Kundenrezension

51 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Immergültiger, wunderschöner Beethoven, 23. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: The Originals - Beethoven (Klaviersonaten) (Audio CD)
Kempffs Beethovenspiel ist nicht wuchtig oder "heroisch", ein Begriff, der gerne im Zusammenhang mit Beethovens Musik gebraucht wird und durchaus auf bestimmte Werke zutrifft.
Kempff spielt die populären Namenssonaten auf dieser CD einfach überirdisch schön. Einfühlsam nachempfunden, von genialer Eigenständigkeit und Poetik ist sein Spiel.
Die c-moll Sonate op.13 kann man wahrscheinlich nicht schöner spielen und ich ziehe sie auch der grossartigen Interpretation Wilhelm Backhaus` vor, obgleich Backhaus vielleicht näher am eigentlichen Wesen Beethovens sein mag(der deutlich kräftigere Zugriff Backhaus` wird beim Eingangssatz der Sonate No.23 f-moll op.57 besonders deutlich)
Die cis-moll op.27 Nr.2, mit einem traumwandlerischen Adagio, entspricht bei Kempff so sehr im Ausdruck ihrer Beschreibung "sonata quasi una fantasia" wie es überhaupt möglich erscheint. Die Aufnahmequalität ist grossartig.
Kempffs individueller und wunderschöner Beethoven bleibt immergültiges Dokument der grössten Kunst der Wiedergabe herausragender Meisterwerke.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 08.05.2009 16:28:48 GMT+02:00
J. Severidt meint:
Sehr gut beschrieben und ich bin derselben Meinung. Dennoch kann ich diese CD nicht empfehlen, da die Auswahl an Sonaten viel zu knapp ist. Dies mögen die populärsten sein, aber die musikalisch herausragendsten sind die letzten 6, und hörenswert sind alle 32. Daher sollte man noch 30-40 Euro dazusparen (also einmal weniger essen gehen) und sich dann den gesamten Zyklus von Kempff kaufen. Oder am besten beide, den 50er-Jahre in Mono und den späteren in Stereo.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Niedersachsen

Top-Rezensenten Rang: 38.510