Kundenrezension

22 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kein Fiepen mehr, dafür Klappern, 5. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Logitech G400 optische Gaming Maus schnurgebunden (Zubehör)
Vorwort: Ich werde diese Rezension als Vergleich zwischen der MX518 und der G400 gestalten, da die G400 schon außen auf der Packung für sich beansprucht, "the new MX518" zu sein. Viele Leser haben deshalb sicherlich ein Interesse daran, ob die G400 als würdiger Nachfolger der, in meinen Augen, fast perfekten Maus MX518 bezeichnet werden kann. Zu diesem Zweck werde ich von der MX518 in Vergangenheitsform sprechen (obwohl es sie ja immer noch zu kaufen gibt).

Nun, warum war die MX518 nur "fast" perfekt? Viele Leute, insbesondere diejenigen mit einem sensiblen Gehör (ich nicht ^^ ), hatten sich an dem durchgängigen Pfeifton gestört, den die MX518 (und auch andere Logitech Mäuse) von sich gab. Bei der G400 hat es Logitech nun endlich geschafft, diesen Pfeifton zu beseitigen, egal wie nah man sein Ohr an die Maus hält, da fiept nichts mehr.

Ein anderer Kritikpunkt war die glatte Oberfläche der MX518. Diese ist bei der G400 nun etwas rauher, wobei nicht ganz so rau wie die der G5 bzw. G500. Nach meinem subjektiven Eindruck muss ich sagen, dass ich die glatte Oberfläche der MX518 angenehmer finde, aber das kann Gewöhnungssache sein.

Dann fanden viele, dass die "technischen Werte" der MX518 der heutigen Zeit nicht mehr angemessen seien, besaß sie doch von Haus aus nur eine Polling-Rate von 125 Hz (Signal an den PC nur alle 8 ms) und eine maximale Auflösung von 1600 dpi (bzw. 1800 dpi bei der Refresh).
Die G400 lässt sich daher nun auch mit 250 Hz, 500 Hz und dem über USB maximal möglichen Polling von 1000 Hz (Signal an den PC alle 1 ms) betreiben. Ich selbst habe die 125 Hz gegen die 1000 Hz verglichen (auch ingame) und vielleicht bin ich nicht "pr0" genug, aber ich habe keinen Unterschied gemerkt. ^^ Viele Gamer schwören ja darauf, dass sie schon den Unterschied zwischen 125 Hz und 500 Hz merken, was ich ihnen jetzt auch gar nicht streitig machen will. Für mich persönlich wird eine hohe Polling-Rate aber auch zukünftig nur "nice to have" und nicht relevant für eine Kaufentscheidung sein. Abgesehen davon muss man ja für hohes Polling auch einen gewissen Trade-off bezahlen: Der Prozessor wird stärker beansprucht. Wenn ich bei 1000 Hz die G400 immer im Kreis bewege, dann taktet sich mein Phenom II X4 955 von 0,8 GHz im Idle auf die vollen 3,2 Ghz hoch und einer der 4 Kerne wird zu rund 40% ausgelastet. Bei 500 Hz taktet er sich nur auf 2.08 Ghz hoch und ein Kern wird zu rund 30% ausgelastet. Bei 125 Hz bleibt er auf den 0,8 Ghz und ein Kern wird zu 20% ausgelastet.
Kommen wir zur maximalen Auflösung der G400. Diese liegt bei 3600 dpi. Nun muss ich dazu sagen, dass ich schon bei der MX518 in der allermeisten Zeit nur 800 dpi genutzt habe (natürlich ohne Interpolation durch die Windows-Mauskonfig, damit keine Präzision flöten geht). Ganz einfach weil ich Mid Sense Gamer bin und mit den 800 dpi gut klar komme. Für einige High Sense Gamer mag 1800 dpi aber zu wenig gewesen sein, das kann ich schon verstehen. Für mich persönlich jedoch gilt: Wieder kein Kaufkriterium.

Zu weiteren Verbesserungen könnte man noch das etwas leichtere Kabel und das ein ganz klein wenig erhöhte Gewicht der G400 selbst zählen.

Noch ein Wort zur optionalen Treiber-Software, ohne näher darauf einzugehen: Die G400 wird mit der "Logitech Gaming Software" konfiguriert. Diese hinterlässt einen deutlich besseren Eindruck als es SetPoint damals vor ca. 3 Jahren bei mir tat. Ich kann mich nur noch entfernt daran erinnern, dass SetPoint mich so sehr genervt hatte, dass ich es deinstallieren musste.

Bleibt zu sagen: Gibt es denn auch Dinge, die sich gegenüber der MX518 bei der G400 verschlechtert haben? Und ja, die gibt es leider. :-(
Und zwar klappern die linke und rechte Maustaste meines Exemplars, die rechte vernachlässigbar, die linke jedoch merklich und zumindest für mich sehr störend. Dabei ist es nicht so, dass wenn man die Maus hochhebt und schüttelt, man irgendetwas klappern hören würde. Wenn man allerdings den Zeigefinger auf der linken Maustaste ablegt, hört man ein klappriges Geräusch und merkt, dass die Taste nicht richtig fest anliegt. Ebenso höre ich die G400 "vibrieren", wenn ich auf meiner Tastatur tippe (ich habe einen kräftigen Tastenanschlag ^^ ). Letzteres hat mich so sehr gestört, dass ich mich letztlich dazu entschieden habe, die Maus zurückzuschicken.

Zwei weitere kleinliche Dinge, die mir aufgefallen sind:
- Die mittlere Maustaste (auf dem Mausrad) ist ein wenig schwergängiger als bei meiner MX518, das kann aber auch daran liegen, dass das Rad der MX518 nach 3-jähriger Benutzung einfach mehr "verschlissen" ist.
- Nach meinem subjektiven Eindruck wurde die G400 etwa im Bereich des Logitech-Logos "von innen her" ein ganz klein wenig warm. Diesen Eindruck hatte ich bei der MX518 bisher nie. In jedem Fall aber absolut nicht störend (auch jetzt im Sommer).

FAZIT: So wie die MX518 eine fast perfekte Maus war, so hat Logitech mit der G400 einen fast perfekten Nachfolger ins Leben gerufen. Jedem, den das leichte Klappern nicht stört (so wie viele Rezensenten hier), kann ich die Maus nur empfehlen. Ich selbst (und ebenfalls einige andere Rezensenten/Kommentatoren hier ^^ ) warte lieber auf eine "G400 refresh", bei der wieder alles so fest sitzt wie bei der MX518.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 4 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 07.08.2011 23:27:44 GMT+02:00
F. Klepel meint:
Also jetzt wo du es schreibst: Meine mx518 (refreshed) klappert auch. Allerdings über ich dauerhaft so viel Druck auf beide Maustasten aus (ohne sie zu drücken), dass ich es einfach nicht merke.

Veröffentlicht am 08.08.2011 17:23:23 GMT+02:00
L1nos meint:
Hallo,

hast du bei deiner Kritik bedacht, dass du eventuell ein Gerät mit Fabrikationsfehler bekommen hast? Ich hab das mit dem Klappern mal nachgeprüft, und konnte die Symptome nur bei der linken Maustaste reproduzieren, wenn auch nur sehr dezent. Kann also gut sein, dass das Problem nur bei deinem Modell besteht. Das mit dem "Vibrieren" kommt bei mir nicht vor, noch nichtmal wenn ich auf dem Tisch herumkloppe (ich weiss natürlich nicht, wie du deine Tastatur malträtierst :D)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.08.2011 22:16:56 GMT+02:00
recenseo meint:
@ F. Klepel:
Also bei meiner MX518 refresh sitzen die Tasten bombenfest und das schon seit 3 Jahren. Vielleicht habe ich aber auch einfach Glück gehabt mit dem Exemplar.

@senti1nel:
Ich habe auch zuerst mit dem Gedanken gespielt, einen Umtausch auf Ersatz zu riskieren, aber habe jetzt doch Berichte von mehreren Leuten gelesen, denen bei ihrer G400 ebenfalls das Klappern aufgefallen ist. Also selbst wenn es nicht jedes Exemplar hat bzw. in unterschiedlichem Ausmaß, so scheint die Baureihe doch insgesamt dort ein Problem zu haben, das mir von der MX518 nicht bekannt ist. Dass die G400 bei mir vibriert, kommt übrigens davon, dass ich Maus+Tastatur auf einer extra Ablage (quasi ein ausfahrbares Brett) an meinem Schreibtisch betreibe. Das Brett kann die Kraft, die ich auf die Tastatur ausübe, natürlich nicht so gut "filtern". :-) Das durch das Tippen ausgelöste Vibrieren wird also nicht jeder haben, das ist klar.

Veröffentlicht am 13.08.2011 01:04:02 GMT+02:00
usopia meint:
Bei meiner MX518 (Rev.1, 1600 DPI) kann ich dieses Klappern der linken Maustaste auch vernehmen. Auch wenn ich die Maus in die Hand nehme und schüttle, ist das Klappern zu hören, stört mich aber beim normalen Arbeiten mit der Maus überhaupt nicht.
Leider nutze ich die Logitech nur noch relativ wenig am Zweit-PC, da mir die Kante auf der rechten Mausseite recht unangenehm auf den Ringfinger drückt (Fingertip-Grip). Ansonsten hätte ich die G400 mit Sicherheit als neue Gamingmaus in Erwägung gezogen. So ist es nun die "Mionix NAOS 5000" (mit genialer Ergonomie) geworden, die aber in einer ganz anderen Preisregion angesiedelt ist.

Veröffentlicht am 30.08.2011 11:44:15 GMT+02:00
mischa1981 meint:
Also ich hab die G400 seit heute (meine MX518 wurde abgelöst ^^ ) und da klappert nix. Bin voll zufrieden bislang damit :-)

Veröffentlicht am 04.09.2011 16:23:48 GMT+02:00
Ich bin auch eingefleischter MX518er Fan und habe zu Hause sogar noch das Uralt-Modell, sowie an der Arbeit die neueren Revisionen.
Das Klappern kann ich auch durchaus nachempfinden. Es handelt sich dabei aber nicht um einen Produktions- sondern um einen Designfehler.
Die Tasten der Maus werden in ihrer Bewegung nach oben hin durch den mittleren Steg, welcher auch das Mausrad enthält, begrenzt. Dort sammelt sich sehr schnell mal Schmutz an. Ist dieser Schmutz dann auch noch adhäsiv, sprich "klebrig", so haften die Tasten minimal daran. Jetzt kommt es zu dem Phänomen, dass bei leichtem Druck auf die Tasten, diese sich erst vom Steg lösen und durch die Impulsbewegung ein "Klackern" zu hören und sogar zu spüren ist - man bekommt das Gefühl man hätte zwei Druckpunkte, den ohne Funktion und den beim richtigen Klick.

Was sofort Abhilfe schafft ist z.B. ein feuchtes Brillenputztuch. Einfach eine Kante des Tuches unter den Steg schieben, die Taste mit dem Fingernagel anheben und an dem Tuch ziehen. Danach ist das Klackern weg und man hat einen wohldefinierten Druckpunkt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.12.2011 18:22:07 GMT+01:00
Jonas meint:
Danke fuer die Reinigsungsbeschreibung. Mir ist das Klackern an meiner Mx518 Non-refresh bis zum Lesen der Rezensionen hier nie aufgefallen. Die Reinigung an besagter Stelle loest das Problem allerdings in der Tat!

Danke auch an den urspruenglichen Rezensent fuer Eingehen auf das Fiepen der Maus. Das ist der Hauptgrund fuer mich zu Wechseln.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.3 von 5 Sternen (706 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (477)
4 Sterne:
 (99)
3 Sterne:
 (38)
2 Sterne:
 (33)
1 Sterne:
 (59)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 39,90
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 51.943