Kundenrezension

252 von 262 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Licht- und Schattenseiten des neuen Ipad, 23. März 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Apple iPad 3 24,6 cm (9,7 Zoll) Tablet-PC (Apple A5X, 1,2GHz, 1GB RAM, 64GB HDD, WiFi, Apple iOS 5.1, 4G micro SIM Kartenslot) schwarz (Personal Computers)
Seien wir mal ehrlich: Wer braucht das Ipad wirklich ?
Ich glaube die Wenigsten - ich selbst jedenfalls nicht ! - Warum hab ich es trotzdem ?
Weil ich es nicht als 'Arbeitsgerät', sondern als Unterhaltungsmedium sehe.

Ich persönlich schaue auf dem Ipad gerne Comics surfe im Internet, spiele Apps zB. Carcassonne
oder schaue Videos. Und dafür ist das neue Ipad perfekt geeignet.
(Als reiner Ebook-Reader ist das Ipad aber natürlich nicht gedacht,
Bei langem Lesen von Büchern ist man mit dem Amazon Kindle dank dem E-Ink Display besser bedient. )

Das Ipad ist ein tolles Gerät, doch bei dem relativ hohen Preis sollte man allerdings
dem Hype der um das Ipad gemacht wird, nicht blindlings folgen,
sondern sich Gedanken darüber machen, ob man nicht mit einem der günstigeren Tablets besser bedient ist.

Deshalb zuerst meine Kritikpunke am Ipad, später gehe ich dann darauf ein,
weshalb ich dem Ipad trotz meiner Kritik 4 Sterne - und denen eine Kaufempfehlung gebe,
die ihr Tablet nicht in erster Linie zum Arbeiten nutzen wollen.

---------------------------
Hier die Kritikpunkte:

==> Synchronisierung nur über Itunes möglich.
Das bedeutet, dass kein einfaches 'drag and drop' von Musik, Videos usw. möglich ist.
Da das neue Ipad nicht mein erstes Apple-Produkt ist,
hab ich mich aber mittlerweile daran gewöhnt, lästig ist es aber trotzdem !

(Mit dem Jailbreak, auf den ich später noch eingehen werde,
können Daten aber auch problemlos mit anderer Software
oder einem Ftp-Programm auf das Ipad übertragen werden ! )

==> Viele Dateiformate können nicht abgespielt werden
und müssen vorher konvertiert und danach über Itunes auf das Ipad überspielt werden.
(Tipp: Eine kostenlose Konvertierungssoftware ist 'Super' (zu finden bei Chip.de), Tutorials dazu gibts auf Youtube.

==> Kein Flash auf dem Ipad möglich.
Offiziell heißt es, es gäbe deshalb kein Flash auf Apple-Devices, da Flash nicht stabil genug liefe und mobile Geräte in die Knie zwingen könne.
Dies ist laut Meinungen von Experten aber nur eine Ausrede, da andere mobile Devices keine Probleme mit Flash haben.

Naheliegend ist, dass Apple verhindern möchte, dass man im Internet über legale Seiten wie zum Beispiel Grooveshark Musik streamt, oder im Internet kostenlose Flash-Spiele spielt, statt sie sich im Appstore zu kaufen.
Ich persönlich kann das Fehler von Flash auf dem Ipad aber leicht verschmerzen,
da immer mehr Webseiten in HTML5 geschrieben werden,
die alle auf dem Ipad angezeigt werden können.

(Mit dem Jailbreak, ist im Safari-Browser auch Flash abspielbar ! Auch ohne Jailbreak ist Flash in einem zusätzlichen Browser abspielbar, zB. mit 'iSwifter' - (Im Appstore für 3,99€ zu finden) )

==> Keine USB-Schnittstelle und kein SD-Kartenslot
Das neue Ipad wirbt damit dass es auch zum Arbeiten geeignet ist.
Allerdings gehört für mich zum Arbeiten
auch das Übertragen von Dateien, Bildern usw. zum Alltag.
Deshalb finde ich die Kritik am Fehlen von entsprechenden Slots berechtigt.

