Kundenrezension

70 von 78 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen vom Crane - Ergometerhersteller empfohlen, 4. Februar 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Polar Zubehör Sender-Set T31 uncodiert, Größe M (Ausrüstung)
Der uncodierte Herzfrequenz-Transmitter (Sender) "Polar T31" zeigte sich beim Traing mit dem "Crane circular S8 Studio Ergometer" (ein von Aldi/Hofer verkauftes Produkt) wesentlich unanfälliger gegenüber den durch die Wirbelstrombremsen verursachten Interferenzen als 4 getestete Konkurrenzprodukte. Diese wesentlich billigeren Geräte - darunter auch die "Crane -Pulsuhr" (ebenfalls bei Aldi/Hofer zu kaufen) sind zum Teil codiert(d.h. Sender und Uhr durch codierte Signale abgestimmt um Störungen benachbarter Sender zu vermeiden - z.B. beim Laufen in Gruppen) und werden vom Computer des Ergometers nicht erkannt. Zum Teil wird auch die Anzeige auf der mitgelieferten Pulsuhr so stark gestört dass der Pulswert von 0 bis >150 und zurück innerhalb weniger Sekunden schwankt und damit für ein Puls orientiertes Training nicht in Frage kommen.
So weit so gut. Ärgerlich ist, dass Polar den Sender komplett einschweisst, so dass ohne einen gewaltsamen Eingriff - z.B. mit einer feinen Säge - die Batterie nicht ausgetauscht werden kann. Was bei den anderen Fabrikaten sehr leicht ohne Verletzung der Dichtung möglich ist- und in der Beschreibung ausdrücklich empfohlen wird.Angeblich hält die Batterie 2 Jahre. Man muss also statt des Batteriewechsels einen mehr als
20 mal teureren Senderwechsel durchführen. Das verstimmt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-8 von 8 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 29.01.2011 09:58:17 GMT+01:00
Der Bewerter meint:
Ich stelle mir hier eine Frage:

Sie schreiben, der Polar-Gurt wäre im Vergleich der einzige, der überhaupt akzeptable Ergebnisse erzielt hat.
Und dann bemängeln Sie, dass man die Batterie nicht wechseln kann. Und Sie sagen, die Batterie würde "nur" zwei Jahre halten.
Zum Schluss verreißen Sie den Brustgurt und geben ihm nur 2 Sterne.

Das Problem ist doch:
- Ein anderer Brustgurt mit wechselbarer Batterie hätte 2 Jahre lang gar nicht funktioniert. (das schreiben Sie ja selber)
- Es ist im Leben meist so, dass Dinge, die gut funktionieren, auch mehr kosten.
- Meinen Polargurt habe ich seit mittlerweile gut 4 Jahren und er tut's noch.
- irgendwann ist der Gummi eh ausgeleiert und dann wird halt ein neuer Gurt gekauft.

Tipp für Sie:
Kaufen Sie doch einen Gurt mit wechselbarer Batterie.
Den können Sie dann auch zerreißen, weil die Messergebnisse nicht stimmen....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.02.2011 14:53:00 GMT+01:00
P. Eisen meint:
Was ist das für ein geistreicher Diskussionsbeitrag. Wenn man einen (funktionsfähigen) Gurt auch mit einer auswechselbaren Batterie herstellen kann und ich sehe nicht warum das nicht möglich sein sollte, kaufen sie sicherlich den mit dem man auf jeden Fall Elektronikschrott erzeugen kann. Wir brauchen mehr solche Kunden wie Sie dann mache ich mir um die nächste Wirtschaftskrise keine Sorgen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.03.2011 17:37:46 GMT+01:00
Apollo meint:
Natürlich kann man einen Gurt herstellen, bei dem man die Batterie selbst wechseln kann.

Solche Modelle werden für den doppelten Preis des T31 verkauft, was einleuchtet, da die Herstellung aufwendiger sein dürfte (der Hersteller empfiehlt dennoch, das Gerät zum Batteriewechsel einzuschicken, vor allem innerhalb der Garantiezeit).
Die Batterie bei der Wechselvariante hat eine angegebene Lebensdauer von 2 Jahren. Bei identischem Nutzungsverhalten (1 Std./Tag, 7 Tage in der Woche) hält die Batterie im T31 laut Hersteller etwa 6 3/4 Jahre.
Dieser Vergleich ist natürlich sinnfrei, da bei beiden Modellen bis dahin die Elektroden verschlissen sein dürften, sie also nur noch Elektronikschrott sind.

