Kundenrezension

33 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der schönste Abgang aller Zeiten!, 19. August 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Abbey Road (Audio CD)
Dieses Album hat eine ganz besondere Geschichte. Mit dem Material von "Let It Be" waren die 4 Jungs aus Liverpool keineswegs zufrieden. Es bot zwar einige Highlights, diese wurden jedoch mit enormer Filigranität und zu zähfliessend produziert, dass sie den Beatles selbst keinen Spass mehr bereiteten, worauf Sie das Album- sowie das Filmprojekt auf Eis legten. Nachdem das Weisse Album schon nicht mehr im alten Beatles-Style produziert wurde und auch das Beisein von Yoko Ono bei allen Aufnahmen innerhalb der Band für Verwirrung sorgte, kam nun noch die Unzufriedenheit mit "Let It Be" hinzu und ein Split der Band war nicht gerade ein utopischer Gedanke. Also dachte sich George Harrison, er müsse die Jungs noch einmal zusammentrommeln, um den Fans nochmal ein gebührendes "Letztes Abendmahl" - schräger Vergleich - abzuliefern. Und das ist den Beatles gelungen. George Martin, der sich geschworen hatte nie wieder für die Beatles ein Album zu produzieren (er war mit der Produktionsweise der letzten beiden Scheiben unzufrieden) stieg mit grossem Bedenken in das Projekt ein, "Abbey Road" avancierte jedoch zu seinem Lieblingsalbum! Alles an diesem Album ist Kult. Das Cover ist eben so oft kopiert worden wie der Opener "Come Together", der vor allem in der Cover-Version der Band Gotthard noch mal auflebt. Die Single "Octopuss's Garden" sowie die beiden Harrison Stücke "Something" und "Here Comes The Sun" müssten jedermann bekannt sein. Die A-Seite der LP bietet jedoch auch mit "Maxwell's Silver Hammer", "Oh! Darling" und "I Want You" verdammt gute Kompositionen. Markanter ist jedoch die B-Seite von Abbey Road! Sie besteht aus bruchstückhaften Songs, die, auf geniale Weise kombiniert, eine Art Rockoper ergeben, die, zusammen mit dem Werk "Tommy" von The Who, das im gleichen Jahr veröffentlicht wurde, dem Begriff "Konzeptalbum" einen Namen gibt. Von den darin enthaltenen Songs sind vor das Opener-Trio "Because", "You Never Give Me Your Money" und Sun King" sowie das Schluss-Trio "Golden Slumbers", "Carry That Weight" und "The End" zu erwähnen. Es sind allesamt wunderschöne Beatles-Songs, wenn sie auch eigentlich untypisch für die Band sind. Vor allem der abschliessenden Worte von "The End": "And in the end the love you take is equal to the love you make" sowie die abschliessende Coda Harrisons treiben mir persönlich beinahe immer Tränen in die Augen! Das Angehängte "Her Majesty", das in wenigen Worten die Machtlosigkeit der Queen beschreibt überhört man dann, weil einem nach The End klar wird, dass so eben das Leben einer Legende zu Ende geht. Das zieht einen irgendwie emotional runter. Dasselbe erlebt man auch bei "The Long And Winding Road", dem Ende von "Let It Be". Aber ich will ja nicht emotional werden... Wie gesagt das Album hat viele inspiriert: Pink Floyds Roger Waters hat gesagt, dass es ohne "Abbey Road" kein "Dark Side Of The Moon gegeben hätte und Jimmy Page und Robert Plant tut es heute noch leid, dass "Led Zeppelin II" damals "Abbey Road" in den Album-Charts vom 1. Platz vertrieben hat. Besonders muss dieses Album jedoch Joe Cocker begeistert haben, denn er hat noch im gleichen Jahr Cover-Versionen von "Something" und "She Came In Through The Bathroom Window" auf sein Album "Joe Cocker!" gepackt! Meine Wertung 5 (in Wirklichkeit 6) Sterne für dieses Album!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Ein Kunde