Kundenrezension

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die 3. Staffel vom 6 Millionen Dollar Mann..., 9. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Der 6 Millionen Dollar Mann - Staffel 3 [5 DVDs] (DVD)
Inhalt
Der Astronaut Colonel Steve Austin wird bei einem Testflug lebensgefährlich verletzt. Nach einer 6 Mio. teuren Operation des Geheimdienstes ist er halb Mensch, halb Maschine und arbeitet in geheimer Mission. Er ist der SECHS MILLIONEN DOLLAR MANN.

Der Astronaut und Testpilot Colonel Steve Austin wird bei einem Flugzeugabsturz lebensgefährlich verletzt und zieht sich schwere Verletzungen zu. Regierungschirurg des Geheimdienstes OSI (Office of Scientific Intelligence) Dr. Rudy Wells ersetzt in einer sechs Millionen Dollar teuren Operation Austins Beine, einen Arm und ein Auge durch atomar betriebene, elektromechanische Prothesen. Austin wird so "bionisch" wiederhergestellt und verfügt ab sofort über übermenschliche Kräfte. Mit seinen neuen Beinen rennt er problemlos 60 Meilen pro Stunde, sein Arm hebt problemlos ein Auto und sein bionisches Auge erlaubt es ihm, im Infrarotmodus zu sehen und ist zusätzlich mit einem 20-fach Zoom ausgestattet. Mit neuer Identität arbeitet er als Agent des OSI in geheimer Mission und trifft auf gefährliche Wissenschaftler, Cyborgs und außerirdische ferngesteuerte Monster.

Nachdem es bereits seit einiger Zeit zwei DVD-Boxen mit den insgesamt 39 Folgen der ersten und zweiten Staffel gibt, bringt hier nun das veröffentlichende Label "Universum Film" die komplette dritte Staffel mit weiteren 21 Episoden des "6 Millionen Dollar Mann" zur Veröffentlichung.

Im gesamten Verlauf dieser von 1974 bis 1978 entstandenen Serienproduktion im Auftrag von "Universal TV" und unter der Mitwirkung der Produktionsfirmen "Harve Bennet Production" und "Silverton Productions", wurden in fünf Staffeln mehr als einhundert Einzelfolgen abgedreht. Den unmittelbaren Anstoß und somit mit die Idee zu diesem Kult vergangener Fernsehtage kam von dem amerikanischen Autor Martin Caidin (1927-1997) mit dessen Roman "Cyborg". Eigentlich sollte der Roman nur als Vorlage für einen einzigen abendfüllenden Spielfilm dienen. Der große Erfolg aber, sowohl bei den Zuschauern wie auch seitens der Kritik, gab den Machern recht und so entschloss man sich zur Produktion einer Fernsehserie, die aufbauend auf der Romanvorlage, die Geschichte weiter erzählt.

Aufgrund der ebenfalls positiven Resonanzen auf die Serienproduktion des "Sechs Millionen Dollar Mann" kam ab 1976, mit der Serie über "Die Sieben-Millionen-Dollar-Frau" (The Bionic Woman), dann sogar noch ein sehr erfolgreicher Spin-off in das amerikanische Fernsehen. Mit der erzählten Geschichte über "Die sechs Millionen Dollar-Familie", ging 1987 dann sogar eine amerikanisch-japanische Zeichentrickserie, in der die Familienmitglieder bionische Fähigkeiten besitzen, an den Start.

Mehr als dreißig Jahre sind nun auch schon wieder seit der Entstehung dieser Kultstatus besitzenden Serienproduktion vergangen. Aber wie bei Helden selbst nun einmal eigentlich fast immer üblich, hat auch der Serie die vergangene Zeit eigentlich nicht wirklich etwas anhaben können. Damals wie heute schafft sie es mit ihren spannenden und immer wieder neu und fantasiereich dargebotenen und in Szene gesetzten Abenteuern zu faszinieren und ohne Längen in sich gelungen zu unterhalten.

Sicher mit ein Grund für den großen Erfolg dieser Serienproduktion war die durch Lee Majors in der Reihe verkörperte Hauptrolle des Astronauten und Testpiloten "Colonel Steve Austin". Als dieser bei einem Testflug schwer verunglückt, lässt der Geheimdienst "OSI" ihn in einer sechs Millionen teuren und geheimen Operation, zu einem Individuum, welches schon beinahe halb Mensch und halb Maschine ist, umoperieren. Bei der durch den Chirurg Dr. Wells (Allan Oppenheimer) durchgeführten OP, werden "Austin" beide Beine, ein Arm sowie ein Auge durch bionische Super-Prothesen ersetzt. Fortan kann er schneller wie ein jeder andere Mensch laufen, hat in seinem neuen Arm Kräfte, mit denen er zb. ein ganzes Auto mühelos in die Höhe stemmt, und kann ausgestattet mit dem Superblick seines eingesetzten Auges, alles zigfach vergrößern und selbst kleinste und weit entfernteste Details erkennen.

Seine übermenschlichen Kräfte setzt "Austin" fortan, unter neuer Identität und als Mitarbeiter der OSI (Office of Scientific Intelligence) ein, um dem Geheimdienst bei seiner Arbeit gegen gefährliche Cyborgs, Mutanten und Monster aber auch aus dem Ruder gelaufene und gefährlich werdende machthungrige Bösewichte und andere Gauner zu unterstützen.

