Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY
Kundenrezension

20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter und günstiger Tower-Kühler, 22. Juli 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: ARCTIC Freezer XTREME Rev. 2 - Prozessorkühler für Power-User - kompatibel mit Intel- bis zu 160 Watt Kühlleistung durch 120 mm PWM-Lüfter (Personal Computers)
Habe auf meinem AMD Phenom II X4 955BE (4x3,2GHz, AM3) den Lüfter montiert.

Zuerst mal zu der "zu kleinen" Kühlerplatte: Die Prozessoroberfläche ist ein großer Heat-Spreader, verteilt also die Wärme gleichmäßig auf den ganzen Prozessor. Die Kerne sitzen aber relativ zentral auf dem Prozessor, dort sitzt der Kühler aber auf alle Fälle.
Es ist also egal, ob der Prozessor rundum 1mm nicht vom Kühler abgedeckt ist, da dort keine Wärme produziert wird, und die Wärme von diesem Kühler mehr als gut aufgenommen wird.

die Montage ist problemlos ohne Mainboardausbau möglich, man muss nur soweit an den Sockel rankommen, das man die Halterungen über die Haltenippel auf dem Sockel klemmen kann.
Wenn man, wie in der Anleitung, die Schrauben nur ganz minimal anschraubt, geht dies deutlich einfacher. Nach dem festklemmen muss man die schrauben noch anziehen, dies ersetzt den Bügel-Mechanismus des Boxed-Lüfters. Dieser Bügelmechanismus war mir immer deutlich unsympathischer als eine Schraublösung, da die Bügel meist nur sehr streng beweglich sind.

Großer Vorteil für Neulinge unter den Prozessorkühlertauschern: Die Wärmeleitpaste ist bei allen aktuellen Arctic-Modellen voraufgetragen und eine von den besten die es gibt.
Damit kann also kein Fehler passieren.

Mein Prozessor läuft jetzt im Idle mit 36° bei 800 Umdrehungen (Im BIOS die Lüftersteuerung auf TURBO-Kühlung gestellt, und die Lüfterwarnung auf 100rpm heruntergesetzt, sonst ist dem BIOS die Drehzahl beim booten zu gering, und es meldet nen Fehler)
Beim zocken kommt er auf 49°-54° bei 1100 Umdrehungen.

Mit dem boxed waren es 39-43° bei 2000-3000 Umdrehungen im Idle, beim zocken 55°-61° bei 5000+ Umdrehungen.
zusätzlich ist durch die geringere Wärmebelastung durch den Prozessor jetzt auch meine Grafikkarte um 5°-10° kälter.

Alles in allem eine klare Kaufempfehlung für diesen Kühler, man bekommt definitiv mehr, als man für das kleine Geld erwarten könnte.

Edit 19.5.2014: Habe im Oktober meinen Prozessor aufgerüstet auf einen AMD FX 8350 - auch mit diesem Prozessor wird der Kühler leicht fertig - maximal 55° beim zocken, jetzt allerdings mit 1300 Umdrehungen. Im Idle hält er die selben Temperaturen wie beim 955er, allerdings mit 900-1000 Umdrehungen. Als Wärmeleitpaste habe ich wieder eine Arctic MX-2 verwendet, da mich die alte voraufgetragene nicht enttäuscht hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 21.07.2012 10:05:37 GMT+02:00
Ultima 80 meint:
Sehr treffende Rezension,

besonders den Absatz zur Kühlerplatte! Habe auch den AMD 1090T, und machte mir Gedanken zu Größe. Aber das PASST!

Alle die hier Probleme mit den Kühler haben, sei es zu kleine Kühlerplatte, oder schlechte Kühlung, kann ich nicht teilen!

Und ich lehne mich auch so weit aus dem Fenster und sage; Ihr macht da irgendwas falsch!
Bei richtige Montage läuft der Kühler richtig gut! (Im zweiten Absatz gut beschrieben!)

Besonderes Plus und absoluter Kaufgrund!; Keine Backplane! So ist es beim bereits zusammen gebauten System besonders leicht, den Kühler nachzurüsten.

Ein Minus gibt es dennoch; Und der ist bei einigen weiteren Käufer hier auch aufgetreten. Die seitlichen Platten sind nicht besonders wertig angebracht.
Der Kleber hält nicht besonders und beim Kauf eines 2. Kühlers fiel Eine davon auch ab.
Aber kein "Beinbruch", etwas Kleber oder doppelseitiges Klebeband und alles ist wieder gut.

Top Kühler! (bei richtiger Montage!)
‹ Zurück 1 Weiter ›