Kundenrezension

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Herausragender Krimi Thriller mit einem ebenfalls herausragenden Morgan Freeman, 19. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Denn zum Küssen sind sie da [Blu-ray] (Blu-ray)
Für viele scheint es offensichtlich zu sein, dass „… denn zum Küssen sind sie da“ von dem 90er Jahre Klassiker „Sieben“ beeinflusst wurde. Mitnichten, denn tatsächlich passiert der Kriminal Thriller auf dem Bestsellerroman von James Patterson. Regisseur Gary Fleder (“Das Urteil – Jeder ist käuflich“, „Sag' kein Wort“) nahm sich dem spannenden Stoff nach einem Drehbuch von David Klass an und machte daraus einen sehr atmosphärisch und düsteren Kriminalfilm, der zu keinem Zeitpunkt langweilig wird. Lediglich ein, zwei nicht stimmige Elemente trüben den ansonsten positiven Gesamteindruck. Wo „Sieben“ mit expliziter Gewaltdarstellung trumpfen konnte, zeigt sich „… denn zum Küssen sind sie da“ beinahe schon harmlos, da nur ansatzweise blutige Effekte in das Bild rücken.
Wichtiger ist Fleder eher die rasante Handlungsentwicklung, denn wie bereits im Buch ist jedes Kapitel sehr kurz gehalten und bringt die Story schnell auf den Punkt. Zeit zum Durchatmen bleibt dem Zuschauer da nur kaum. Gerade die Verfolgungsjagd durch den Wald ist kaum an Spannung zu überbieten. Da sind die eher spärlichen Action Elemente nicht weiter störend sondern eher erfreulich, da dafür mehr Platz für die düstere und nervenaufreibende Atmosphäre bleibt.
Darüber hinaus wird schauspielerisch kein Grund zur Beanstandung geboten. Neben den beiden Hauptdarstellern Morgan Freeman (“Oblivion”, “Million Dollar Baby”) und Ashley Judd (“Mein Freund der Delfin“), die über jeden Zweifel erhaben sind, zeigen auch Cary Elwes (“Bram Stoker’s Dracula”, “Saw”). Jay O. Sanders (“Green Lantern”, „Auftrag Rache“), Bill Nunn („Spider Man“Trilogie), Jeremy Piven („So Undercover”, “Operation Kingdom”) und Brian Cox („Planet der Affen: Prevolution”, “Zodiac – Die Spur des Killers”) nur positive Leistungen. Im Übrigen wurde ursprünglich Denzel Washington für die Rolle des Alex Cross vorgesehen.
Auch wenn „… denn zum Küssen sind sie da“ bei den Kritikern zum Großteil durchfiel, hat der Krimithriller dennoch sein Publikum gefunden. An den Kinokassen entwickelte sich der Film zu einem soliden Erfolg, da das Budget von 27 Millionen US-Dollar alleine im amerikanischen Markt mehr als das Doppelte wieder einspielte, wobei dort sogar nochmal 26,2 Millionen US Dollar im Verleih dazu kamen. Obendrein hat der Film mittlerweile etliche Fans gewonnen, so dass bereits 2001 ein weiterer Thriller mit der Figur Alex Cross in die Kinos kam. Doch das ist eine andere Geschichte.
Wer noch die DVD zu „… denn zum Küssen sind sie da“ sein Eigen nennen sollte und seit langem auf die Blu-ray zu diesem Titel wartet, darf die SD Variante getrost in die Tonne treten. Im Direktvergleich gewinnt das Full HD Medium um Längen. Wo die DVD noch voller Schmutzpartikel war und obendrein ein unscharfes und von Kompressionsspuren durchgesätes Bild lieferte, zeigt sich ein Quantensprung bei der Qualität. Zwar sind hin und wieder immer noch einige Schmutzpartikel zu sehen, aber die haben sich stark verringert und fallen häufig gar nicht auf. Besonders bei der Schärfe und dem Detailgrad macht sich der Vorteil der Blu-ray bemerkbar, da nun viele Details erst so richtig sichtbar werden und sowohl bei Nahaufnahmen als auch in der Totalen viele Feinheiten abbilden und nur selten weichere Darstellungen zeigt. Das Filmkorn ist durchgehend sehr fein und sorgt für einen authentischen Kinolook. Stellenweise wird sogar eine gute Plastizität aufgebaut. Die Farben sind natürlich bei guter Sättigung und solidem Kontrast. Der Schwarzwert könnte noch besser sein, da das Schwarz noch etwas an Kraft missen lässt. Obendrein ist in manch einer dunklen Szene die Durchzeichnung nicht sonderlich optimal. Kompressionsspuren sind keine aufgefallen.
Beim Ton ist der qualitative Unterschied nicht so stark bemerkbar, da die DVD bereits eine solide Qualität bot. Aufgrund der etwas erhöhten Bitrate bei der Blu-ray (Deutsch Dolby Digital bei 640 kbps) ist die Abmischung wenigstens etwas kräftiger und lässt die Bässe etwas kräftiger klingen. Abgesehen davon ist der deutsche Mix recht klar und natürlich. Besonders dank zahlreicher Surroundeffekte und der weiträumig verteilten Hintergrundmusik wird eine ausgezeichnete Räumlichkeit erzeugt. Die Stimmen sind jederzeit klar zu verstehen. Störgeräusche wie etwa Rauschen waren nicht festzustellen gewesen. Im Direktvergleich hat die englische DTS HD Master Audio 5.1 Spur deutlich die Nase vorn, da nicht nur die Bässe deutlich kräftiger sind, sondern darüber hinaus die Abmischung wesentlich dynamischer und natürlicher klingt.
Beim Bonusmaterial ist Schmalhans angesagt, da sich absolut keine Extras auf der Blu-ray befinden. Das ist aber hinsichtlich er Tatsache verschmerzbar, da bereits auf der DVD lediglich der Trailer geboten wurde. Wenigstens ist ein Wendecover vorhanden.
Endlich hat es der Krimi Thriller aus dem Jahr 1997 zu einer Neuveröffentlichung als Blu-ray gebracht. „… denn zum Küssen sind sie da“ steht zwar nach wie vor im Schatten von Filmen wie „Sieben“, „Das Schweigen der Lämmer“ oder „Copykill“, schafft es aber dennoch eigene Wege zu beschreiten, da die kurzweilige Handlungsstruktur für sehr gute Unterhaltung sorgt. Da Bild und Ton darüber hinaus hervorragende Qualitäten bieten, lohnt sich definitiv ein Upgrade.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.9 von 5 Sternen (7 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 15,99 EUR 9,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Renchen

Top-Rezensenten Rang: 193