MSS_ss16 Hier klicken Kinderfahrzeuge Frühling Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16
Kundenrezension

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fast perfekter Stativkopf für fast alle Anforderungen, 24. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: SIRUI PH-20 Gimbal Head (Carbon, Höhe: 230mm, Gewicht: 1.1kg, Belastbarkeit: 20kg) mit Tasche und Gurt (Camera)
Die Produkte von Sirui haben meiner Erfahrung nach ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. So auch dieser Stativkopf, der wie eine Kopie des Benro aussieht.

VORTEILE

- Exzellente Verarbeitung
- Hohe Tragfähigkeit
- Geringes Gewicht gemessen an der Grösse
- Leichtgängige Mechanik, sehr feine Einstellmöglichkeiten
- Skalen gut ablesbar
- Im Verhältnis zu anderen Anbietern recht günstiger Preis (vergleichbare Lösung von RRS kostet mehr als doppelt so viel)
- Packtasche inklusive

VERBESSERUNGSWÜRDIG

- Für Fokusstacking wäre es wünschenswert einen Auflageschlitten mit Verstellmechanik zu haben
- Für die Verwendung eines L-Brackets ist der Auflageschlitten nicht gut geeignet. Ein Arca Swiss kompatibler Einschub in Querrichtung wäre hier wünschenswert
- Bei dem unteren Feststellknopf der die Drehung auf dem Stativ gewährleistet gibt es mehrere Punkte an denen sich der Kopf beim Feststellen der Schraube noch einen Tick weiterdreht. Bei Makroaufnahmen sehr lästig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 24.08.2014 20:19:06 GMT+02:00
wnk meint:
Wegen der Rasterung bei der Feststellung der horizontalen Drehung - diese habe ich bei meinem Sirui-Kopf auch feststellen dürfen - habe ich bei Sirui Deutschland nachgefragt. Es handelt sich danach um eine 122-fache Rasterung bei 360 Grad, die aus Stabilitätsgründen erforderlich sei. Das Ergebnis ist bei meinem PH-20, dass - wenn man den Drehknopf festzieht - zumeist sich der Bildausschnitt ändert, weil der Kopf zur nächsten Rasterung weiterwandert.

Auch habe ich heute mit dem Sirui PH-20 und meinem Zuiko 2.8/300er (mit 2-fach Telekonverter = 600mm) Eisvögel fotografiert. Das Ergebnis: Praktisch alle meine heute gemachten Fotos sind leicht verwackelt. Vielleicht hängt das damit zusammen, dass ich den unteren Knopf nicht festgestellt habe, da ich mir selber den Bildausschnitt aussuchen und nicht die Wahl der "Rasterung" des PH-20 überlassen wollte. Auch wenn die Bedienung des PH-20 genial ist, so werde ich wohl künftig wieder einen normalen Kugelkopf verwenden.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.08.2014 10:37:55 GMT+02:00
Deren Argument betreffend der Stabilität finde ich nicht überzeugend. Das fühlt sich für mich eher wie ein Konstruktionsfehler an obgleich der Kopf an sonsten sehr gut ist.

Störend ist dieses Springen auf jedenfall, insbesondere wenn sich der Bildausschnitt unvermeidlich ändert. Mir ist das bei Makroaufnahmen untergekommen. Ich bin mittlerweile auf einen Pano-Kopf von Induro umgestiegen, mit dem ich rundum zufrieden bin. Er erlaubt mehr Bewegugnsfreiheit und kann auch sehr schweres Gerät problemlos tragen. Die Verstellung ist stufenlos möglich ...

>>http://www.indurogear.com/products/phq-series-5-way-panheads/

Ich halte es für absolut realistisch das ihre Bilder bei einem schweren Objektiv verwackeln wenn der Kopf nicht vollständig eingerastet ist. Ich nehme an das sie den Konverter schon häufiger eingesetzt haben und der nicht das Problem ist ?!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.08.2014 20:48:32 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 27.08.2014 20:49:03 GMT+02:00
wnk meint:
Am Konverter liegt es nicht. Mit meinem alten Triopo B2-Kugelkopf tritt das Problem nicht auf. Ich werde die Tage den Sirui nochmal testen (mit angezogener Schraube) und berichten. Vorerst nehme ich ihn aber bei meinen Foto-Exkursionen zu den Eisvögeln nicht mehr mit ;-)
‹ Zurück 1 Weiter ›