Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor b2s Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Inspiration Shop Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

59 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Optimale Ernährung, auch für das Gehirn, 16. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gesund abnehmen ohne Jojo-Effekt: Wie man sein Wunschgewicht dauerhaft hält (Taschenbuch)
Peter Mersch litt viele Jahre an Migräne bis er den Stoffwechsel des Gehirns durchschaute. Seine beiden Bücher "Migräne" und "Wie Übergewicht entsteht" sind eine Pflichtlektüre für Menschen auf der Suche nach der optimalen Ernährung und mit den nötigen Fußnoten, wissenschaftlichen Erklärungen und Querverweisen versehen.
Hier ist nun eine verküzte Version, ohne Fußnoten, für den weniger tiefschürfenden Leser in leicht verständlicher Form.
Peter Mersch zeigt, dass es vor allem der Übergenuss von Kohlenhydraten ist (Agrarrevolution und Getreide erst seit 10.000 Jahren!), an den der Gehirnstoffwechsel des Menschen nicht angepasst ist, und der ihn unter den heutigen Lebensbedingungen zunehmend übergewichtig werden lässt (Wissenschaftlich belegt seit 50 Jahren von Dr. W. Lutz). Bei der üblichen, modernen Zivilisationskost kann das energiehungrigste und wichtigste Organ des Menschen - das Gehirn - die vielen, im Körperfett vorhandenen Kalorien nicht ausreichend nutzen, sodass Menschen selbst dann wieder hungrig werden, wenn sie längst überreichlich viel Fett am eigenen Körper tragen. (Kohlenhydrate und Insulin-Schaukel)
Ursache des Problems ist also weder die zu reichliche Fettspeicherung bei den Übergewichtigen, wie es die meisten Diäten und Ernährungsexperten behaupten (sie ist von der Evolution her programmiert zum Nutzen gegen Hungerzeiten sondern die unzureichende Nutzung der in den Fettdepots gespeicherten Energien).
Der Autor erläutert das Prinzip verschiedener kohlenhydratreduzierter Ernährungsweisen zur Vermeidung und Reduzierung von Übergewicht. Die Zuckersüchtigkeit des Gehirns kann wieder auf die ursprüngliche Ketolyse-Fähigkeit eingestellt werden. Die optimale Nahrung des Gehirns ist nicht Glukose, sondern sind die Ketone. Ketarier-Diäten, also fettreich und kohlenhydratarm, bewähren sich bei den verschiedensten neurodegenerativen Erkrankungen, Epilepsie, Alzheimer, Parkinson usw. Man lese: Mary Newport, Petra Platte, Paul Jaminet usw. und auch josef-stocker.de - meine eigenen Erfahrungen auf diesem Gebiet seit 14 Jahren!
Mersch analysiert zahlreiche Ernährungsprogramme zur Gewichtsabnahme wie die Lutz-Diät, Atkins-Diät, South-Beach-Diät, ketogene Diät, anabole Diät, Dukan-Diät, 17-Tage-Diät, GLYX-Diät, Montignac-Methode, LOGI-Methode, Sears-Diät, Trennkost, Schlank im Schlaf, KFZ-Diät, Steinzeiternährung, FDH, Low-Fat etc. und beschreibt deren Eigenschaften und Wirkmechanismen. Diese zu kennen ist ein Muss für jeden Menschen. Mir fehlen nur noch Jan Kwasniewski (Optimale Ernährung) und Stefan Schaub "Die Krankheitsfalle".
Zu langsam spricht sich dieses wichtige Wissen über Ketone und ketogene Ernährung beim medizinischen Establishment herum; erst zögerlich bei medikamentenresistenter Epilepsie.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.01.2015 08:54:01 GMT+01:00
Herr Stocker, Sie bringen mich zum schmunzeln,

Haben Sie mein Buch "Die Rohkostrevolution" überhaupt gelesen, bevor Sie dazu eine 1 Sternerezension schreiben? Was schreibe ich den dazu im Kapitel Evolution, oder im Kapitel Zähne mit Dr. Weston Price usw. Ist das etwa im Widerspruch zu ihren Gedanken zur Paläo-Kost?

Meinung Herr Stocker ist nicht Wissen. Schauen Sie bitte mal in mein Buch hinein und dann wissen Sie was ich über Rohkosternährung denke.

Wenn ich so was lese: "Wir sind genetisch "hunter and gatherer" aber keine Pflanzenfresser" Da können Sie mein Buch wirklich nicht kennen. Nur weil Sie das Thema Rohkost nicht mögen, zu meinem Buch eine 1 Sterne Rezension zu schreiben, ist lächerlich. In meinem Buch sind die verschiedensten Rohkostarten vorgestellt. Auch natürlich die Paläo-Rohkost. Bin selbst seit 20 Jahren Rohköstler und tendiere persönlich sehr stark zur Paläo-Rohkost. Siehe auch Dr. Weston Price. http://www.naturalhealingtools.com/articles/weston_a_price.pdf

Mein Buch umfasst 450 Seiten, tausende Stunden Arbeit stecken in diesem Buch. Bitte zitieren Sie die Sätze die ihrer Meinung nach falsch sind und vor allem diese 1 Sternrezension rechtfertigen.

Das Buch ist in Zusammenarbeit mit dutzenden Personen entstanden. Gern nehme ich auch Ihre fachliche Kritik an. Nennen Sie mir bitte bei jedem einzelnen Kapitel, genau den Abschnitt, den Satz, der ihrer Meinung nach fachlich nicht richtig ist. Bitte machen Sie sich Notizen beim Lesen. Ich höre mir das sehr gern an.

MFG
Sven Rohark
‹ Zurück 1 Weiter ›