Kundenrezension

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Tier wird zum Krieger!, 1. Dezember 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Warrior (Audio CD)
Vor nicht ganz drei Jahren mischte die junge Blondine Kesha Sebert, oder eben einfach nur KE$HA die Pop-Welt mit ihrem Gute-Laune-Hit "Tik Tok" und dem Debütalbum "Animal" ordentlich auf.
"Tik Tok" wurde das erfolgreichste Lied des Jahres 2010 und auch die Folge-Singles "Your love is my drug" und "Take it off" wurden zu Hits. Am Ende desselben Jahres folgte die EP "Cannibal", die von den Medien leider viel zu wenig Beachtung bekam, mit "We R who we R" aber einen weiteren Erfolg für Ke$ha hervorbrachte.
Nach ihrer ausgedehnten Tournee um den Erdball, bei der sie Deutschland leider keinen Besuch abstatte, wurde es ruhig um die Sängerin.

Doch nun ist sie zurück! Schon im September haute sie uns die neue Single "Die young" um die Ohren, die für mich zu den Mainstream-Highlights des Jahres zählt. Eingängiger Beat, Ohrwurm-Refrain und die enorme Tanzbarkeit machen diesen Song zu einem echten Highlight in Ke$has Karriere.
Jetzt legt sie mit "Warrior" das dazugehörige Album vor - und auch das kann sich echt hören lassen! Wie schon bei der Vorab-Single mischt Ke$ha auf den restlichen 11 Songs (Standard-Edition) des Albums ihren Gesang und ihren Rap mit Elektro-Beats, die einen auf die Tanzfläche treiben. Sie ist ihrem Stil treu geblieben, doch trotzdem hat sie sich weiterentwickelt und Neues ausprobiert. So dominiert beispielsweise in "Only wanna dance with you" Gitarre und Schlagzeug, was dem fröhlichen Lied einen entspannten Touch gibt. Ideal beim Autofahren oder Wohnung putzen (selbst schon ausprobiert ;).
Auch die Elektro-Ballade "Supernatural" ist für Ke$has Verhältnisse ungewohnt. Der Refrain kommt recht ruhig daher und wird nur mit einem Piano untermalt, während in den Strophen zu fetten Elektro-Beats gesungen und gerappt wird. Wenn wir schon bei Balladen sind "Love into the Light" bildet den idealen Abschluss der CD mit hymnen-artigen Refrain und Strophen, die recht schlicht mit Rhythmus-Trommeln hinterlegt sind.
"Crazy Kids" ist vergleichbar mit "Sleazy" aus der "Cannibal"-EP. Zumindest die Strophen sind das, im Chrorus überrascht uns Ke$ha mit einer pfeifenden Melodie und sich steigernden Gesang, der in einem flüsternden 'We are the crazy people' endet.
Ein wenig versaut geht es in "Dirty Love" zu, dem Duett mit Iggy Pop. "Wherever you are" ist dagegen ein süßes Ich-denk-an-dich-wo-immer-du-auch-bist-Liedchen.

Insgesamt betrachetet gelingt Ke$ha mit "Warrior" ein Werk mit 45 Minuten guter Laune, ohne Schwachstellen oder Lückenfüllern, wie es bei "Animal" noch eher der Fall war (Backstabber, DINOSAUR).
Wer auf nicht allzu anspruchvolle Lyrics gepaart mit eingängigen Beats steht, ist hier auf jeden Fall richtig. Alle anderen sollten nicht zu schnell urteilen, sondern der CD eine Chance geben.

Von mir volle Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 03.12.2012 14:55:37 GMT+01:00
D. Köthe meint:
Besser hätte ich es auch nicht beschreiben können , ich bin mal wieder absolut begeistert von ihrer außergewöhnlichen Stimme! :-)

Am besten gefällt mir persönlich "Gold Trans Am" , auch ein Super Ohrwurm! :-)
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Bayern

Top-Rezensenten Rang: 28.772