Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "nimm dir Zeit"....für 14 Zärtlichkeiten, 11. November 2008
Rezension bezieht sich auf: Nimm Dir Zeit (Audio CD)
Endlich! Ein Solo-Album von Marc Marshall! Nachdem Partner und Freund Jay Alexander (Tenor) im Frühjahr sein erstes,vom Publikum begeistert aufgenommenes,Solo-Album "Heimat" präsentierte, Marc Marshall ein überraschendes,völlig anderes Album mit/für seinen Vater Tony Marshall ("Wie nie".. u.das stimmt genau) produzierte, kommen nun endlich auch die Fans der Solo-Stimme des ausgebildeten Baritons Marc Marshall auf Ihre Kosten.Hurra!

Das dieser Musikant mit Leib und Seele mit keinem Musik-Genre fremdelt,weiß man entweder aus Marshall & Alexander-, und/oder MM-Solo-Konzerten, bzw. spätestens seit er den "Fröhlichen Weinberg" moderiert, und ihm seinen persönlichen Stempel verpasst hat. Das seine große Leidenschaft dem Jazz gilt, weiß zumindest seine immer grösser werdende Fan-Gemeinde. Das Marc Marshall hier ein sehr feines, eher leises Werk (überwiegend in deutsch, mit fast ein wenig stimmlichem Understatement, wirklich raus lässt er selbige eigentlich nur in seiner Hommage für Harry Belafonte und in "Rainy Day in Mexico").. produziert und präsentiert,hat ein wenig überrascht...und dennoch sehr begeistert!!! Obwohl die Größe und Tiefe dieser Stimme sehr beeindruckend ist,steht diesem Werk, die reduzierte, eher in hoher Bariton-Lage präsentierte Version sehr gut zu Gesicht.

Dieses Album passt eben - wie Marc Marshall selbst - in keine Schublade. Na, Gott sei Dank!

"Dieser leise Silberling wird es schwer haben" stand irgendwo. Man könnte auch sagen : er ist eine wohltuende Ausnahme in dieser lauten, hektischen, erfolgsorientierten Zeit, in der man sich ein wenig Zeit für die leisen Töne gönnen sollte... dafür ist diese CD bestens geeignet.Hier stehen - dankenswerterweise - nicht irgendwelche Trends und sichere Verkaufsaspekte im Vordergrund .. da traut sich Jemand einfach gute Musik zu machen und ganz viel von sich preiszugeben... zeigt, dass man über eigene Gefühle ruhig reden bzw.natürlich singen darf. Lebenswege so unterschiedlich sie auch sein mögen, haben dennoch oft die ein oder andere Gemeinsamkeit, und so findet sich jeder von uns - obwohl es ja eigentlich (laut Marc Marshall) seine Lebenslieder sind - irgendwo wieder... denkt, ja so ging/geht es mir...und ja, so kann es vielleicht gehen/werden...schau nach Vorn!

Poetische Texte, die ohne Schnörkel Erfahrungen,Träume, Hoffnung, Trauer, Glück,Dankbarkeit,Optimismus,Liebe, und Bewunderung für ein Idol beschreiben....in Töne gefasste Emotionen,die sich in wunderschönen,sanften, mal melancholischen ("Traurig und Frei" zum heulen schön) mal ganz groß und bombastisch mit Orchester umgesetzten ("A Song For Harry") oder in fröhlichen Melodien entladen,die nachdenklich stimmen, Mut machen, einladen zum reflektieren,sich auseinanderzusetzen mit sich selbst... die in Ihrer Einfachheit viel aussagen und berühren (Wer nichts von alledem will, kann sie auch einfach nur anhören und genießen.. Melodien und diese Stimme laden auch dazu ein!)!

