sonst sei noch kurz gesagt, dass mir einzig die Beziehungsthemen manchmal nicht ganz so optimal zusagen - aber schlecht sind diese Folgen dann auch nicht. Ganz toll hat sich mein persönliches Traumpaar Penny u. Sheldon entwickelt - ist mir immer ein höchstes Vergnügen, die beiden "Streiten" zu sehen.

IT-Crowd hat mir bis vor Sekunden so überhaupt nix gesagt - wird aber mal angetestet - vielen Dank!

Veröffentlicht am 05.09.2011 17:29:51 GMT+02:00
Tobi103 meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.7 von 5 Sternen (470 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (398)
4 Sterne:
 (35)
3 Sterne:
 (14)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (17)
 
 
 
EUR 31,30 EUR 8,11
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 17.056