Tipp: Es gibt einen offiziellen Adapter... für 30 Euro Aufpreis.
Für die Hälfte des Preises gibt es einen inoffiziellen Adapter für SD-Karten und USB-Sticks.
Links sind in Rezensionen nicht erlaubt. Sucht einfach bei Amazon nach: "USB Anschluss 2.0 (autm. umschalten) für iPad"

==> GPS nur in der 4g ' Variante, nicht in der WIFI.
Schade.... Das Ipad hätte doch eigentlich eine gute Landkarte oder ein rießiges Navi
abgegeben... viele der günstigeren Tablets haben GPS ... sonst würde ich diesen Kritikpunkt gar nicht erwähnen.

-----------------------
Genug genörgelt ! Im Folgenden werde ich auf
die wichtigsten Komponente des neuen Ipad eingehen:

==> Display:
Das Retina-Display ist mit 70 Dollar Einkaufspreis für Apple die teuerste Komponente des neuen Ipad.
Die Verdreifachung der Pixel macht sich deutlich bemerkbar, man sieht wirklich auch bei genauem Hinsehen keine Pixel. Es macht wirklich Spaß auf dem Ipad Bilder oder Filme anzuschauen,
Auch sehr kleine Schrift kann durch die hervorragende Auflösung gut gelesen werden.

==> Kamera:
Die 5 Megapixel-Kamera macht gute Bilder und sogar 1080p-Videos
Ich könnte jetzt viel über die Qualität der Bilder und Videos sprechen,
aber ein Bild sagt mehr als tausend Worte und ein Video noch mehr,
such einfach mal bei Google nach:"new ipad pictures videos", das erst Suchergebnis liefert
Bilder und Videos, die mit dem Ipad gemacht wurden.

==> Prozessor und Grafikchip:
Der neue A5X-Chip ist ein Dualcore Prozessor.
Er sorgt dafür, dass das Ipad noch schneller ist als sein Vorgänger.
Der Quadcore Grafikchip sorgt dafür dass auch anspruchsvoller 3D-Spiele flüssig laufen.

==> LTE-Modul:
Das LTE-Modul, das in den Ipad 4G-Modellen verbaut ist, soll eigentlich die Möglichkeit auf besonders schnelles Internet bieten.
In Deutschland ist das Modul aber derzeit nutzlos, da hier andere Frequenzen genutzt werden als in den USA. Deshalb wird man zumindest derzeit nicht in den Genuss des besonders schnellen Internets kommen, mit dem Apple trotzdem auch in Deutschland wirbt.

==> Das Betriebssystem IOS - (Nicht zum Arbeiten geeignet?)

Selbst dreijährige Kinder finden schnell heraus, wie man das Ipad bedient,
da das Betriebssystem IOS wirklich sehr Benutzerfreundlich ist und speziell für Touch-Geräte entwickelt wurde.
Allerdings merkt man auch, dass IOS nicht als Betriebssystem fürs Arbeiten gedacht ist.
Ablegen und Verschieben von Daten auf externe Geräte ist beispielsweise nur umständlich möglich,
da ohne Jailbreak alles über Itunes läuft.
Das kritisiere ich persönlich nicht am Ipad, da ich es ja als Unterhaltungsmedium und nicht als Arbeitsgerät sehe.

Es gibt aber einige Leute, die ihr Tablet zum Großteil zum Arbeiten nutzen möchten,
und beispielsweise normale Windows-Programme aufspielen möchten um bestimmte Tätigkeiten nachzugehen.
Für diesen Tätigkeitsbereich ist das Ipad nicht geeignet.
Zum Arbeiten natürlich teilweise schon, also zum Beispiel Emails Lsen und Schreiben,
Recherchieren und Arbeiten im Internet ist mit dem Ipad natürlich sehr schön möglich.

Aber Denjenigen, die ihr Tablet wie gesagt für bestimmte Windows-Anwendungen nutzen möchten,
oder unbeschränkte Freiheit der Datenübertragung brauchen,
sollten besser auf ein Windows-Tablet zurückgreifen, zum Beispiel dem 'Acer Iconia Tab' oder dem 'Asus EeeSlate'.

---------------------------------------------------
==> Lohnt sich der Jailbreak des neuen Ipad?

