Kundenrezension

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen für den preis ein gutes tablet - mit kleinen abstrichen, 18. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy Tab 3 25,7 cm (10,1 Zoll) Tablet (Intel Atom Z2560, 1,6GHz, 1GB RAM, 16GB interner Speicher, 3,2 Megapixel Kamera, WiFi, Android 4.2) schwarz (Personal Computers)
ich habe vor einigen wochen das samsung galaxy tab 3 in der version 10.1 zoll/wifi gekauft. nachdem ich mich nun etwas eingearbeitet habe, hier meine meinung zu dem gerät.

zunächst kann man feststellen, daß alles in allem die performance des tablets für den normalen, täglichen gebrauch (sprich: ein bischen im internet surfen, emails checken, amazon oder ebay durchstöbern etc) als absolut ausreichend und durchaus angenehm flüssig zu bezeichnen ist - von gelegentlichen, kleinen micro-rucklern vielleicht abgesehen, die aber wirklich selten auftreten und ausschließlich bei sehr bildlastigen webseiten. auch einfache spiele laufen in zufriedenstellender geschwindigkeit. da ich allerdings kein großartiger zocker auf mobilgerären, bin habe ich keine grafisch aufwändigeren spiele ausprobiert und kann hierzu dementsprechend nichts konkretes sagen. angesichts des lediglich 1GB betragenden arbeitsspeichers wage ich aber zu behaupten, daß es hier zu problemen kommen dürfte, wie einige andere testberichte auch nahelegen. wen das aber, wie mich, nicht stört, bekommt wie gesagt hier ein gerät, daß die täglich anfallendenstandardaufgaben absolut problemlos meistert. dafür schonmal beide daumen hoch! lediglich der wechsel zum homescreen kann manchmal gefühlt etwas länger als nötig dauern, auch dies ist, denke ich, dem mangelnden arbeitsspeicher geschuldet. hier hätte samsung vielleicht, angesichts der verkraftbaren preise für ram-module, durchaus ein zweites gigabyte drauflegen dürfen.

ein ganz konkreter minuspunkt an dem gerät, welcher mich zu beginn durchaus gestört hat war die tatsache, daß

a) die beiden softkeys und der physische homebutton (für mich eher suboptimal bei einem tablet) zum einen in der mitte des unteren randes sitzen, und nicht wie gewohnt als reine softkeylösung am linken unteren rand des displays, sowie

b) kein dezidierter taskmanager-button existiert, sondern dieser sich über einen langen druck auf die physische home-taste öffnet. beide punkte haben mich zunächst daran zweifeln lassen, ob das gerät für mich in der form geeignet ist, da ich von meinen anderen tablets bisher eben die normale bedienung gewohnt gewesen bin.

hier konnte ich nach einiger überlegung und recherche jedoch sehr funktionale abhilfe mithilfe zweier apps schaffen. zum einen button saviour, welcher auf geheiß einen simulierten back-button am rechten oberen rand erscheinen lässt, sowie switchr, welcher mithilfe eines swipes von einem beliebeigen rand in den bildschirm hinein ein taskmenü aufklappt. beide apps sind im playstore erhältlich, button saviour ist sogar gratis.

diese beiden helferlein erleichtern die bedienung extrem, wenn man (wie ich) die hände nicht ständig an den unteren rand des gerätes bewegen möchte.im grunde ist es jetzt sogar intuitiver zu bedienen, als mit der herkömmlichen softkey belegung. demzufolge gibt es hierfür, auch wenn es mich wie gesagt anfangs durchaus irritierte und die bedienung unergonomisch erscheinen ließ, keinen punktabzug.

ein weiterer, recht unangenehmer nachteil (und der letztliche grund für den sternabzug in der wertung), ist die tatsache, daß auf grund der architektur des verbauten intel-prozessors (achtung: nur bei der 10.1 zoll variante!) der adobe flash-player nicht läuft. zwar kann man mithilfe der nativen youtube-app diesen dienst nutzen, und erstaunlicherweise läuft er sogar, obwohl ja flashbasiert, sowohl in der mobilen als auch in der desktop-variante im browser. andere, in webseiten eingebettete flashinhalte werden jedoch auch nach installation des neuesten players nicht abgespielt. kleiner tyip: die im internet kursierende behelfslösung mittels des puffin-browsers ist, ganz vorsichtig ausgedrückt, suboptimal... hakelig, ruckelig, langsam, und schlicht unbrauchbar. damit muß man eben leben können. wer das, wie ich, kann, der bekommt - von diesem deutlichen mangel abgesehen - aber in summe ein wirklich ordentliches gerät zu einem angemessenen preis.

wer aber ein high-end-gerät oder die eierlegende wollmilchsau erwartet, der sollte vielleicht lieber anderenorts weiter suchen. alles in allem von mir 4/5 sterne für das gerät und deine deutliche empfehlung. ich würde es wieder kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 21.01.2014 00:03:11 GMT+01:00
Laura Ingles meint:
Im Internet gibt es auf Youtube ein Video, welches zeigt, wie man den Flash Player installieren kann, über den PC.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.01.2014 13:11:24 GMT+01:00
bluepowder meint:
das stimmt, funktioniert aber meines wissens nach nur mit einem gerooteten gerät, was ich vorerst nicht möchte. in manchen diskussionsforen wird aber bereits über die möglichkeit spekuliert, eine auf x86-prozessoren angepasste flash-version zu basteln, die dann wohl auch ohne root funktionieren soll. für den moment heisst es da einfach weiterhin: abwarten und tee trinken (oder rooten) ;)
‹ Zurück 1 Weiter ›