Kundenrezension

5.0 von 5 Sternen Auf zu neuen Ufern!, 24. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Cowboys from Hell (Audio CD)
Nach diversen Hair- und Powermetal Alben zeigt sich die amerikanische Spitzengruppe Pantera auf ihrem hiesigen Tonträger seinerzeit ungewohnt roh und trashig. "Cowboys from Hell" heißt ihr Album, und genau dieser Titel ist Programm. Die vier Jungs stürmen mit Gitarren, dem Bass, Drums, einem Vocals und einer unbändigen Ladung Aggression im Gepäck den Saloon. Bei den ersten Klängen der CD dürfte wohl so mancher Pantera Fan der alten Schule gehörig ins Schwitzen kommen. Krasse Monsterriffs treffen auf peitschende Drums, dazu noch die hammerharte Rockröhre des Sängers... fertig ist "Cowboys from Hell". Ein recht einfaches Kochrezept, aus dem allerdings ein exquisites Ergebnis hervogeht. Hier liegt definitiv eine neue und sehr drastische Stilorientierung vor, mit der die Band selbst, aber auch eine Vielzahl der inzwischen sehr ausgeweiteten Fangemeinschaft hervorragend zurechtkommt. Wichtig bei dieser metallischen Geschichte ist mir, dass die Melodien trotzdem nicht verloren gehen. Doch auch diesen Punkt meistern die Jungs vortrefflich. Jeder Song hämmert sich knallhart ins Gehör, woran teilweise natürlich auch der äußerst brachiale und kompromisslose Sound Schuld ist. An Vielseitigkeit spart das Album jedoch ebenfalls ganz und gar nicht. So sticht z.B. die überzeugende, siebenminütige Halbballade "Cemetary Gates" aus dem Gesamtwerk hervor, da sie individuell und doch in gewohnt dynamischer Pantera Manier eingespielt wurde. Bei "Cowboys from Hell" gibt es demnach rein gar nichts zu meckern! Trotz der neuen Richtlinien, die man hier gezogen hat, bekommt man feinsten Trashmetal auf aller höchstem Niveau zu hören. Nicht umsonst gilt "Cowboys from Hell" für einen relativ ausgedehnten Fanumfang für DAS Debüt-Album der Band. Aber ehrlichgesagt kann ich mir die vier Jungs auch nicht mehr als typische Glam-Metaller vorstellen. So wird hiermit quasi eine musikalisch vollkommen neue Ära eingeleitet. Nach ihren ersten drei, nur mäßig erfolgreichen Platten, die heute übrigens als extreme Raritäten angesehen werden, produzierte die Band ausschließlich härtere Musik, die sich ebenso in Punkto Härtegrad von Album zu Album immer weiter steigerte. Alles begann im Jahre 1990 mit dem hier vorliegenden Trash-Album "Cowboys from Hell", entwickelte sich zwei Jahre darauf mit "Vulgar display of Power" noch antriebsstärker und konsequenter weiter und gipfelte letztlich in einem brutalen Showdown ("Far beyond driven"). Genial! Nach dieser Zeit wurden zwar noch zwei weitere Werke veröffentlicht, diese konnten ihren Vorgängern jedoch in keiner Weise das Wasser reichen, obwohl es sich bei "The great southern Trendkill" und "Reinventing the Steel" um zwei definitiv sehr gute Alben handelt.

Leider kam es im Jahre 2004, unter anderem wegen dem tragischen Tod des Gitarristen, zur Auflösung der Band. Man kann höchstwahrscheinlich mit keinem weiteren Tonträger rechnen, meinen allergrößten Respekt an dieses Album hier sei jedoch entsendet! "Cowboys from Hell" dokumentiert eine extreme Entwicklung, durch die ich persönlich erst richtiger Pantera Fan wurde. Somit werden hier selbstverständlich fünf Sterne vergeben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.9 von 5 Sternen (17 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (15)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent