Kundenrezension

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eingängig und abwechslungsreich, was will man mehr?, 22. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nemesis (Special Edition) (Audio CD)
Für mich war das letzte Stratovarius-Album ein Beweis dafür, dass Bands nicht an Qualität verlieren müssen, wenn der langjährige Hauptsongwriter geht, denn während man „Polaris“ meines Erachtens noch anmerkte, dass sich die neue Truppe im Findungsprozess befand, ist „Elysium“ für mich ein Höhepunkt der gesamten Banddiskografie.

Über das neue Album „Nemesis“ konnte man nun im Vorfeld lesen, es sei vom Sound her moderner als seine Vorgänger geworden. Das kann ich nicht so recht bestätigen, vom Grundkonzept hat sich kaum was geändert. Auf „Nemesis“ hören sich Stratovarius im Wesentlichen so an, wie auf den beiden Vorgängern. Die einzelnen Lieder sind dabei aber stärker auf den Punkt gespielt, weisen fast alle eine große Eingängigkeit auf und erinnern so etwas mehr an die Werke aus der zweiten Hälfte der Neunziger als es „Polaris“ und „Elysium“ taten. Gleichzeitig gibt es aber genug Abwechslung sowohl zwischen den Songs als auch innerhalb der einzelnen Stücke, sodass nicht schnell Langeweile aufkommt. Gerade beim vorher als Single veröffentlichten „Unbreakable“ wird der Kompromiss zwischen Eingängigkeit und Abwechslung sehr deutlich. Ansonsten bietet die Platte einige poppig-heitere Nummern wie „Fantasy“ und „Dragons“ aber auch langsamere Songs mit sehr hymnischen Refrains wie „One Must Fall“ oder „Castles In The Air“. Etwas komplexer präsentieren sich das Titelstück und vor allem „Out Of The Fog“, welches bei mir einige Anläufe brauchte, um zu zünden. „Halcyon Days“ kann man von mir aus als „modern“ bezeichnen, denn der Synthesizer-Einsatz erzeugt bei dem Lied in Verbindung mit dem Rhythmus beinahe „Dancefloor-Atmosphäre“, was sicher gewöhnungsbedürftig ist. Eine Ballade ist mit „If The Story Is Over“ auch dabei, die ich für sehr gelungen halte, auch wenn man natürlich wieder mit dem „Kitsch“-Totschlagargument kommen könnte.

Der neue Mann an den Drums, Rolf Pilve, ist mir auch nicht negativ aufgefallen, wobei ich zugeben muss, dass ich vom Schlagzeug spielen keine Ahnung habe. Überhaupt fällt es mir schwer, wirkliche Kritikpunkte bei „Nemesis“ zu finden. Bedauerlich wird für manche sein, dass es keine klassischen Speed-Nummern wie „Father Time“, „Against The Wind“ oder „Learning To Fly“ gibt, zudem wurden die progressiven Anklänge zurückgefahren. „Elysium“ hat für mich der 18-minütige Titeltrack rausgerissen, ein Pendant ist auf der neuen Scheibe nicht zu finden, weshalb ich unterm Strich sagen würde, dass mir der Vorgänger im direkten Vergleich ein klein Wenig besser gefällt.

Als Fazit bleibt dennoch festzuhalten, dass Stratovarius hier ein sehr gutes, technisch wie immer einwandfrei gespieltes Album hingelegt haben, das Fans der Band und eigentlich alle, die europäischen Power Metal mögen, voll überzeugen sollte, weshalb ich für die Angesprochenen eine klare Kaufempfehlung ausspreche. Mit dem Digipack ist man sicher gut beraten, denn die beiden darauf enthaltenen zusätzlichen Lieder reihen sich gut ins Album ein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details