Die hier an den Start gehende dritte Staffel wartet gleich zu Anfang mit einem wahrhaften Knaller auf. In der zweiten Staffel hatte ja erstmals innerhalb der Reihe "Jaime Sommers", die spätere "Sieben Millionen Dollar Frau", dargestellt durch Lindsay Wagner, ihren Auftritt. Auch sie hatte nach einem lebensbedrohlichen Unfall, in einer mehrere Millionen kostenden Operation, bionische Ersatzteile erhalten und verfügte fortan, wie auch "Austin", über einige recht außergewöhnliche Fähigkeiten. Da ihr Körper die bionischen Ersatzteile aber wieder abstieß, fiel "Jaime" zum Ende der zweiten Staffel ins Koma. Nun mit Beginn der dritten Staffel, gibt es in der Doppelfolge unter dem Titel "Die neue Jaime", ein völlig unerwartetes Wiedersehen von ihr und "Austin". Mit "Bigfoot und die Außerirdischen" kommt von der vierten DVD dieser Veröffentlichung eine weitere Doppelfolge zur Ansicht. Auch diese zeigt sich wieder äußerst spannend und unterhaltend. Überhaupt ist es den Autoren auch bei dieser dritten Staffel gelungen, abwechslungsreich und fantasievoll geschriebene Geschichten zu Papier zu bringen. So wird es für die Zuschauer und DVD-Käufer beim Ansehen der Episoden von den fünf DVDs der hier vorliegenden Veröffentlichung auch nicht nur einen Augenblick langweilig, sich die Abenteuer des "Sechs Millionen Dollar Mann" anzusehen.

Mit einer vom veröffentlichenden Label angegebenen Gesamtlaufzeit von ca. 1029 Minuten und im Format 4:3 (1.33:1) kommt das Bild der hier vorliegenden DVD-Box zur Ansicht. Wie auch schon in den beiden vorhergehenden Veröffentlichungen innerhalb der Reihe lassen sich auch hier die vergangenen mehr als dreißig Jahre seit Produktion der Reihe, in der von den fünf DVDs hier zu erlebenden Bildqualität nicht leugnen. Im Gesamteindruck fällt auf, dass es schon innerhalb und dann natürlich auch zwischen den einzelnen Folgen Unterschiede in der bildlichen Qualität zu beobachten gibt. Natürlich ist mir bewusst, dass eine derart betagte Produktion nun nicht mit einem Bild wie die allerneueste Hollywoodproduktion aufwarten kann. Aber ich denke, dass hier mit einer angemessenen und zugleich auch sanften Bearbeitung des für die DVDs verwendeten Filmmaterials, noch einiges hätte verbessert werden können. Verdient hätte es dieser Kult vergangener Fernsehtage zweifelsohne.

Die DVD-Menüs bieten aus dem Hauptmenü heraus die Möglichkeit alle Folgen der jeweils eingelegten DVD "am Stück", also ohne Unterbrechung hintereinander über "Alle Abspielen" zur Wiedergabe zu bringen. Über die Anwahl der Option "Folgenauswahl" lassen sich in einem sich separat öffnenden Menü, die in Textform aufgeführten Einzelepisoden der im Player befindlichen DVD aufzeigen. Von hier aus können auch die einzelnen Folgen zur Wiedergabe gebracht werden. Als einzigste Extras bei dieser Veröffentlichung finden sich bei vier der fünf DVDs bei dieser Box, einige Trailer zu Veröffentlichungen aus verschiedensten Filmgenres.

Tonbewertung:
Ein in seinen Dialogen zumeist recht gut verständlicher deutscher wie auch englischer Ton im Format Dolby Digital 2.0 Mono, kommt von den DVDs dieser Veröffentlichung zu Gehör. Er kann in Bezug zum Datum der Produktion der Serie in seiner Qualität als recht gelungen und ohne größere Auffälligkeiten in sich beurteilt werden. Vom Klang her wirkt der Ton mittig gemischt. Ein leichtes Rauschen macht sich hin und wieder in beiden Sprachvarianten bemerkbar, wirkt aber eigentlich nie wirklich störend. Leider finden sich keinerlei Untertitel auf den vier DVDs dieser Veröffentlichung.

Gesamturteil:
Die hier vorliegende Veröffentlichung der kompletten dritten Staffel schafft es nahtlos und genauso spannend und dabei unterhaltend an die beiden bereits veröffentlichten Staffeln anzuknüpfen. Schön, dass es diesen Serien-Kult-Klassiker vergangener Tage, Dank des hier veröffentlichenden Labels "Universum Film" nun bereits mit ganzen drei Staffeln auf DVD gibt. Nun fehlen nur noch zwei Boxen und alle der in den insgesamt fünf produzierten Staffeln entstandenen Episoden, dieser so wunderbar abwechslungsreich und fantasievoll geschriebenen wie auch in Szene gesetzte Reihe, stehen zum "Immerwiedersehen" zur Verfügung. Trotz der nicht ganz zufrieden stellenden Bildqualität, der zweifelsohne eine Bearbeitung recht gut angestanden hätte, dennoch eine ganz klare Empfehlung für Fans und Liebhaber diesen Seriengenres.

Autor: Torsten
Fernseh-Serien-Auf-DVD.de
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.5 von 5 Sternen (4 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 21,99 EUR 20,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

Ein Kunde
(TOP 1000 REZENSENT)   

Top-Rezensenten Rang: 775