Lieblingslieder am Anfang, genau in der Mitte und am Ende.....und dazwischen...besonders "Ich Häng An Dir" (erinnert an große Liedersänger wie Reinhard Mey) und "Im Kreise Dreh'n"...toll...sie nehmen beim ersten hören gefangen. Der Titelsong (aber nicht nur der) ist eine Symbiose aus Musik, Stimme und Text....Stücke wie "Rainy Day In Mexico" und "Niemand Was Beweisen" reissen mit.... machen einfach gute Laune. Eine Liebeserklärung für die "Mama"...schön!

Melodien können nicht nur sprechen,sondern auch malen... und so ist jedes dieser Lieder auf seine ganz eigene Weise eine Lautmalerei,die vor dem inneren Auge Bilder entstehen lässt...vergangene,gegenwärtige,zukünftige...?!

Eine warme,gefühlvolle,ausdrucksstarke Stimme und wunderschöne Arrangements,in den Konzerten unterstützt und (vor) getragen von hochkarätigen Musikern: wie Uwe Metzler (Gitarre) Hendrik Soll ( Wurlitzer,Harmonium) Henrik Mumm (Bass) Dalma Lima (Percussion) und Frank Lauber( verschiedene Saxophone und Akkordeon).Letzterer war an der Produktion beteiligt und in Nashville dabei, und hat im vorigen Jahr auf seiner klasse CD "More Than Words" Marshall & Alexander Lieder auf seine ganz eigene, an den Jazz angelehnte, Weise vertont. Auf "nimm dir Zeit"ist Frank Lauber mit einer sehr schönen Eigenkomposition ("Wenn Du Lachst") vertreten.

Fazit:

In einem Udo Jürgens song heißt es :"... zu wenig wirkliche Gefühle, zu viele Lieder die nichts sagen...." Ein solches ist auf diesem Album nicht zu finden!!

"nimm dir Zeit" hat keine einzelnen Highlights es ist ein einziges Highlight!

"nimm dir Zeit"!..... diese Lieder sind nicht nur seine Lieder, sondern auch meine Lieder und Deine Lieder"... darauf kann man sich freuen und darf gespannt sein...,auch auf das Booklet, denn bei Marshalls Produktionen wird auch hierauf immer sehr viel Mühe, Sorgfalt und Liebe verwendet...sie sind immer etwas Besonderes: Texte,Hintergründe,Gedanken,wissenswertes... einfach schöööön!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 10.03.2009 00:43:27 GMT+01:00
ehedo meint:
Hallo,
eigentlich wollte ich auch eine Rezension zu diesem Album schreiben. Im Grunde haben Sie aber schon wirklich alles sehr ausführlich und treffend gesagt, bei mir wäre nichts Neues dazugekommen.
Ich stimme Ihnen in allen Punkten voll und ganz zu.

Toll, daß es einen so vielseitigen Ausnahmekünstler wie Marc Marshall gibt, der in jeder Beziehung (im höchsten Sinne positiv) aus dem Rahmen fällt und an dem wir unsere Freude haben.

Und warum nicht auch einmal ZWISCHENDURCH GELEGENTLICH nicht ganz so laute Töne, die einen berühren? Im Zeitalter von Rock & Co. richtig wohltuend.

Marc Marshalls geschulte Stimme sowie auch seine (nicht nur stimmliche) Ausdruckskraft haben mich schon immer sehr beeindruckt.
Möge uns dieser Künstler noch lange erfreuen!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.10.2009 11:25:38 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.10.2009 21:13:05 GMT+02:00
Hallo,

erst heute entdecke ich Ihren Kommentar. Vielen Dank. Dass ich sehr von Marc Marshalls Ausdruckskraft beeindruckt bin, ist ja nicht zu überlesen. Aber es ist immer schön, zu erfahren, dass es anderen genauso geht. Wenn Ihnen das Solo-Album so gut gefallen hat wie mir, dann ist bestimmt das neue Album von Marshall&Alexander "Freunde" auch nach Ihrem Geschmack. Auf der HP http://www.marshall-alexander.de gibt es ,leider kurze, aber immerhin, Hörproben. Viel Spaß beim anhören.

musikalische Grüße
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details