ARRAY(0xa6ae2198)
 
Kundenrezension

3.0 von 5 Sternen Kommt für mich nicht an die Reihe mit den Fuentes-Brüder an, 16. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Leaving Paradise (Taschenbuch)
"I can't believe I'm seventeen and thinking about the good old days." (S. 22 der Original-Fassung)

Maggie hatte ein tolles Leben - bis zu dem Moment an dem Caleb, der Zwillingsbruder ihrer besten Freundin Leah, sie betrunken angefahren und Fahrerflucht begangen hat. Doch nun, ein Jahr später, führt Maggie ein ganz anderes Leben als früher: Ein Bein ist steif, trotz diverser OPs immer noch nicht ganz in Ordnung und hat hässliche Narben. Maggie wurde in diesem Jahr zur Einzelgängerin. Sie wünscht sich ihrem Heimatort Paradise zu entfliehen. Caleb hingegen kann es kaum erwarten nach seiner Zeit im Jugendgefängnis nach Hause zurückzukehren, um seine Sozialstunden abzuarbeiten und sein altes Leben zurückzubekommen: Doch er muß feststellen, dass sowohl seine Eltern, als auch seine Schwester und seine Freunde sich in diesem Jahr sehr verändert haben. Und dann treffen auch noch Maggie und Caleb beim Arbeiten bei der alten Mrs. Reynolds aufeinander. Jeder auf seine Art frustriert vom Leben. Beide davon überzeugt, dass ohne den anderen das Leben leichter wäre. Doch was passiert, wenn man sich ausgerechnet in den Menschen verliebt, den man wenigsten in seinem Leben haben will?

Mit Büchern von Simone Elkeles kann man eigentlich nix falsch machen. Der Schreibstil ist auch wie gewohnt angenehm und flüssig zu lesen. Die Autorin erzählt in abwechselnden Kapiteln aus Maggies und aus Calebs Sichtweise.

Die Story entwickelt sich plätschernd. Der Plot ist insgesamt spannend gehalten, denn es gibt einige Ungereimtheiten bzgl. der verhängnisvollen Unfallnacht und nicht jeder weiß was wirklich in dieser Nacht passiert ist. Es ist keine reissende Story, auch kein superspannendes Puzzle - aber das erwartet auch sicher keiner bei diesem Buch. Insgesamt ist die Handlung wirklich solide.

Protagonistin Maggie hatte sicher ein schlimmes Schicksal. Von ihrer jammernden Art war ich jedoch etwas genervt. Natürlich mag es sinnvoll sein, um ihre Entwicklung im Laufe des Buches aufzuzeigen, dennoch ging es mir leicht auf den Keks.

Caleb und Maggies Annäherung war wirklich nett beschrieben, aber hier ging es bei mir nicht über ein "nett" hinaus. Es ist zwar realistisch (was ich sehr mag), nicht zu abgedreht kitschig und trotzdem hat mir einfach das gewisse Etwas gefehlt.

Am meisten hat mich das Ende gestört. Einerseits fand ich es konsequent von Simone Elkeles das Buch am Ende so verlaufen zu lassen. Dennoch waren die gefallenen Entscheidungen aus dem Handlungsverlauf für mich nicht deutlich genug nachvollziehbar.

Leider konnte mich dieses Buch nicht so sehr begeistern wie andere Bücher der Autorin. Ich bin mir auch noch nicht sicher, ob ich den 2. Band "Back to Paradise" lesen werde. Ich habe vor kurzem "How to Ruin a Summer Vacation" von Simone Elkeles (erscheint am 09.04.13 auf Deutsch: "Nur ein kleiner Sommerflirt") gelesen - dieses Buch hat mir um einiges besser gefallen als "Leaving Paradise".

FAZIT: Leider - für mich - das bisher schwächste Buch von Simone Elkeles, das ich gelesen habe. Solide und nette 3 Sterne, aber begeistern konnte mich das Buch leider nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.5 von 5 Sternen (53 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (33)
4 Sterne:
 (13)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 8,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 169