Kundenrezension

312 von 330 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vielfältiges Tablet für kleinen Preis, 19. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kindle Fire HDX 7 (Elektronik)
Einleitung:
Ich bin auf das Kindle Fire HDX 7 gestoßen, weil ich schon seit einiger Zeit nach einem Tablet gesucht und dann bei einem Sonderangebot (32 GB für nur 150€!) zugeschlagen habe.
Der Kauf war nicht wirklich geplant, sondern eher eine spontane Aktion.
Dank Amazon Prime war das Paket am nächsten Tag da und ich konnte es voller Spannung auspacken.
Ehrlich gesagt hat mich allein die Verpackung schon halb umgehauen, sowohl die dafür verwendeten Materialien als auch der Inhalt sehen sehr hochwertig aus. Da braucht sich der Kindle nicht vor Apple & Co verstecken!
Einwurf: Amazon-Tablets sollen vielfältig sein?! wird sich wohl manch einer fragen, dazu später mehr!

Erster Eindruck:
Beim ersten Einschalten wird man durch ein kleines, interaktives Tutorial direkt in die (ohnehin schon intuitiv und simpel gehaltene) Benuteroberfläche eingeführt. Für mich als 'Computer-Experten' war dies zwar nicht unbedingt nötig, dennoch ist es eine sehr schöne Sache, und ich könnte es auch Technikanfängern problemlos weiterempfehlen.
Auch die Amazon System-Apps wie Videos, Bücher, etc. werden beim ersten Start in ähnlicher Weise erklärt.
An dieser Stelle muss ich den Entwicklern noch Mal ein Kompliment für dieses einfache und trotzdem elegant gehaltene System machen :)!

Der Launcher / Benutzeroberfläche:
Dieses System war für mich zunächst ungewohnt, da ich von einigen Android-Smartphones das klassiche Layout mit Homebildschirm, Widgets und Appliste gewohnt war.
Im folgenden werde ich die wesentlichen Unterschiede des Kindle Betriebssystems zum 'klassischen' Layout von Android beschreiben:
Oben befindet sich eine Navigationsleiste, mithilfe dieser man einfach zu Apps, Spielen, Musik, Videos, Amazon-Shops etc. gehen kann.
Darunter ist eine Art 'App-Karusell' / Slideshow, in der die zuletzt verwendeten Apps mit großen Icons angezeigt werden.
Ganz unten findet man eine Liste aller auf dem Gerät installierten Apps aus dem Amazon Shop.
Diese Features sind meiner Meinung nach Geschmackssache. Jemandem, der fast immer die gleichen Apps benutzt und davon auch nicht besonders viele installiert, wird diese Funktion gefallen.
Mir persönlich gefällt das klassische Layout aber besser, weil ich damit einfach mehr vertraut bin. Die Sortierung nach Häufigkeit der Benutzung hat sicherlich einige Vorteile, aber wenn man eine bestimmte App sucht, ist man mit einer alphabetischen Reihenfolge deutlich besser bedient.

Einsatzmöglichkeiten:
Pro:
Standartmäßig hat der Kindle bereits viele Möglichkeiten. Weil das Tablet in der Version HDX 7 mit 2GB Arbeitsspeicher und einem Quad-Core Prozessor ausgestattet ist, lassen sich damit nicht nur Bücher lesen und Musik hören, es ist auch ruckelfreie Videowiedergabe oder sogar grafisch anspruchsvolles Spielen möglich.
Dem liegt vor allem die hervorragende Anzeigequalität zugrunde, mit 1920x1200 Bildpunkten ergibt sich eine Pixeldichte von 323 ppi. Daher lassen sich selbst aus sehr geringem Abstand keine einzelnen Pixel mehr erkennen, perfekt für das Lesen von Büchern!
Auch für das Browsen im Internet lässt sich das Tablet hervorragend nutzen. Der WLAN-Empfang ist meiner Erfahrung nach OK, ich habe zwar schon bessere Geräte gesehen, aber es ist alles noch im grünen Bereich.
Besonders lohnt sich der Kindle Fire HDX natürlich für Kunden mit Amazon Prime, die viele Filme und Serien kostenlos streamen und ein E-Book pro Monat gratis ausleihen können. Bei Serien ist sogar der Download zum offline Ansehen möglich.
Hier möchte ich noch kurz die gute Qualität der Stereo-Lautsprecher erwähnen, die sowohl für Videos als auch für Musik einen guten Sound liefern.
Kontra:
Leider gibt es auch einige negative Aspekte, die mich dazu bewegt haben, einen Stern abzuziehen.
Allem voran ist hier natürlich der Amazon App Shop zu nennen, in dem die Auswahl leider immer noch verhältnismäßig klein ist. Außerdem lassen sich standardmäßig Apps aus dem Google Play Store (besonders bitter: solche, die man schon gekauft hat) nicht auf dem Kindle installieren.
Trotz der durchdacht positionierten Lautsprecher lassen sich Ein-/Ausschaltknopf sowie die Lautstärkeregler nicht so einfach finden, weil sie in die Rückseite des Geräts eingelassen sind. Einige Kritiker würden die fehlende 'Heck-Kamera' des HDX 7 bemängeln, allerdings ist das für mich eher neutral zu sehen. Erfahrungsgemäß benutzt man für Landschaftsbilder besser eine richtige Kamera, und für Schnappschüsse ist das Smartphone viel handlicher.
Noch dazu ist der Anteil von kostenpflichtigen Apps meiner Erfahrung nach im Amazon Shop deutlich höher.
Auch die Anpassungsmöglichkeiten des Amazon-Launchers sind leider nicht besonders groß.

Das lässt sich aber mit einigen Tricks umgehen: So kann das Gerät gerootet werden, und der Google Play Store sowie viele Apps daraus installiert werden.
Zum Glück Tools sind Tools wie Safestrap für den Kindle verfügbar, mit dem man ein Backup des funktionierenden Systems anlegen kann, bevor man solche Änderungen vornimmt.
Achtung: Maßnahmen wie das Rooten von Android Geräten ist nur fachkundigen Leuten zu empfehlen. Es gibt zwar viele Tutorials dazu im Internet, bei falscher Ausführung oder veralteten Hilfsmitteln kann aber das System des Geräts zerstört werden. Leider geht dadurch aber meist die Herstellergarantie verloren.

Dennoch: Wer in der Lage ist, das Gerät zu rooten, und den Play Store installiert, erhält ein vielfältiges Tablet mit allen Vorzügen des Kindle (Bücher, Video-Streaming, ...) und zusätzlich alle Möglichkeiten eines normalen Android-Tablets. Es lassen sich zum Beispiel auch andere Launcher (Nova, Go Launcher Ex, ...) installieren, um das gewohnte Layout vom Smartphone auf das Kindle Fire zu bringen.
Eigentlich ist das Rooten gar nicht so schwer, man muss genau nachlesen und sollte den Typ sowie die Software-Version des Gerätes kennen, mithilfe von Google lassen sich viele gute Anleitungen finden. Für 'Technik-Anfänger' bleibt immer noch die Möglichkeit, sich im Bekanntenkreis helfen zu lassen ^^

Fazit:
Das Kindle Fire HDX ist auf jeden Fall empfehlenswert, vielseitig einsetzbar und bietet mithilfe von einigen Anpassungen (siehe oben) sogar mehr Möglichkeiten als vergleichbare Geräte wie das Nexus 7.
Für mich war der Kindle eindeutig die richtige Wahl, weil ich die Amazon Prime Dienste wie Video-Streaming mit den Vorteilen eines normalen Android-Tablets kombinieren kann. Außerdem überzeugen mich die hervorragende Bild- und Tonqualität.
Ich kann den Kindle Fire HDX mit gutem Gewissen jedem empfehlen, der darüber nachdenkt, sich ein multifunktionales Tablet zu kaufen. Für Bücherwürmer dürfte der deutlich günstigere Kindle paperwhite die bessere Wahl sein.
Für Technik-Enthusiasten ist dieses Tablet trotz des scheinbar eingeschränkten Systems eine gute Wahl.
Denn: Wer die technischen Möglichkeiten eines Nexus 7 voll ausnutzen könnte, ist auch in der Lage den Kindle so weit 'umzubauen', dass eine vergleichbare Nutzung möglich ist.

PS: Ich werde in Zukunft noch einige Änderungen vornehmen, und mich zu Akkulaufzeit und Materialbeständigkeit äußern.
Diese konnte ich in den drei Tagen, die ich das Kindle schon besitze, noch nicht außreichend testen.
PPS: Das ist meine erste richtige Rezension, Kritik und Fragen können gerne geäußert werden ;)
----------------------------------------

