Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Kundenrezension

50 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein muss für jeden "Herr der Ringe" Fan!!!, 20. Juli 2001
Rezension bezieht sich auf: Das Silmarillion (Taschenbuch)
Wer den Herrn der Ringe gelesen hat und begeistert war, wird an diesem Buch nicht vorbeikommen. Man könnte sagen es ist die Bibel von Mittelerde. Im Silmarillion wird das erste Zeitalter beschrieben und zwar in seiner gesamten Breite. Dies erfordert deshalb die volle Aufmerksamkeit des Lesers. Ich habe das Buch zweimal lesen müssen, da ich durch die vielen Namen und Stammbäume der einzelnen Elbengeschlechter derart durcheinandergekommen bin, dass mir dadurch der Lesespass verlorenging. Beim zweiten Versuch klappte es aber und es wurde ein großes Vergnügen. Im Silmarillion geht es in der Hauptsache um die einzelnen Elbengeschlechter und ihren Kampf gegen Morgoth. Dieser ist so etwas wie der Vater von Sauron der den LotR-Fans bestens bekannt sein dürfte. Besagter Morgoth stielt das Silmarill welches Feanor, ein großer Elbenfürst, geschaffen hat. Um dieses wiederzubekommen beginnt ein Teil der Elben den Kampf gegen Morgoth auf Mittelerde. Dabei erzählt Tolkien verschiedene Geschichten von Elben und Menschen, von Treue und Verrat. Diese Geschichten wurden im Herr der Ringe erwähnt. So unter anderen Die Geschichte von Beren und Luthien. Wer den Herrn der Ringe jedoch nicht gelesen hat dem kann ich nur abraten dieses Buch zu kaufen da ihm dann einfach ein Einstieg fehlt und es ohne ein gewisses Hintergrundwissen einfach nicht lesbar ist. Deshalb auch nur die 4 Sterne. Der Preis für dieses Buch erhält jedoch 5 Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 13.01.2015 14:56:04 GMT+01:00
Laurelin meint:
Hallo ;)
im großen und ganzen eine gute Rezension ,obwohl an einigen Stellen vielleicht nicht ganz richtig ausgedrückt;).
Dieses herausragende Buch und für mich persönlich das beste was J.R.R.Tolkien je schrieb ( schließlich arbeitete Er von 1917 - bis zu seinem Tode daran ) ist ein Buch das seinen Leser fordert ;),es ist nichts einfach so für zwischendurch und im Vorbeigehen ,dafür ist es zu komplex .
Was ich hier jetzt verbessern bzw richtig stellen möchte ist zB das Morgoth oder besser gesagt der Melkor heißt( Feanor der Elbenprinz nennt Ihn so als offenbar wird das Melkor seinen Vater Finwe den Hohen König der Noldorelben erschlug ) und einer der Valar ist,ist nicht so etwas wie der Vater von Sauron sondern der ERSTE DUNKLE HERRSCHER in Mittelerde .
Bevor die Valar und Ihre Untertanen die Maiar auf die Erde ( ARDA ) herabkamen um Sie für die Kinder Iluvatar s ( Gott ) zu richten waren Sie in den himmlischen Hallen bei Iluvatar .
Dort werden Sie die Ainur genannt ,göttliche Wesen entstanden aus dem Geist Iluvatars .
Neben Manwe der der höchste der Valar in Arda ist und es auch schon als Ainur in den himmlischen Hallen war und vielen anderen so wollte anfangs auch Melkor Arda mitgestalten,aber im Gegensatz zu den anderen Valar und Maiar wollte Er Arda und alles was darin ist beherrschen und sich Untertan machen !
Sauron nun ein Maiar ( göttliches Wesen mit etwas weniger Macht ausgestattet als die Valar ) war schon von Anfang an Melkor zugewandt, der schon als Ainur in den himmlischen Hallen sein negatives Wesen erkennen lies und somit sein treuester und mächtigster Untertan von Anfang an .
Es ist nicht das Silmarill sondern es sind die Silmarill ,drei Edelsteine in denen es Feanor vermochte das gemischte Licht der Bäume des Lichts Laurelin (golden leuchtend mit goldene Früchten ) und Teleperion ( silbern leuchtend mit silbernen Blüten ) einzuschließen in Valinor .
Dies ist das größte Kunstwerk welches von Elben je erschaffen ward und von großer positiver Kraft.
Nachdem durch Ungoliath ( ebenfalls eine Maiar ) in Gestalt einer großen Spinne ( Mutter von Kankra -aus dem Herr der Ringe ) die Bäume des Lichts vernichtet wurden leuchtet nur noch in den Silmarill das gemischte Licht das älter ist als Sonne und Mond .
Javanna eine mächtige Valar lies einst die Bäume durch einen mächtigen Zauber entstehen und es gelang Ihr das obwohl die Bäume nahezu vernichtet waren durch einen erneuten Zauber das Laurelin noch einmal eine Goldene Frucht wuchs und Teleperion noch eine silberne Blüte ,danach starben die Bäume endgültig ;(.
Die Valar bauten gewaltige Schiffe und zwei Maiar übernahmen es diese Schiffe zu steuern auf denen jeweils in besonderen Gefäßen zum einen die golden Frucht ruht und zum anderen die silberne Blüte .

Die Valar sandten diese Schiffe an den Himmel und so wurden Sonne und Mond geboren in Tolkiens Mhytologie ;).

Ich finde es kommt immer auf den Leser selbst an ,es ist ohne Zweifel von Vorteil wenn man den " Der Herr der Ringe " vorher gelesen hat ,aber nicht zwingend nötig .
Wenn man " Der Herr der Ringe " mag und dadurch das Interesse geweckt ist mehr über die Hintergründe und Andeutungen die im Herr der Ringe gemacht werden zu erfahren erleichtert es einem sich mit " Das Silmarillion " zu befassen und auseinander zu setzen ;).
Mfg hasily3
‹ Zurück 1 Weiter ›