Kundenrezension

12 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wer Vice City sein eigen nennt, wird Stories hassen, 22. Juli 2007
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Grand Theft Auto: Vice City Stories (Videospiel)
So sieht's leider aus. Bin ebenfalls sehr großer Fan der Videospielserie, allerdings nicht aufgrund diverser Gewalt-Inhalte und/oder dem "Killerspiel"-Flair wie manch einer meinen würde, nein, viel eher aufgrund (sonst) ausgefeilter Technik, tollen Figuren, tollem Soundtrack, grandiosem Sarkasmus, unzähligen Anspielungen auf die Popkultur und einem grandiosen Gameplay.

Bei den PSP-Ablegern und deren Umsetzungen für die Playstation 2, hakt es allerdings bei diesen Pluspunkten.
Wo Vice City mit einer unheimlich dichten Atmosphäre, guter Präsentation, grandiosem Soundtrack und tollen Figuren aufwartete, ist die Stadt der Laster im virtuellen Miami nur noch ein Schatten ihrer selbst - mit samt allen Figuren.

Alte Bekannte wie Lance Vance, Umberto Robina oder Phil Cassidy, deren Vergangenheit bereits im Erstling angedeutet wurde, erfüllen lediglich ihren Stereotypen und werden völlig überspitzt dar gestellt.
Eine Schande dass diese Episode zum Kanon der GTA-Spiele gehört, die Figuren dienen lediglich als schnelle Missions-Lieferanten und lösen durch völlige Inkompentenz die Dinge aus, die der Protagonist Vic lösen muss - bescheuert !

Von der Grafik sollte man nicht allzu viel erwarten, immerhin handelt es sich um einen PSP-Ableger, was aber in technischer Hinsicht in Sachen Kollisionsabfrage hingeschluddert wurde ist inakzeptabel. Da kommt es schon mal vor, dass man sich per pedes oder im Auto in einem Baum verheddert und so nicht schießen kann und ratzfatz von den Gegnern zerpflückt wird.

Der Sound und vorallem der Soundtrack sind auf gehobenem Durchschnitt und reichen natürlich nicht an Vice City ran - Perfektion braucht schliesslich keine Verbesserung.

Das Schlimmste an diesem Machwerk direkt aus der Hölle ist aber der Schwierigkeitsgrad. Bei weitem nicht mein erstes GTA ist Vice City Stories mit Abstand das Schwerste - oder besser gesagt unfairste.
Missionen bei denen nur wenige Sekunden des Zögerns zum gnadenlosen Ableben führen sind genauso nervenaufreibend wie ein "Besuch" feindlicher Gangmitgliedern auf offener Straße mit ihren Maschinenpistolen.
Sowas raubt einem einfach den letzten Nerv und ist sowohl mehr als demotivierend, als auch absolut nervig.

Viel mehr kann ich dazu eigentlich nicht sagen, durch technische und spielerische Aspekte wird leider die sonst so gute Qualität der Rockstar-Spiele weit nach unten gezogen und machen aus dem zweiten PSP-Ableger der GTA-Reihe ein lust- und witzloses Action-Gedöns dass man einfach nur noch hinter sich bringen will.

Selbst ohne GTA-Standard ein absoluter Witz den sich nur hartgesottene GTA-Fans holen sollte, die vor Teil IV dringend neues Futter brauchen.

Für Einsteiger in Sachen Videospielen absolut ungeeignet. Lieber mal Vice City spielen.

Wertung:
06/15

(Zum Vergleich:
Vice City 14/15 )
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins