Kundenrezension

293 von 317 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zum Abschluss noch einmal alle Register gezogen!, 7. März 2008
Rezension bezieht sich auf: Vergebung: Roman (Millennium, Band 3) (Gebundene Ausgabe)
Endlich ist der dritte und abschließende Kriminalroman der Reihe um den Journalisten Mikael Blomqvist und die private Ermittlerin Lisbeth Salander erschienen.

Stieg Larsson führt darin konsequent eine der aufregendsten Thriller-Trilogien der letzten Jahre zum Abschluss und greift darin zwar noch einmal tief in die Kiste der unglaublichen Zufälle und vertrackten Wendungen, erweist sich aber auch wieder als ein genialer Erzähler, der keinen Handlungsstrang versanden lässt und ein so komplexes Beziehungsgestrüpp aufdröselt, das der Leser schon mit allen Sinnen dran bleiben muss, um folgen zu können.

Die Handlung von "Vergebung" beginnt dort, wo der zweite Teil "Verdammnis" endete. Nach dem Lisbeth Salander schwerste Schussverletzungen am Kopf erlitten hat und in buchstäblich letzter Sekunde gerettet wird, beginnt der Alptraum erst richtig.
Denn Zalatschenko, den Salander und Blomqvist in "Verdammnis" jagten, überlebt ebenfalls schwer verletzt und trachtet Lisbeth gleich wieder nach dem Leben. Viel schwerer wiegt jedoch, dass Zalatschenko als Informant des Geheimdienstes inzwischen mit seinem Wissen zum Staatsrisiko geworden ist und man darum auch Salander unbedingt aus dem Weg räumen will, da ihr Wissen einen ganzen Apparat von Spionage und Gegen-Spionage sprengen könnte.
So beginnt ein Wettlauf von sich konkurrierenden Systemen, die alle ein gemeinsames Ziel haben: Lisbeth Salander soll das Krankenhaus nicht lebend verlassen.

Doch Mikael Blomqvist ist seinen unsichtbaren Feinden stets eine Nasenlänge voraus, mit seiner Intelligenz, wichtigen Beziehungen, Mut und Glück beginnt er einen schier aussichtslosen Kampf gegen ein staatliches Netz, dem jedes Mittel zum Machterhalt recht zu sein scheint.

Von Zeit zu Zeit mag der Leser schon einmal an den vielen glücklichen Zufällen zweifeln.
Doch der Eindruck eines schwedischen James Bond verfliegt gottlob immer wieder recht schnell, denn Stieg Larsson hat einfach seine ungeheuer komplexe Story stets im Griff.

In seinem viel zu kurzen Schriftsteller- und Journalistenleben hat Stieg Larsson mit seiner Krimi-Trilogie Maßstäbe gesetzt, an denen sich der skandinavische Kriminalroman künftig messen lassen muss!
Eine absolute Empfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-8 von 8 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 29.10.2009 22:48:51 GMT+01:00
Das ist nicht der letzte Teil. Es waren zehn Bände geplant und es gibt sechs, wovon aber bisher nur 3 veröffentlicht sind! Ich schreibe das nur, weil man das beim Lesen mit berücksichtigen muss, wie ich finde.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.10.2009 07:20:14 GMT+01:00
zeilensprung meint:
Hallo Frau Wiesenfuß,

danke für den Hinweis. Sie haben recht, jedoch war zum damaligen Zeitpunkt, ich las das Buch unmittelbar nach dem Erscheinungstermin, davon nichts bekannt. Die noch verbliebenen Bände sind weder in den Vorschauen des Heyne-Verlages noch sonst wo seinerzeit erwähnt gewesen.
Die weiteren Bände Stieg Larssons sind nach meinem Wissensstand übrigens ein Zankapfel zwischen den Erben und es ist mehr als fraglich, ob sie jemals erscheinen werden.
Übrigens werden dennoch sämtliche Fäden der Geschichte um Blomkvist und Salander im dritten Teil des Buches konsequent zu Ende geführt, so dass - zunächst - auch keine Fragen offen bleiben...
Man darf also gespannt sein, ob und wann es noch weitergeht mit den Büchern Stieg Larssons.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.01.2010 08:22:08 GMT+01:00
Es gibt keine 6 Bände! Die Bände 4-6 liegen lediglich im Exposè vor, wobei der vierte lediglich begonnen wurde, der 5. Band jedoch fast fertiggestellt sein soll.
Es müsste also ein anderer Autor die angefangenen Werke vollenden, was aber mit Sicherheit nicht passieren wird. Es braucht hier also keiner auf weitere Bücher zu warten, die werden nicht erscheinen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.01.2010 09:20:38 GMT+01:00
zeilensprung meint:
Danke für den Hinweis! Bei dem ungebrochenen Erfolg der Reihe wird es vermutlich immer wieder Spekulationen um mögliche Fortsetzungen geben.

Veröffentlicht am 28.01.2010 08:52:46 GMT+01:00
zeilensprung meint:
Neues Unkenfutter, in der schier unüberschaubar gewordenen Nachlassgeschichte Stieg Larssons:
Seine Lebensgefährtin, mit der Larsson über dreißig Jahre zusammengelebt hat, hat inzwischen in einem Interview verkündet, das sie maßgeblich an der Entstehungsgeschichte der Millenium-Trilogie beteiligt war. Sie hat wohl nicht nur Korrektur gelesen, sondern auch für die flüssige Lesbarkeit der Texte gesorgt. Seit Larssons Tod führt sie einen Erbstreit mit dem Vater und Bruder des Autors. Da Larsson in den Fokus der Neonazis Schwedens geraten war, haben beide darauf verzichtet, ihre Partnerschaft eintragen zu lassen. Sie hat nun erbtechnisch das Nachsehen, hält aber nachwievor den fast fertiggestellten 4. Teil als Pfand in ihrem Besitz.
Da die Schreibleistung nun wohl doch eher ein Gemeinschaftswerk ist, kann es also durchaus sein, das weitere Teile - von Larssons Lebensgefährtin - erscheinen werden.
Diese Informationen entnahm ich der "Rheinische Post" vom 28. Januar 2010

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.04.2010 00:08:05 GMT+02:00
Polarfuchs meint:
Tja, da zeigt es sich mal wieder, wie egoistisch es ist, wenn man seine langjährige Partnerin nicht heiratet, denn seine Lebensgefährtin ist völlig leer ausgegangen.
Übrigens gibt es vom Band 4 lediglich ca. 250 fertig geschriebene Seiten...nicht gerade viel.
Da wird nichts mehr nachkommen.
Anderer Schreiber, anderer Stil...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.09.2010 12:47:18 GMT+02:00
Claudio meint:
sehr interessante Informationen!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.11.2010 18:26:12 GMT+01:00
FloSen23 meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]
‹ Zurück 1 Weiter ›