Akkulaufzeit: (Nachtrag vom 28.07.2014)
Zum Thema Akkulaufzeit lässt sich folgendes sagen: Bei Nichtbenutzung und ausgeschaltetem WLAN hält der Kindle wirklich sehr lange durch:
Nach einem Tag 'rumliegen' wurden nur 5% Akku verbraucht, super!
Bei intensiverer Nutzung lässt der Ladestand erwartungsgemäß schneller nach. Video-Streamen (hohe Bildschirmhelligkeit, Lautsprecher an, WLAN, ...) beispielsweise zieht relativ viel Saft. Das ist aber auch den verbauten technisch hochwertigen Komponenten geschuldet.
Dennoch ist der Akku dabei für einen Tag ausreichend und daher neutral zu sehen.
Insgesamt bleibt die Bewertung also bei vier Sternen ****.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 3 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-8 von 8 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 06.08.2014 22:21:27 GMT+02:00
W. Dörfler meint:
wann haste den dieses für 150¤ bekommen und vor allem wo ? Amazon hat ja dieses für knapp ¤ 300,-- im Angebot ?
Antwort wäre für mich hilfreich, da ich auch mit dem Kauf liebäugle.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.08.2014 22:45:46 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 06.08.2014 22:46:45 GMT+02:00
D3luxe meint:
Der Kindle war direkt bei amazon für 24h um 120¤ reduziert, deshalb habe ich ihn so günstig bekommen. Das war am Mittwoch, dem 16. Juli 2014.
Scheinbar aber leider eine einmalige Aktion :/

Ich habe damals über eine News-App von dem Sale erfahren...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.12.2014 17:48:36 GMT+01:00
L. Brackmann meint:
Im Moment ist es mal wieder um 130¤ reduziert, aber nur noch für ein paar Stunden.

Veröffentlicht am 20.12.2014 06:56:20 GMT+01:00
Fam. meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 21.01.2015 08:41:49 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 22.01.2015 08:06:11 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.02.2015 14:00:04 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 23.02.2015 14:00:42 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 12.04.2015 11:28:17 GMT+02:00
R. Michael meint:
Hallo,
können sie mir bitte nähere Informationen zum "Rooten" geben?
M.f.G M.Rieger
firestartermicha at web.de

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.04.2015 18:58:12 GMT+02:00
D3luxe meint:
Hallo Michael,

Rooten bedeutet im Grunde, sich Zugriff auf die Administrator-Rechte des Systems zu verschaffen. Der Begriff leitet sich von engl. "root" ab, was der Standard-Administrator-Benutzer von Linux-Systemen ist. Und Android basiert ja schließlich auf Linux. Siehe auch: http://www.droidwiki.de/Root

Diese Administrator-Rechte sind nicht zwingend, wie oft propagiert, ein Sicherheitsrisiko oder beschädigen das Gerät. Denn zur Kontrolle welche App diese Rechte bekommt, werden Apps wie Superuser installiert, die dann ähnlich wie die UAC von Windows funktioniert und eine Bestätigung vom User erwartet, wenn eine App diese Rechte benutzen will.
Viele User fragen, wofür man Root Rechte jetzt überhaupt braucht. Man bekommt damit Zugriff auf die /system Partition, wodurch man sein System eben weiter verändern kann. [So können zum Beispiel die Amazon Ads ausgeblendet werden, ohne zu bezahlen :O]
In Kombination mit dem xposed Framework sind viele nützliche Einstellungen und Fixes möglich. [Schwarzes Wallpaper Fix, Signature Fix, damit beliebige Apps installiert werden können etc.]

Beim Root-Vorgang soll ein "Brick" des Gerätes vermieden werden, da ansonsten das Gerät nicht mehr startet und wirklich nur noch als Backstein zu gebrauchen ist^^ Aber das ist im Normalfall noch zu retten, solange man nicht die Treiber oder ADB beschädigt.
Auch das ist aber mit gesundem Menschenverstand locker machbar, wenn man sich die Hinweise im Tutorial durchließt und die Anweisungen befolgt. Englischkenntnisse sind hier natürlich Vorraussetzung.
Als Quelle für alles bezüglich Rooten und Custom Systemen bietet sich das XDA-Forum an, in dem für so ziemlich alle Android-Geräte Software entwickelt wird. Bereich speziell für den Kindle: http://forum.xda-developers.com/kindle-fire-hdx/development

Gerade beim Kindle Fire ist das Rooten aber etwas komplizierter als normal, da Amazon sich unter anderem unkonventioneller Mittel bedient was beispielsweise Updates oder Möglichkeiten zum Aufspielen von alternativen Betriebssystemen betrifft. Rooten auf eigene Gefahr!
Daher hier nochmal mein Ratschlag: Sich besser mal im Bekanntenkreis umhören, wer sich damit auskennt, wenn man es sich selbst nicht zutraut. Man muss kein absoluter IT-Experte sein, aber mit einer Kommandozeile sollte man sich schon auseinandersetzen können...
Falls es noch Fragen gibt, gerne hier oder per Email ;)
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.1 von 5 Sternen (712 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (392)
4 Sterne:
 (160)
3 Sterne:
 (73)
2 Sterne:
 (33)
1 Sterne:
 (54)
 
 
 
EUR 229,00 EUR 159,00 - EUR 294,00
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent