Kundenrezension

30 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ständig eine neue Meinung, 9. Mai 2012
Von 
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Risen 2: Dark Waters (Computerspiel)
Soeben das Spiel durchgespielt. Ich hab mich während dessen immer gefragt, wieviele Punkte ich dem Spiel geben würde, wenn ich es durch hab... Es schwankte irgendwo zwischen 2 und 4.5.

Wie viele andere hier, hab ich auch immer den Drang Risen 2 mit (natürlich) Risen 1 sowie des Gothic Spielen zu vergleichen.

Erst befürchtete ich, dass sich dass Gothic 3 Desaster wiederholt. Zum einen, weil ich schon im Vorfeld gelesen hatte, dass die Welt nicht aus einem Gebiet besteht, sondern aus mehreren kleineren. Aber ich wurde eines besseren belehrt.

Gleich am Anfang fand sich nicht so richtig das Feeling, dass bei den anderen PB Spielen aufkam, doch legte es sich nach ein paar Stunden, und auf einmal brachte mir das Spiel viel mehr Spaß als vorher.

Das Piratensetting ist zugegebenerweise auch nicht mehr wirklich innovativ, war aber doch eine nette Abwechslung zum Fantasy, und ich muss sagen, dass es sehr gut umgesetzt war, und eine gute Stimmung vermittelte.

Mit einer etwas niedrigeren Auflösung spielte sich das Spiel auch auf meinem Notebook sehr flüssig, und grafisch konnte mich das Spiel immer noch sehr überzeugen. Und ich muss ehrlich sagen, dass ich noch nie in einem Spiel einen derart schönen Sonnenuntergang erlebt hab.

Das Spiel läuft größtenteils wie gehabt in dem typischem Gothic und Risen Schema ab. Die Dialoge sind schön derbe und brachten mich oft zum grinsen.

Gut gefallen haben mir auch die Schatzsuchen sowie die Hinweise auf "Legendäre Gegenstände" die einem, wenn man sie in seinen Besitz gebracht hat, einen permanenten Bonus auf Attribute oder Fähigkeiten gibt.

Das Skillsystem ist anders als bei den Vorgängerspielen.
Du sammelst zwar wie gehabt XP (Ruhm in diesem Fall) durch Gegnertöten, Quest erledigen und z.B. auch Schatzsuchen und das Finden der oben genannten Gegenstände.
Aber sobald man genug Ruhm hat, bekommt man nicht automatisch ein Level up, mehr Leben und 10 Lernpunkte, die du dann bei einem Lehrer für Attribute oder Talente ausgeben kanns. Du kannst dann, direkt im Inventar auswählen, welches der 5 Attribute (Klingen, Schusswaffen, Härte, Voodoo und Gerissenheit) du erhöhen möchtest. Dann kannst du, mithilfe von Gold bei Lehrern die dazugehörigen Fähigkeiten lernen. Die Wahl, ob du schnell auf ein Bestimmtest Attribut gehst, und z.B. der Ultimative Nahkämpfer sein möchtest, oder lieber ein Hans Dampf in alles Gassen ist komplett dir überlassen.
Nur hat das System den Nachteil(jedenfalls bei mir), dass ich nie Gold in der Tasche hatte, ansonsten gefiel mir diese Änderung aber nicht schlecht, auch wenn ich das alte System wohl doch noch leicht bevorzugen würde.

Die Story war in Ordnung, nichts weltbewegendes aber auch kein Schund. Ein paar kleine Überraschungen hatte ich, anderes war etwas vorhersehbar. Mehr kann ich ohne zu Spoilern nicht sagen.

Desweiteren bin ich nahezu komplett von Bugs und anderen fehlerhaften Scripts verschont geblieben.

Aber hey... Bisher klingt das jetzt alles recht positiv...Warum also nur 3 Sterne?

Viele haben es angesprochen... ich mach es auch nochmal. Das Kampfsystem. Bah. Ein ziemliches Armutszeugniss meiner Meinung nach. Es ist einfach nur ein Rumgeklicke ohne Sinn und Verstand. Selbst auf dem schwersten Schwierigkeitsgrad. Wenn du dann noch ein Crewmitglied dabei hast, dass dir hilft, kann man sogar die schwersten Biester ohne Probleme auf einem niedrigerem Ausrüstung- und Erfahrungsstand erledigen. Das liegt größtenteils an der mehr oder weniger schlechten K.I. Oh je... Das hätten sie wirklich ihrem Vorgängermodel aus Risen 1 die Treue halten sollen, auch wenn das auch nicht perfekt war. Aber ganz ehrlich, dass es solche Beschwerden über dieses Thema hageln wird, muss den Entwicklern im Vorfeld klar gewesen sein. Ganz dicker Minuspunkt

Ich hätte mir außderdem mehr Wiedersehen mit alten Bekannten gewünscht. Gerade mal zwei Charaktere aus Risen 1 waren in Risen 2, wobei einer nahezu das gesamte Spiel nutzlos ist, und der andere kaum wiederzuerkennen ist (äußerlich sowie von der Persönlichkeit), aber gut, es liegen ja auch ein paar Jahre zwischen den Ereignissen von Risen 1 und 2. Ein oder zwei mal, wurde Mendozas Tod erwähnt, und ohne zu Spoilern, ich denke, eine weitere Person aus Risen 1 wird im Dritten Teil der Reihe eine wichtige Rolle spielen, was aber auch irgendwie nur in einem Nebensatz erwähnt wurde. Das war's. Für mich perönlich sehr enttäuschend.

Dann ist das noch die Sache mit dem Gildensystem, dass gibt es leider nicht in Risen 2. Was für mich der wichtigste Punkt ist, warum ich Risen 1 sowie die ersten Gothic Spiele so häufig gespielt habe. Es gibt, recht früh im Spielverlauf einen Punkt, wo man sich entscheiden muss, ob man die Hilfe von Eingeborenen oder der Inquisition annimmt, was einem,je nach Wahl, entweder das Erlernen von Voodoomagie oder den Umgang mit Schusswaffen ermöglicht. Wenig später kann man aber auch die Sachen der Partei erlernen, für die man sich nicht entschieden hat.
Auch ein kleiner Wermutstropfen für mich als großen Fan. Aber ich konnte mich damit schnell abfinden... Es ist ja schließlich ein eigenständiges Spiel, und nicht jeder hat Gothic oder Risen 1 gespielt.

Wie gesagt, habe ich mir während des spiels immer mal wieder Gedanken gemacht, wie meine Rezension aussehen soll. Ungelogen... ungefähr 10 Minuten bevor ich hier das Schreiben angefangen habe, wollte ich dem Spiel eine Bewertung zwischen 4 und 5 geben. Warum also jetzt nur noch 3? Mich hat das Ende einfach nur überrascht. Nach dem letzten Kampf dachte ich einfach nur noch:"Moment... Das war es doch wohl jetzt nicht...das ist doch nur Kapitel 1"... aber leider war es das schon.
Weniger als 25 Stunden hat es gedauert. Ich weiss ja nicht, ob das im Moment irgendwie der Trend ist, aber ich vermisse die Zeiten wo ich weit über 50 Stunden an einem RPG saß. Es ist natürlich meine eigene Meinung, aber das ist viel zu wenig. Ich spiele wirklich nicht schnell...Ich bin der festen Überzeugung, dass ich mir sogar Zeit gelassen habe... Ich hab fast alle Sidequests sowie, bis auf zwei, alle legendären Items in meinem Besitz gebracht (die anderen 2 liegen noch bei Händlern) und bin gerne mal einfach nur ohne Ziel umhergewandert.

Das ist mit Anstand der größte Minuspunkt. Und wo wir grad schon bei dem dem Ende sind. Mit der Story war ich ja eigentlich zufrieden und ich vergleiche jetzt mal Äpfel mit genmanipulierten Riesenbirnen. Ich hab zwar Mass Effect 3 noch nicht gespielt sondern immer nur von dem Ende gehört... aber ganz ehrlich... enttäuschender als das von Risen 2 kann es nicht sein.

Fazit, oder TL:DR-Fassung
Trotz großer Kritikpunkte eigentlich ein solides Spiel, wenn auch kein würdiger Nachfolger...Wenn's noch ein paar Euro billiger ist, dann hat man sein Geld nicht verschwendet. Vielleicht wird ja auch noch die K.I. mal gepatcht, was das Kampfsystem grundlegend verändern würde und das Spiel in ein neues Licht rücken würde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 10.05.2012 13:15:44 GMT+02:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 10.05.2012 14:10:27 GMT+02:00
Andi meint:
wirklich gelungene Rezension ! Hilft mir bei der Entscheidung, das Spiel zu kaufen oder nicht.
Danke !

Veröffentlicht am 10.05.2012 17:27:48 GMT+02:00
Polarfuchs meint:
Hi, heute ist ein offizieller Patch von Piranha Bytes herausgekommen-unbedingt installieren!
Nicht nur die Grafikfehler sind weg und dieses "G35"-Problem, sondern auch das Kampfsystem wurde verbessert!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

3.6 von 5 Sternen (231 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (83)
4 Sterne:
 (54)
3 Sterne:
 (40)
2 Sterne:
 (26)
1 Sterne:
 (28)
 
 
 
EUR 9,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 796.822