Kundenrezension

10 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen solider, engagierter, dabei wohltuend unaufgeregter Überblick. Uneingeschränkt zu empfehlen!, 11. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Der Klimawandel: Diagnose, Prognose, Therapie (Taschenbuch)
Als Geographielehrer am Gymnasium beschäftigt mich der Klimawandel seit vielen Jahren. Es ist gerade bei diesem Thema zwar sehr einfach, aktuelle Bezüge aus dem Klassenzimmer heraus in das Hier und das Jetzt zu ziehen, schwierig aber ist es, dies auch auf einer soliden wissenschaftlichen Grundlage zu tun. Den beiden Autoren schulde ich seit langem Dank, den ich eigentlich längst hätte zum Ausdruck bringen müssen.
Für wenig Geld, auf schmalstem Raum, dabei aber immer solide und um den wissenschaftlichen Beleg ihrer Erkenntnisse bemüht, engagiert, ohne einseitig oder zu aufgeregt zu sein, geben sie einen sehr hilfreichen Überblick über eines der wichtigsten Thema unserer Zeit. Es ist nur zu hoffen, dass der fordernde Optimismus der Verfasser auch trägt. Für sie stehen "die Kräfte, welche die zweite Industrielle Revolution hervorbringen können, bereit und müssen endlich befreit werden." (S.135)
Die Autoren haben ihren Beitrag dazu mit Sicherheit geleistet, es ist nun an uns allen, ihnen darin zu folgen. Jeder mit seinen Möglichkeiten und auf seine Weise. Aber in jedem Fall: Hier und jetzt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.10.2012 22:34:17 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.10.2012 22:38:29 GMT+02:00
Wolf.M-T meint:
Ich bin erschüttert über diese kritiklose Haltung eines Gymnasiallehrers (!). Ist es nicht schon genug, dass unsere Kindergartenkinder und Grundschüler indoktriniert werden? Da kann ich nur Ernst R. Hauschka zitieren: „Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überlässt?" Anscheinend haben sie sich mit der Problematik der Klimaforschung als "politisierte Wissenschaft" nicht beschäftigt und halten die Darstellung dieser beiden "PIK-Größen", die mehr Klima-Politiker als Wissenschaftler sind, für die Klimabibel. Arme Schüler! Ich empfehle die Studie von Prof. Kepplinger/Senja Post zu diesem Thema.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.02.2013 21:22:55 GMT+01:00
T.E. meint:
Ich bin ebenfalls Gymnasiallehrer (Biologie und Geografie) und bin nicht wirklich erschüttert von dem posting meines Kollegen. Natürlich kann man die Thematik differenzierter sehen, aber m.E. ist ein guter Diskussionsansatz mit dem Buch "Der Klimawandel..." zu schaffen. Ich gebe meinen Schülern natürlich auch andere Quellen, z.B. auch den von Ihnen zitierten Hr. Kepplinger (http://www.welt.de/welt_print/article1210902/Die-Klimaforscher-sind-sich-laengst-nicht-sicher.html), aber weise auch darauf hin, wo er erschienen ist (A. Springer Verlag, Die Welt) und somit auch sehr politisch, wenn man die Geschichte des Springerverlags kennt. Ein bischen Umweltbewußtsein und Aufbruchsstimmung kann den Schülern m.E. nicht schaden. Die Arbeitswelt bügelt ihre Ideale eh wieder ein bischen oder ganz? platt. Halte das Buch für gut, so lange Muttis unreflektiert mit Audi Q7-Panzern ihre 45kg Sprößling zur Schule bringen. Und wer hat das neueste, teuerste Handy auf dem Schulhof? Lieben wir alle Apple und Foxconn? Ein bischen Verursacherkritik schadet nicht. Auch wenn der Mensch vielleicht nur zu 57,9 % an der Erderwärmung beteiligt wäre... Kennen Sie Avvaaz.org? Gut oder schlecht? Recherchieren Sie mal...
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 14.425