holidaypacklist Hier klicken Unterwegs_mit_Kindern Cloud Drive Photos Learn More madamet HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16
Kundenrezension

42 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen leider falsches Bildformat, 1. Dezember 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mrs. Brisby und das Geheimnis von Nimh (DVD)
Ich habe die DVD (4:3, 1,85:1) mit der Videofassung (Original 4:3) verglichen und mußte mit entsetzen feststellen, das bei der DVD die Widescreen-balken das Original 4:3 Bild einfach abdecken und somit ungefähr ein drittel (1/3) des Bildes verloren geht.

Mit richtigen Bildformat hätte der Film von mir 5 Sterne gekriegt.

Ein verstümmeltes Bildformat, bei solch einem Film, ist für mich pers. unzumutbar.

Dies ist auch der erste Film den Don Bluth verwirklichen konnte, nach dem er Walt Disney verlassen hat. Nach eigenen Kriterien, mit wenig Mitteln, in einer Garage erschaffen. Ein Kunstwerk.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 16.07.2008 09:19:54 GMT+02:00
Das Bildformat ist richtig. Das Negativ hat das Format 4:3 (1,37:1), das gewünschte und auch im Kino gezeigte Format ist 1,66:1, was eben durch Kaschierung des oberen und unteren Bildrandes erreicht wurde und auch bei Realfilmen ein gängiges Verfahren ist. Die reine Menge des Gezeigten ist sowieso nicht relevant, auf die Bildkomposition kommt es an, und die ist im Breitbildformat so, wie Don Bluth es geplant hat.

Eine letzte Anmerkung: Früher wurden Videos oft im 4:3 Format veröffentlicht, da es ja noch keine Breitbildfernseher gab.

Veröffentlicht am 10.05.2009 17:48:07 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 10.05.2009 17:50:45 GMT+02:00
Rafunzel meint:
Malchus Giersch, Ihre Angaben sind falsch!.
Das 4:3 Format entspricht einem Seitenverhältnis von 1,33:1 (TV-Format oder auch Fullscreen genannt) und nicht 1,37:1.
1,37:1 entspricht dem Negativ-Filmformat und wurde in diesem Seitenverhältnis noch nie, für TV-Medien wie VHS oder DVD, verwendet.
Auf DVD wurde das 4:3 ( 1,33:1) TV-Format, wo sowieso schon durch das aufzoomen, vom ursprünglichen 1,37:1 Original-Format, rechts und links etwas Bildinhalt verloren geht, oben und unten.auf 1,85:1 abgedeckt. Auf dem DVD-Cover steht deutlich 1,85:1 drauf und die Angaben stimmen auch, habe ich selbst überprüft.

Hier nochmal eine kurze Zusammenfassung, aller bisher in Deutschland erschienenen Filmformate von "Mrs. Brisby und das Geheimnis von Nimh" , die ich auch selbst besitze und überprüft habe:

TV/Premiere gezeigt in 1,37:1 Original-Negativfilmformat
auf VHS in 4:3 (1,33:1) Fullscreen - aufgezoomt vom 1,37:1 Original-Negativfilmformat
auf DVD nicht anamorph in 1,85,1 - abgedeckt. vom 4:3 (1,33:1).Fullscreen

Ideale Lösung wäre das originale 1,37:1 Format vom Negativ oder das davon, fürs Kino, verwendete Bildformat in 1,66:1

Wenn man auf Bildkompositionen wert legt, sollte man sich vorher wenigstens richtig informieren und nicht die Leser hier zusätzlich verwirren.
‹ Zurück 1 Weiter ›