Für mich gehört der Jailbreak des Ipad zu meiner Bewertung dazu,
denn ohne dem Jailbreak hätte ich mich wegen einigen fehlenden Funktionen wahrscheinlich
gegen das Ipad entschieden.
Deshalb gehe ich in meiner Rezension auch so genau auf den Jailbreak ein.

Für alle, die noch nie was von 'Jailbreak' (englisch -dt: Gefängnisausbruch')
gehört haben, hier nochmal kurz die Erklärung:
Alle Apple-Devices sind von Apple so 'gesperrt' dass keine Apps installiert werden können,
die nicht von Apple genehmigt wurden.
Das hat den Vorteil, dass man sich keine Schadprogramme oder betrügerischen Apps herunterladen kann, die zum Beispiel die eigenen Daten abgreifen können.
Der große Nachteil davon ist aber, dass auch viele tolle Apps nicht zugelassen werden,
weil sie nicht Apples Vorstellungen entsprechen.

Hier eine kleine Auswahl dieser Apps (davon sind alle kostenlos):

1. Mit 'Frash', kann man auf dem Ipad in Safari auch Flash-Inhalte abrufen.

2. Mit 'OpenSSH' kann man ohne Itunes auf sein Ipad zugreifen und Daten problemlos übertragen.

3. Mit 'WinterBoard' kann man nach dem Jailbreak auf sein Ipad sehr viele verschiedene kostenlose Themes installieren und sein Ipad individualisieren.

4. Mit 'Activator' kann man das Automatische Starten bestimmer Apps einstellen, sobald man eine bestimmte Handbewegung auf dem Display macht. Zum Beispiel kann man einstellen, dass Safari geöffnet, oder die Lautstärke geändert werden soll, wenn man mit zwei Fingern über den Bildschirm streift, oder das Ipad schüttelt usw.

5. Mit 'SNES HD' kann man auf dem Ipad alte Super Nintendo ' Spiele spielen, die es kostenlose im Internet zum Download gibt.

Natürlich kann man nach dem Jailbreak auch Apps installieren,
die man nicht über den Appstore gekauft hat. Mehr sag ich dazu aber nicht,
da ich niemanden verleiten möchte Apps illegal herunterzuladen.

Das sind für mich einige der nützlichsten Funktionen des Jailbreaks.
Es gibt aber natürlich noch tausende zusätzliche Apps und Funktionen,
die nach dem Jailbreak in Cydia verfügbar sind.
Vieles davon sind für mich aber lediglich Spielereien und nicht erwähnenswert,
deshalb gehe ich hier nicht weiter darauf ein.

Eine Anleitung zum Jailbreak findet man in hundertfacher Anfertigung auf Youtube.
Einfach mal zB. nach 'jailbreak new ipad german' suchen.
Außerdem findet man auf Youtube auch Anleitungen für die Jailbreak-Apps, die ich oben beschrieben habe.

Der Jailbreak ist allerdings von Apple unerwünscht und man verliert dadurch die Garantie. Man kann aber den Jailbreak wieder entfernen und hat dann wieder Anspruch auf die Garantie.

Entfernen kann man den Jailbreak durch das Updaten der Firmware des Ipad in Itunes.
Allerdings ginge dies bei einem Totalausfall des Ipad nicht mehr, man könnte den Jailbreak also nicht mehr entfernen und bekäme womöglich keine kostenlose Reparatur mehr.

Für mich lohnt sich der Jailbreak, jeder muss für sich entscheiden,
ob er das gewisse Risiko eines Jailbreaks eingehen möchte.

---------------------------------------------
==> Welche Farbe - Weiß oder Schwarz ?

Als ich mich für das neue Ipad entschieden hatte stellte sich aber gleich das nächste Problem:
Ich musste mich entscheiden. Weiß oder Schwarz ? - Das ist war hier die Frage...

