Kundenrezension

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wundervolle Rezepte, nerviges Productplacement., 29. Juli 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Die Schätze aus Omas Backbuch: 100 fast vergessene Lieblingsrezepte (Gebundene Ausgabe)
Inhaltlicher Aufbau und Gestaltung
Die Schätze aus Omas Backbuch enthält rund 100 Familienrezepte, die von Privathaushalten eingeschickt wurden. Diese wurden nachgebacken, liebevoll in Szene gesetzt und im Buch zusammen mit dem handgeschriebenen Originalrezept sowie meist auch einem Bild der Urheberin auf 224 Seiten für die Ewigkeit festgehalten. Thematisch gliedert sich der Inhalt in acht Teile auf: Obstzeit, Schmalzgebackenes, Kuchen für jeden Tag, Sonntagskuchen, Kleines und Feines, Käsekuchen, Adventszeit sowie Mehlspeisen und Strudel. Zum Abschluss gibt es noch eine kleine Mehlkunde.

Das Backbuch weist eine stabile Hardcover-Bindung auf und ist am Buchrücken mit einem hübschen roten Gewebe versehen. Beim Layout im Inneren ist den Redakteuren eine perfekte Mischung aus Altem und Modernem geglückt, wie ich finde. Die Kombination aus serifenloser und Handschrift ist ziemlich gelungen und auch die Farbgestaltung stets harmonisch. Die Leitfarbe ist Rot, angelehnt an den Herausgeber Rosenmehl.

Mein Fazit:
Würde ich Die Schätze aus Omas Backbuch weiterempfehlen? Klare Antwort: Ja! Denn ich bin fast rundherum begeistert davon. Das einzige kleine Manko ist für mich die Tatsache, dass sich die Marke Rosenmehl überall einschleicht. In den Zutatenlisten findet sich also immer "Rosenmehl Typ 405/550 etc." statt der einfachen Angabe "Mehl (Typ xxx)", und am Rande der Rezepte stehen hier und da "Rosenmehl-Tipps", die zB alternative Zutaten vorschlagen oder Ratschläge zur Zubereitung geben. Die Mehlkunde zum Schluss ist nichts anderes als eine Vorstellung sämtlicher Rosenmehl-Mehle und ihrer idealen Verwendungszwecke. Auch wenn Rosenmehl der Herausgeber dieses Buches ist, so finde ich solch aufdringliche Kaufempfehlungen bzw. Werbeplatzierungen doch sehr störend. Wenn man das allerdings ignoriert (und demonstrativ wie immer einfach das gute, günstige Mehl aus der unteren Regalreihe oder vom Discounter kauft), ist das Backbuch eine große Freude.

Die enthaltenen Rezepte sind sehr vielfältig und ich habe viele, viele Leckereien darin entdeckt, die ich schon von meiner Omi kenne. Hier sind unter anderem Buchteln (im Buch "Rohrnudeln"), Mohnstollen (im Buch "Schlesischer Mohnstriezel"), Holunderblütenküchlein (im Buch "Lisas aromatische Holderküchlein") oder Anisplätzchen (im Buch "Großmama Sophies Anisplätzchen") erwähnenswert. Ich durfte auch jede Menge Rezepte entdecken, von denen ich noch nie etwas gehört hatte, die aber uuunglaublich lecker klingen: Ausgezogene Küchle, Nussbeugel oder Bobbes wecken in mir den Wunsch, gleich den Ofen anzuschmeißen. Und zu guter Letzt enthält das Backbuch tolle klassische Rezepte in interessanten Variationen.

Ein paar Einblicke in das Buch gibt es auf meinem Blog: [...]
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 18.09.2013 00:03:28 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.09.2013 00:05:19 GMT+02:00
V. Kostka meint:
Das ist aber schon ein wenig Erbsenzählerei, oder?
Wenn man an einer Rosenmehl"allergie" leidet, sollte man vielleicht nicht unbedingt das Backbuch des gleichnamigen Herstellers kaufen. Wenn doch sollte man großzügig darüber hinweg lesen. Und um noch ein wenig Schulmeisterei zu betreiben, möchte ich noch anfügen, daß der Hersteller in Süddeutschland einen phantastischen Ruf hat und sich schon ein wenig drauf einbilden kann.
Und an dieser Stelle noch einen Hinweis auf seinen Blog zu schreiben ist dann auch nichts anderes als Eigenwerbung. Auch nicht "besser" als die Rosenmehl-Kampagne des Buchverfassers.
Trotz dieser Kritik finde ich es immerhin löblich, daß das Backbuch ansonsten doch ganz positiv weggekommen ist.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.9 von 5 Sternen (115 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (103)
4 Sterne:
 (10)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 16,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Magdeburg

Top-Rezensenten Rang: 50.776