Angenommen beide Geräte halten tatsächlich 4 Jahre durch, hat die Variante mit Batteriewechsel ca. 55¤ gekostet, und für den T31 waren einmalig ca. 25¤ fällig.
Und das auch nur, wenn Sie beim eigenhändigen Batteriewechsel das Gerät nicht beschädigt haben, und es weiterhin 100%ig dicht ist.

Wir brauchen mehr solcher Kunden wie Sie, dann kann die nächste Wirtschaftskrise kommen ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.05.2012 18:39:05 GMT+02:00
sepp forcher meint:
die dinger halten bei regelmäßiger nutzung etwa 1,5 bis 2 jahre, die batterie einzuschweissen soll einzig und alleine die kunden zwingen den überteuerten ersatzgurt zu kaufen da die "uhr" sicher länger hält. eine wechselbare batterie wäre, nach ablauf der garantie, ein möglichkeit den gurt bis zum exitus durch elektronikdefekt zu betreiben, dadurch würde aber die lebenszeit und damit das itnervall bis zum nächsten kauf um einige monate bis jahre steigen (hängt vom geschick beim batteriewechsel ab), was polar geld kosten würde. insofern reines kundenmelken.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.06.2012 14:04:41 GMT+02:00
leseratte meint:
Mal abgesehen von einer neuen teuren Anschaffung, denn: ich habe einen Brustgurt von Breurer, der war günstig, ich habe ihn jetzt schon das 7.Jahr bei 4 Batteriewechseln!!! Hast Du mal an die Umwelt gedacht?? Gummi ausgeleiert, wird halt ein neuer gekauft ??? Alter??? Nen 80 Cent Gummi auszuwechseln würdest sogar Du hinkriegen, aber es lebe die Wegwerfgesellschft, oder??? Deine Enkel werden Dich dafür hassen!!!
Dass das batteriefach zugeschweisst ist macht meiner Meinung nach höchstens deshalb Sinn, weil der Gurt für Schwimmsport einsetzbar sein soll, sonst nicht!!

Veröffentlicht am 30.11.2012 15:41:21 GMT+01:00
Georg Klein meint:
Ich lebe seit 6,5 Jahren mit einer Frau zusammen und verwende seitdem den Polar Brustgurt ihres Ex-Mannes. Die Funktionssdauer dieses Brustgurtes war also mindestens 7 Jahre. Ich bestelle jetzt einen zweiten Brustgurt des gleichen Typs.

Veröffentlicht am 22.03.2013 18:14:34 GMT+01:00
Julius Caspar meint:
Ich finde das mit der Batterie auch schade. Ich hab ein Ergometer von Kettler und da war ein Polar Gurt T31 mit im Lieferumfang. Ich habe ihn ungefähr 1-2 mal pro Woche (30 bis 60 Minuten) genutzt und nach etwa 1,5 Jahren ging nichts mehr. War ein wenig enttäuscht von der kurzen Lebensdauer. Vielleicht braucht man etwas Glück um einen "frischen" Gurt zu erhalten, der länger hält. Ich hatte damals sogar versucht die Batterie zu wechseln - also aufschneiden usw., aber das ist so gut wie unmöglich, hat also nichts gebracht.

Nachdem ich nun einige Zeit keinen Gurt hatte, überlege ich mir gerade, wieder einen anzuschaffen. Wenn er 2-3 Jahre halten würde, wäre ich ja schon zufrieden... wünscht mir Glück ;-)

Veröffentlicht am 16.11.2013 22:48:48 GMT+01:00
Wombat meint:
Da fliegen Bohrplattformen in die Luft und verseuchen ganze Landstriche, aber hier diskutieren
irgendwelche Ökofreaks über Lithiumbatterien die eventuell im Hausmüll landen und vielleicht
einen Maulwurf töten.
Armes Deutschland!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.1 von 5 Sternen (103 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (57)
4 Sterne:
 (25)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (7)
1 Sterne:
 (8)
 
 
 
EUR 29,95 EUR 24,45
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 152.730