Kundenrezension

4 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Alles schon besser gesehen..., 2. August 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: 96 Hours (DVD)
96 Hours hält leider bei weitem nicht ,was man sich durch die teilweise überragenden Kritiken erhofft hatte!

Die erste halbe Stunde ist gelinde gesagt, vollkommen langweilig und die Szene mit dem Pferd als Geburtstagsgeschenk sogar eine der Peinlichsten der letzten Jahre. Auch die Actionszenen hat man schon besser und auch deutlich härter gesehen. Einzig die Szene wo sich Liam Neeson durch das Haus schießt und den letzten bösen Buben mit dem Lichtschalter foltert, ist wirklich gelungen. Alles andere hat man so oder so ähnlich ,in dutzenden von anderen Filmen , schon besser und deutlich härter gesehen! Von daher gesehen geht die FSK 16 Freigabe auch voll in Ordnung.

Insgesamt eine eher durchschnittliche Tour de Force, aus "Death Wish" und "Die Hard" Motiven.
Hoffen wir mal das der angekündigte 2 Teil deutlich besser wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 06.08.2009 12:18:01 GMT+02:00
M. Seitz meint:
Geschmäcker sind verschieden, aber so wie du schreibst, klingt es in meinen Augen so, als müsste ab Minute 1 action Pur sein. Wenn du dir den Film ansiehst mit dem Vorurteil, das ist ein Actionfilm, dann schau dir Terminator oder Stirb langsam an O.o.
Das hier ist ein Thriller, kein Actionfilm. Die gebote Action ist mehr als genug und sehr gelungen! Sehr gute Story vor allem!
Die Szene mit dem Pferd ist ein schwachsinniges Argument O.o. Wenn sie ein Laserschwert bekommen hätte wers peinlich gewesen........

Kurz gesagt, du hast nicht verstanden um was es im Film geht, oder um was es geht!

Veröffentlicht am 04.09.2009 09:36:34 GMT+02:00
Falcon meint:
Kritikpunkte wie, gab es schon = langweilig und "gab es auch schon härter"
den ersten Punkt kann ich noch stehen lassen, ok, da ist ein Junkie der immer wieder einen neuen Kick braucht. Schweinschnitzel kann auch zum 100 Mal lecker schmecken wenn die Zutaten stimmen.
Das zweite Argument finde ich erschreckend. Härter, brutaler = besser , mit was für einer Einstellung werden hier Filme beurteilt, da kann ich nur den Kopf schütteln - "wenn der Film schon nichts neues hat dann sollte er doch wenigstens maximal brutal sein?"
Ich denke da sollte sich jemand mal überlegen wie er durchs leben geht und es beurteilt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.09.2009 18:43:26 GMT+02:00
Matti meint:
@M.Seitz
Ich habe mit keiner Silbe erwähnt ,das wenn der Film härter wäre, er dadurch besser wäre! Sondern gesagt, das man die Actionszenen schon deutlich besser und härter gesehen hat. Wobei die Härte hier auf die vielgescholtene FSK 16 Freigabe, weil angeblich zu niedrieg, abziehlt. Dies ist ein großer Unterschied!
Zweitens hat das reale Leben nichts mit der filmischen Fiktion zu tun. Das sind zwei paar verschiedene Schuhe und wenn jemand hiebei nicht unterscheiden kann, sollte er die Finger von solchen Filmen lassen!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.09.2009 18:58:33 GMT+02:00
Matti meint:
@M.Seitz
Ob 96 Hours jetzt ein Thriller oder ein Actionfilm ist ,muss jeder für sich selbst beantworten. Da die Action hier klar im Vordergrund steht, würde ich ihn eher als Actionfilm sehen, welcher klar auf der Selbstjustiz Schiene eines "Death Wish" liegt.
Und dem Film eine tiefergreifende Story zu unterstellen, wäre für mich ebenfalls falsch, da diese hier nur Mittel zum Zweck ist, sprich für die fast 50 Min. dauernde Action, welche nach ca. 30 Min. konsequent einsetzt. Dieser Film soll in erster Linie unterhalten und nicht aufklären!
Im übrigen habe ich auch nicht gesagt, das die Pferdeszene den Film schlecht macht. Sie ist für sich gesehen einfach nur albern, genau wie das typische Popcorn Kino Ende.

Außerdem, wenn ich einen wirklich guten Actionfilm sehen will ,dann gucke ich Filme wie "Bullet In The Head", "Robocop" , "Bring Me The Head Of Alfredo Garcia" oder "Ronin". Letzteren könnte man auch als Thriller bezeichnen:)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.11.2009 17:00:16 GMT+01:00
Coelho D. meint:
Hallo Matti,

ich fand den Film sehr gut! Ich kann auch damit leben, dass die ersten 30 Min nichts actionreiches passiert, einen kleinen Anlauf brauchen fast! alle Filme :-) Was mich aber interessiert, weil ich den Film ganz cool fand, wo du es beser und härter gesehen hast?! Ich suche Filme, die mehr auf realistische (wenn überhaupt noch möglich :-) körperliche "Action" setzen und nicht auf Geballer, Autojagden und Explosionen (Ronin - guter Film aber genau, das möchte ich nicht)). Dann würde ich mir dies Filme gern ansehen bzw. auch anschaffen. Ich fand 96 hours konsequent und geradlinige Action, wie man es in den letzten Jahren kaum mehr gesehen hat. Ich bin eigentlich ein Filmjunkie, aber 96 hours hat mir besser gefallen und wurde auch gut umgesetzt als viele andere.

Ich würde mich sehr über ein paar Filmtipps freuen. Die du oben nennst, haben eine ganz andere Story und sind teilweise Sci-Fi....

Danke für deine Hilfe.

Viele Grüße
C
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.7 von 5 Sternen (529 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (424)
4 Sterne:
 (66)
3 Sterne:
 (19)
2 Sterne:
 (13)
1 Sterne:
 (7)
 
 
 
EUR 7,99 EUR 5,55
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 4.277.936