Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Inspiration Shop Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

103 von 122 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ich bin hin- und hergerissen, 1. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kirschroter Sommer (Kindle Edition)
Inhalt:

Emely freut sich riesig: ihre beste Freundin Alex zieht zu ihr nach Berlin! Doch die Freude wärt nicht lange, denn Alex zieht bei ihrem Bruder Elyas ein. Elyas war Emelys grosse Teenagerliebe. Doch warum hasst sie ihn so? Und warum fragt sie sich ob das wirklich Hass ist was sie da in ihrem Bauch schwirren fühlt? Eigendlich ist Luca, ihr anonymer E-Mail-Schreiber, der Mann der sie wirklich versteht. Somit ist das Gefühlschaos mehr als perfekt.

Meine Meinung (Vorsicht enthält SPOILER):

Es war unheimlich schwer für mich dieses Buch zu bewerten. Der Schreibstil und der Humor sind soooooo Klasse. Ich habe die Leseprobe gelesen und Tränen gelacht, das ich noch bevor ich die Probe zu Ende gelesen hatte, mir Kirschroter Sommer auf meinen kindle geladen habe und das Buch sofort bis 12Uhr nachts durchlas. So etwas mache ich sonst nur sehr selten. Also warum dann nur 3 Sterne? Ich las und las und las und habe gelacht und gelacht und mich irgendwann (etwa ab der Mitte des Buches) gefragt: So, was ist denn nun? Jetzt können die Beiden sich doch so langsam mal näher kommen!!
Aber auf jede Miniannäherung (die unheimlich süß waren) folgte ein zickiges Getue von Emely. Elyas legt sich sowas von ins Zeug. Aber wie ein pubertärer Teenager lehnt Emely ihn immer wieder ab. Es wunderte mich warum Elyas nicht einfach irgendwann zickig: Dann eben nicht! zurückgab. Auf der Homepage der Autorin habe ich gelesen, dass sie es nicht mag, wenn sich in Liebesromanen Held und Heldin zu schnell zu nah kommen und man das eigendliche Prozedere des Verliebens gar nicht richtig mitbekommt. Das sehe ich genauso, aber leider finde ich , dass die Autorin das hier bis zum Letzten hinauszögert. Irgenwann wurde ich echt ungeduldig und wollte nur noch schnell zum Ende kommen. Leider wusste ich nicht, dass das Liebeschaos (alla: Ich mag dich nicht! Oder doch? Nee,doch nicht! Oder? Nein,nein,nein! Ach ich weiß auch nicht....) in einem zweiten Band weitergehen soll. Als die Beiden sich am Ende noch nicht einmal richtig geküsst hatten und dann dort der Satz stand: "Willst du wissen wie es mit Emely und Elyas weitergeht? Der zweite Band erscheint irgendwann demnächst!" war ich sowas von frustriert, dass kann man sich nicht vorstellen. Dann kommt dazu, dass das Ende auf eine neue Schwierigkeit (oder wie soll ich dass ausdrücken) zwischen den Beiden hindeutet! AHHHHH, soll ich jetzt nochmal über 400 Seiten Liebes-hin-und-her lesen bis die Beiden sich kriegen? (*Kopf auf den Tisch schlag*)

Leider muss ich auch sagen, dass Emely mich manchmal echt genervt hat. Wie sie ab und zu über ihre Freundin Alex denkt, ließ mich fragen warum die Beiden überhaupt befreundet sind. Genauso genervt war ich (aber nur teilweise) von der Luca-E-mail-Gechichte. Als Leser wird man ja praktisch mit der Nase reingedrückt wer Luca wirklich ist, nur Emely schnallt nichts. Warum nicht? Spätestens beim 2ten "Hinweis" ( und es folgen noch mehr) müsste sie doch wenigstens mal stutzen.

Fazit:

Trotz meiner Kritik zulange auf die Folter gespannt zu werden bis man ungeduldig wird, möchte ich das Buch aber empfehlen zu lesen. Der Schreibstil ist einmalig lustig , die Story an sich toll und wenn man keine Probleme mit pubertären Reaktionen der Protagonisten hat ( obwohl alle über Zwanzig Jahre sind) ist das Buch Top.
Ob ich den zweiten Band lesen werde, weiß ich noch nicht. Einerseits will ich unbedingt wissen wie die Beiden sich endlich kriegen (ich bin sicher das die Autorin das unheimlich schööön beschreiben wird), andererseits habe ich keine Lust auf ewiges: Ja, ich will! Nein, ich will doch nicht!
Deswegen war es unheimlich schwer das Buch zu bewerten ( die goldene Mitte mit 3 Sternen für: nicht schlecht! sind fair denke ich). Ich bin selber hin- und hergerissen. Gutes Buch? Oder doch nicht so ganz? Doch, eigendlich schon! Aber.... Genau wie Emely;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 07.05.2012 10:40:00 GMT+02:00
Mephista meint:
Hallo! ich muss dir absolut recht geben! du triffst es auf den Punkt, mir ging es genauso wie dir beim Lesen dieses Buches...

ein klasse Buch auf der einen Seite und lesenswert ist es allemal, aber es ist auch anstrengend Emely zu ertragen!!!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.05.2012 19:17:50 GMT+02:00
herita meint:
Genau! Das ist auch meine Meinung!
Manchmal ist es schon sehr langatmig und Emily`s Zickerei ist sehr anstrengend. Elyas tut mir ein bißchen leid, aber wenn er sich das gefallen lässt! Selbst schuld!

Ich warte aber trotzdem auf Teil 2.

Veröffentlicht am 03.10.2012 19:24:57 GMT+02:00
Leseratte meint:
So gehts mir auch! Wie kann man sich nur ewig so dämlich anstellen wie Emely! Ich verstehe ja, dass sie traumatisiert ist - aber für eine so tiefsitzende Traumatisierung reicht die Jugendgeschichte nicht aus. Sie müsste dann schon von den Eltern einen absoluten Minderwertigkeitskomplex anerzogen bekommen haben, aber dazu passt die Beschreibung ihrer Eltern und der Beziehung zu ihren Eltern nicht. Trotzdem warte ich auf Band 2, weil ich endlich die Beschreibung lesen möchte, wie die beiden sich kriegen - auch wenn mir vor weiterem sinnlosen Hinauszögern graust.

Veröffentlicht am 24.10.2012 21:37:43 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.11.2012 21:44:44 GMT+01:00
Editha meint:
Genau so und nicht anders wollte ich meinen Kommentar zu diesem Buch verfassen ;-) und hatte keine Lust auf die Fortsetzung, da ich mir jetzt schon denken konnte, dass es wieder gefühlte 1000 Seiten dauert bis, wenn überhaupt, mal ein HappyEnd dabei raus kommt...
aber dann habe ich die Autorin und ihre "Fans" auf Facebook verfolgt und mir doch die Fortsetzung runter geladen.. und war begeistert. Selten habe ich beim lesen so gelacht, aber auch nachempfinden können, warum sich die Beiden so verhalten. Ich habe Kinder in dem Alter und ja... sie ticken eben so!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.01.2013 09:13:52 GMT+01:00
G. Laila meint:
Hallo Editha. Also lohnt sich der 2. Teil und es man wird nicht wieder hunderte von Seiten hingehalten? Bin erst in der Hälften des 1. Bandes und ich ertrage Emely bereits nicht mehr. Dieses Getue erinnert mich an eine 12jährige. Liebe Grüsse
‹ Zurück 1 Weiter ›