Kundenrezension

15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Traum für Peanuts, 16. November 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Elvis: Prince from Another Planet (Deluxe Version) (Audio CD)
Leute Leute Leute,
Ich habe schon so einiges gehört von Elvis und bin schlichtweg begeistert! So klar und druckvolll habe ich bisher noch kein Konzert von ihm gehört. auch "Afternoon" kann da bei weitem nicht mithalten. Besonders gefallen mir auch die Reaktionen der Zuschauer. Selbst Lieder die auf anderen Veröffentlichungen eher verhalten oder ruhig klingen, wirken hier sehr dynamisch.

Die Ausstattung und Aufmachung der Box ist liebevoll und hochwertig. Die zusätzlich zu den beiden Konzerten enthaltenen DVD betrachte ich als Zugabe und kann beim besten willen nichts negatives erkennen. Wenn ein Fan 1972 einen Teil des Konzerts mit der damaligen Technik filmt, dann weiß ich doch was dort zu erwarten ist und nehme was ich kriegen kann. Wobei das Material dann doch sehr im positiven Sinn überrascht. Anscheinend ist auch hier ordentlich restauriert worden.

Also: uneingeschränkte Kaufempfehlung. Volume-Regler schön nach rechts drehen und schon sitzt man in einem tollen Live-Konzert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 16.11.2012 22:23:08 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 22.11.2012 12:38:55 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.11.2012 01:13:32 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.11.2012 01:15:38 GMT+01:00
Red Caboose meint:
Wenn man sich nur über Dinge ein Urteil erlauben dürfte, die man selber besser kann, dann würde es auf dieser Welt verhältnismäßig still zugehen. Bastelt mir der Dachdecker ein Dach auf`s Haus, in das es ständig rein regnet, dann darf ich das sehr wohl kritisieren, ohne selbst jemals auch nur einen einzigen Ziegel in der Hand gehabt zu haben. Es genügt, wenn man weiß, wie es zu sein hat. Schließlich haben die Leute ihren Beruf gelernt und werden dafür bezahlt, dass sie ordentliche Arbeit leisten. Unabhängig von dieser Veröffentlichung und des Höreindrucks beim Konsumenten (der natürlich durchaus subjektiv sein darf), ist es ziemlich jämmerlich, immer dann die Mach-es-doch-erst-einmal-besser-Keule rauszuholen, wenn einem die Meinung und Ansichten anderer Leute nicht passen.

Und weil Sie die "Young Man With The Big Beat" ansprechen: Hier liefen die Aufnahmen teilweise in falscher Geschwindigkeit, so dass Elvis auf der Box in der falschen Tonart zu hören ist, was dann später auf der MRS-Veröffentlichung korrigiert wurde. So schön solche Veröffentlichungen fürs Auge und Sammlerherz auch sein mögen, historisch korrekt war das in diesem Fall nicht, denn so hat Elvis nicht gesungen. Und die Musik sollte doch bei aller Freude über unbekannte Aufnahmen und schöne Bildchen an erster Stelle stehen, oder? Und so gesehen wurde auch hier keine optimale Arbeit geleistet (von Leuten, die den Job gelernt und dafür gut vergütet werden!), die man durchaus kritisieren darf, denn dass es besser geht, hat uns derjenige gezeigt, der für die "The Complete Louisiana Hayrides Archives 1954-1956" zuständig war.

Ich kenne übrigens keinen Kritiker (wobei sich die Kritiken bei dieser Box wirklich in Grenzen halten), der je behauptet hätte, es besser zu können. Why oh why?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.11.2012 09:59:49 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 22.11.2012 12:39:08 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.11.2012 00:12:32 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 22.11.2012 00:14:30 GMT+01:00
schmidi meint:
@Red Caboose
Super Kommentar, sie sollten nur den guten 'elvis65' nicht mit Fach-Begriffen wie 'MRS' überfordern, der Mann wusste bis vor 2 Wochen nicht was 'Legacy' ist. Man muss ihn nur aufklären, schon wendet er sich einem neuen Opfer zu...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.11.2012 15:55:11 GMT+01:00
Red Caboose meint:
Wer schlussendlich das eigentliche Opfer ist, sei mal dahingestellt ... ;)

Was ich immer bedenklich finde ist, wenn jemand ständig das Bedürfnis verspürt, hier jeder Rezension hinterher zu hecheln, die inhaltlich nicht der eigenen Ansicht entspricht, um dann seinen unqualifizierten Senf darunter zu posten, im Nachhinein aber nicht mehr zu seinen Worten steht und feige die eigenen Kommentare wieder löscht, sobald man denjenigen auf diverse Ungereimtheiten in seinen Ausführungen aufmerksam macht. Von nichts eine Ahnung, aber zu allem eine Meinung und dann plötzlich den Schwanz einziehen. Sowas habe ich gern ...
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 416.821