Für alle, die sich nicht für eine Farbe entscheiden können,
hier einige Fakten zu den Vor- und Nachteilen eines weißen bzw. eines schwarzen Ipad:

Weiß:
+ Man sieht die Fingerabdrücke auf dem Rahmen nicht.
+ Das weiße Ipad wirkt meiner Meinung nach extravaganter.
' Beim Filmeschauen lenkt der weiße Rahmen ab !
Aus gutem Grund sind Fernseher meistens schwarz, da die Farbe weiß einfach ablenkt.
Hier ein Video, in dem auf einem weißen und einem schwarzen Ipad ein Film angeschaut wird:
- Sucht bei Youtube nach: "Black iPad 2 vs White iPad 2 part 1" das erste Video ab Minute zwei-

Schwarz:
+ Rahmen lenkt beim Filmeschauen in keinster Weise ab,
(Die Farbe Schwarz wird im Gegensatz zu Weiß vom Gehirn ausgeblendet)
- Das schwarze Ipad wirkt für mich schlichter und weniger extravagant.

Natürlich ist es total Geschmackssache, jeder muss selbst entscheiden,
welche Farbe er wählen möchte.

Ein Tipp: Nicht zu lange überlegen, einfach dem ersten Gefühl folgen.
Umtauschen ist ja bei Amazon kein Problem, falls man dann doch die andere Farbe möchte.

----------------------------------------------------------------------------
==> Hier nochmal alle
Vor und Nachteile des Ipad im Überblick:

Vorteile:
Retina-Display
Schneller Prozessor und Grafikchip
5 Megapixel-Kamera
Das Betriebssystem IOS ist sehr intuitiv und leicht bedienbar.
Gigantischer Appstore mit vielen tollen Apps.
Ipad in Weiß und Schwarz erhältlich

Nachteile:
Medien können nur über Itunes übertragen werden. (ohne Jailbreak)
Flash wird auf Webseiten nicht angezeigt. (ohne Jailbreak)
SD-Kartenslot oder USB-Anschluss nur mit Adapter möglich
GPS nur in der 4G ' Variante.
Zum Arbeiten nur bedingt geeignet.
Relativ hoher Preis

-------------------------------------------------------------------------------
==> Fazit:

Da ich das Ipad als Unterhaltungsmedium und nicht als Arbeitsgerät sehe,
gebe ich dem Ipad nicht weniger als 3 Sterne.
Die zwei Sterne Abzug gibt es für meine genannten Kritikpunkte am neuen Ipad.

Da die Möglichkeit auf einen Jailbreak besteht gebe ich einen Stern wieder dazu,
da dadurch zwei meiner Kritikpunkte wegfallen und einige zusätzliche Funktionen dazukommen.

Als Unterhaltungsmedium ist das Ipad sehr gut geeignet und ich gebe denjenigen volle Kaufempfehlung, die das Ipad vorrangig zur Unterhaltung nutzen möchten.

Denen die wegen dem relativ hohen Preis noch zögern und noch einige Monate warten können, (Stand März 2012) empfehle ich auf das 'Amazon Kindle Fire' zu warten, das Amazon voraussichtlich noch 2012 veröffentlichen wird. Es wird ungefähr halb so viel kosten wie das Ipad. In den USA wurde es schon veröffentlicht und ist bereits ein echter Verkaufsschlager.

Denjenigen die mit ihrem Tablet vorrangig arbeiten möchten, empfehle ich wie oben erwähnt ein Windows-Tablet, wie zum Beispiel das 'Acer Iconia Tab' oder das 'Asus EeeSlate'.

Allen Anderen gebe ich für das neue Ipad wie gesagt eine volle Kaufempfehlung.

Ich hoffe ich konnte dem ein oder Anderem
bei der Entscheidung für oder gegen das neue Ipad ein wenig helfen.

-------------------------------------------------------------------------------------

==> Bei Fragen oder Anregungen, schreibt einfach in die Kommentare.
Ich antworte in der Regel innerhalb 24 Stunden.

Über Feedback zu dieser Rezension freue ich mich, denn so sehe ich,
ob ich euch in Zukunft mit meinen Rezensionen verschonen soll, oder nicht :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 4 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 14 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 28.03.2012 22:45:25 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 29.03.2012 00:52:47 GMT+02:00
Nur_ein_Kunde meint:
http://www.amazon.com/Kindle-Fire-Amazon-Tablet/dp/B0051VVOB2
Mit DEN technischen Daten nun keine Konkurenz zum iPad!
7 Zoll.
Nur 8 GB. 6 Nutzbar.
1024 x 600 pixel
usw.

ach ja und beim iPad: "Die Verdreifachung der Pixel macht sich deutlich bemerkbar"
Die Pixelanzahl ist vervierfacht!

