Kundenrezension

23 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Atemberaubender Hampson!, 6. April 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Puccini, Giacomo - Tosca (DVD)
Nach den Kritiken, welche ich nach der Premiere gelesen habe, war ich dieser Tosca gegenüber sehr skeptisch. Ich habe sie mir trotzdem sofort bestellt, allein schon deswegen, weil ich mir Thomas Hampson nicht als Scarpia vorstellen konnte. Und ich habe es nicht bereut. Diese Inszenierung ist so spannend und dramatisch, dass sie einen völlig vergessen lässt, dass hier das Sujet vollständig verändert wurde. Emily Magee ist eine wunderbar singende und sehr gut schauspielernde Sängerin, welche die Leidenschaft der Tosca hervorragend darstellt. Jonas Kaufmann singt den Cavaradossi wunderbar, aber er überzeugt darstellerisch nicht und im 2. Akt wird er von Thomas Hampson an die Wand gespielt. Gegen dessen atemberaubende Bühnenpräsenz hat er keine Chance. Thomas Hampson beherrscht mit dem Augenblick seines Auftritts die Bühne. Er stellt einen sehr überzeugenden Scarpia dar, der seine Opfer verhöhnt, seinen Jähzorn brutal an den Untergebenen auslässt. Fies, zynisch und - wenn er es braucht - charmant, bei allem was er tut ein Gentleman, das ist ein Scarpia, wie ich ihn noch nicht gesehen habe. Und er setzt die Stimme auch mit Wucht ein, ohne zu brüllen, und auch mit weichen Tönen, so im 2. Akt in der Szene mit Tosca, als er sie umwirbt. Ein Scarpia, der sich lachend an der Eifersucht Toscas, ihrer Angst, den Schmerzen Cavaradossis weidet. Hampsons Spiel ist absolut natürlich und im 2. Akt in der Szene mit Tosca hat er in Emily Magee eine absolut gleichwertige Partnerin. Beide spielen ihre Rolle mit Leidenschaft und Temperament, zwei starke Persönlichkeiten, welche förmlich aufeinander prallen.
Beeindruckend auch Scarpias Sterbeszene. Hampsons Schreie sind erschütternd, völlig blutverschmiert versucht er, wieder aufzustehen und Emily Magee hält ihn mit Gewalt am Boden, indem sie über ihm kniet, so dass er sich nicht aufrichten kann. Eine Szene, welche unter die Haut geht, da hier mal nicht mit theatralischer Pose gestorben wird.
Irritiert hat mich der Schluss der Oper. Librettogemäß springt Tosca von der Engelsburg bzw. hier von der Rampe der Bühne auf der Bühne. Um gleich darauf wieder auf derselben zu erscheinen und sich vom imaginären Publikum feiern zu lassen. Hier wird der Anschein erweckt, dass es sich um Theater handelt, nur, die beiden Männer sind auch in dieser Inszenierung tot. Nur Tosca hat eine Auferstehung.
Aber, das ist der kleinste Mangel. Die Aufführung ist modern und sehenswert. Als Zeit wurden die 50iger Jahre gewählt und dargestellt wurde der Divenkult, wie er noch mit Maria Callas getrieben wurde.
Eine Tosca, die man genießen kann und eine sehr empfehlenswerte DVD!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 11.11.2012 18:39:47 GMT+01:00
basbar meint:
...und singt Herr Hampson denn auch...?
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent