wintersale15_70off Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Kundenrezension

24 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Masterpiece, 13. April 2005
Rezension bezieht sich auf: Eat a Peach (Audio CD)
Um es gleich vor weg zu nehmen: Eat A Peach ist das Studio-Meisterwerk der Allman Brothers. Die Aufnahmen entstanden im Herbst 1971 nach dem legendären Live Mitschnitt im Fillmore East in New York. Das Album beinhaltet auch Live Aufnahmen vom legendären Live Auftritt im Fillmore: das halbstündige Instrumentalstück Mountain Jam ist schlechtweg eine Offenbarung; dieser Track wirkt erst so richtig nach mehrmaligen hören: Warum? Die Band spielt musikalisch so intensiv und virtuos; dass man beim erstmaligen hören das ganze musikalische Spektrum gar nicht erfassen kann: angefangen vom Rythmusteppich den die beiden drummer Jaimoe u. Butch Trucks dort hinlegen über Duane Allman der gottbegnadet mit seiner Slide all seine Emotionen auf der Gitarre ausdrückt so dass man an durchweg Gänsehaut bekommt!! Im Duett mit Dickey Betts schaukelt sich der Song in schwindelerregende Höhen um dann später wieder eine völlig andere Richtung zu bekommen - Improvisationskunst in Vollendung!
Die Studio-Aufnahmen stehen dem in Nichts nach: Ain't Waisting Time No More ist meiner Meinung nach der beste Song den Greg Allman jemals schrieb: Trauriger Ansrich bekommt dieser Song, da Gregs Bruder Duane kurz zuvor tödlich verunglückte: So if you don't see want you want, maybe sometimes the you don`t, leave your mind allone and get high... Blue Sky ist eine wunderbare Country-Folk Ballade bei der Dickey Betts zum ersten mal als Sänger zu hören ist, verziert durch das wunderschöne Gitarren Duett beider Gitarristen; Melissa ist ein trauriger Love-Song der schlichtweg auch als Klassiker in der Rockgeschichte zu bezeichnen ist; bei dieser Aufnahme war Duane Allman schon nicht mehr dabei; Berry Oakley spielt auf seinen Fender Jazzbass Melodiebögen die sich eher wie eine große Gitarre anhören - unglaublich; den Abschluss macht das Instrumental Little Martha:
eine Akustik Version beider Gitarristen und gleichzeitig die letzte Studio-Aufnahme von Duane Allman eine Konversation mittels Gitarre - musikalisch auf höchstem Level!! Der legendäre Producer von Atlantic Rec. Tom Dowd produzierte das Album. Der hörte die Allmans zufällig bei einer Probe so um 1969/70 und dachte sich nur: Wow was ist das denn?! Nach kurzer Vorstellung der Band sagte er dem Road Manager nur folgendes: Bring them to Miami I will make a record with them, they are ready to go now!!Dieses Album ist schlechtweg ein must-have es war und ist wegweisend für viele Musiker und hat gleichtzeitig wirklich nichts mit der im Vergleich plumpen Musik anderer Southern-Rock-Bands zu tun! Die Allmans spielen nicht nur in einer anderen Liga - Nein sie befinden sich in einem anderen musikalischen Universum.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

O. Kieser
(REAL NAME)   

Ort: Würzburg, Deutschland

Top-Rezensenten Rang: 4.395.405