Veröffentlicht am 08.04.2012 16:33:07 GMT+02:00
ProRegion meint:
Super Rezension. Alle Vor- und Nachteile des IPad wurden schön beschrieben ohne das Produkt in den Himmel zu loben.

Veröffentlicht am 10.04.2012 12:11:47 GMT+02:00
AP meint:
Interessanter Beitrag! Vor allem die Sache mit dem Jailbreak. Nur: Offiziell gibts noch gar keinen Jailbreak fürs neue iPad 3! Wo hast DU den denn her?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.04.2012 09:54:12 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 22.04.2012 10:33:30 GMT+02:00
AriVel meint:
Phantastische Rezension mit vielen nützlichen Tipps! Danke!!!
Zur Farbauswahl: trotz des iPhone 4S in Weiß, hatte ich mich beim iPad2 - zufällig vom Gefühl her - für die Farbe Schwarz entschieden, jetzt weiß ich warum ... ;-)

Veröffentlicht am 09.05.2012 20:32:38 GMT+02:00
Musikhörer meint:
Super Rezension! In einem Punkt muss ich jedoch widersprechen: Drag

Veröffentlicht am 09.05.2012 20:34:19 GMT+02:00
Musikhörer meint:
Super Rezension! In einem Punkt muss ich jedoch widersprechen: Drag

Veröffentlicht am 13.05.2012 12:38:38 GMT+02:00
Hallo, Rezension war sehr hilfreich.
Hätte noch eine frage, bei der Sie mir vlt. behilflich sein können.
Fange ab Herbst meine Pilotenausbildung an; Fläche nicht Hubschrauber. Was wäre besser geeignet?
iPad oder Microsoft-Tablet? Im Bezug auf Ausbildung als auch später für Flüge, Flugplanung, Navigation?
Anscheinend gibt es sehr viele Apps von Apple.

Danke, Sebastian

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.05.2012 13:37:44 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.05.2012 13:38:12 GMT+02:00
Andi meint:
Hi Sebastian,
Inwieweit die Apps dir beim Fliegen helfen werden, weiß ich natürlich nicht.
Falls es für IOS eine bestimmte Anwendung gibt, dir dir beim Fliegen helfen kann, gibt es diese, oder eine ähnliche Version sicherlich auch im Android Store. Windows hat Zum Beispiel jetzt auch einen eigenen "Appstore", aber dort gibt es noch sehr wenig Apps. In Zukunft wird man zwar evtl. auch Android Apps auf Windows Tablets nutzen können, aber das ist meines Wissens noch nicht soweit.
Deshalb sehe ich als Alternative zum Ipad nur ein Android-Tablet.

"Air Navigation Pro" gibt es zB. auf IOS und Android.
Im Android Store kostet sie nur die Hälfte (20¤), weil keine Gebühren an Apple gezahlt werden müssen.
Wie du siehst ist das schonmal ein Argument für Android.

Außerdem würde ich für eine Ausbildung grundsätzlich eher zum Android, oder Microsoft-Tablet greifen,
da man dort Dateien viel einfacher, (zB. per USB-Stick) verschieben kann um später auf dem PC zu bearbeiten.
Wobei es für sehr viele Dinge auch im Appstore Apps gibt... Aber die muss man sich auch erstmal zusammensuchen.

Ich würde dir also eher zu einem Android-Tablet raten.
Wenn du Wert auf ein Full-HD Tablet legst, dann empfehle ich dir das hier:
"Acer Iconia A 700", das kommt in wenigen Wochen auf den Markt.

Gruß, Andreas

Veröffentlicht am 22.07.2012 15:28:03 GMT+02:00
40789 Monheim meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.07.2012 15:25:05 GMT+02:00
MagicBerlin meint:
Einige amerikanische airlines hhaben meines Wissens schon die papierversion eingeschränkt und setzen bei den Karten auf das iPad.
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

Andi
(HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 100 REZENSENT)   

Ort: Stuttgart

Top-Rezensenten Rang: 55