Kundenrezension

18 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jessie J - The New Sensation Outta UK, 1. März 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Who You Are (Audio CD)
Den Namen Jessica Ellen Cornish sollte man sich in naher und ferner Zukunft sehr gut merken. Angefangen als Songwriterin für Größen wie Rihanna, Justin Timberlake, Alicia Keys oder Christina Aguilera heimste die Londonerin letztes Jahr einen Plattenvertrag bei Universal Records ein und arbeitete fleißig an ihrem Debut Album. Dieses steht nun verzierend mit dem Titel "Who you are" seit Gestern in den Regalen der britischen CD-Händler, wird allerdings noch bis Mitte April bzw. Mai seine Zeit brauchen um auch in den USA sowie Deutschland seinen Veröffentlichungsweg zu finden. Die Gästeliste ist kurz und schmerzlos abgehandelt, denn außer Rapper B.O.B. gibt sich anonsten Niemand mehr die Ehre neben Jessie J. Für die soundtechnische Untermalung standen Leute wie Dr. Luke, Andre Brissett, Martin K, Oak, Invisible Man, Toby Gad, KArl Gordon bereit. Nun wartet sicherlich Alles gespannt darauf ob Jessie J ihrem Hype und den beiden bisherigen Singleerfolgen auf der Insel mit ihrem Debut Album "Who you are" gerecht werden kann.

Den Opener macht die aktuelle Single "Price Tag", welche auch das einzige Features des Longplayers in Form von Rapper B.O.B. beinhaltet. Der Song geht schön ins Ohr durch sein lässiges Instrumental mit den bunten Melodien und macht einfach eine riesengroße Freude. B.O.B. setzt dem ganzen dann noch die Krone auf und vor allem der Text des Liedes soll zum nachdenken anregen. "Nobodys Perfect" trällert mit bezaubernden Geigen ins Voll bevor dann ein saftiger Drum Beat mit sich zäumenden E-Gitarren entfalltet und Jessie J kein Blatt vor den Mund nimmt. Etwas temporeicher hat Dr. Luke das kommende Stück "Abracadabra" in Szene gesetzt und dabei eine coole Mischung aus Pop und ein wenig Dance geschaffen, die zudem auch mit ein wenig rockigen Elementen kombiniert werden. "Big White Room" ist ein Akkustik Stück, das als "Live-Version" auf dem Album zu finden ist. Die Gitarre begleitet die 22 jährige die komplette SPielzeit dieses Stückes wundervoll geschmeidig und hier sieht man wohl am allerbesten wie viel Power, Emotion und Potenzial in Jessie's Stimme steckt - Gänsehautfeeling pur! Eine traumhafte soulige Nummer bekommen wir mit "Casualty of love" geboten, bei der Jessie förmlich in die traumhaften Melodien hineinschmilzt und ihrer Stimme einmal mehr alles bis zum bitteren Ende abverlangt. Aufbrausend dröhnt dann das nächste Stück "Rainbow" daher. Durch seine durchgeknallten Electro-Melodien, zugleich dem fullminanten Beat zieht das Teil in Richtung RnB Sektor seine Kreise und verleiht dem Longplayer weiterhin mehr Tiefe und Abwechslung. Synthes und stramme Klavierklänge geben auf "Who's laughing now" den Ton an, einem Song der vom Gesamtbild her wohl am ehesten "Abacadabra" ähnelt und mit ein paar crazy Rhymes von Jessie aufwartet. Die allererste Singleauskopplung des Albums gab es bereits letztes Jahr mit dem Track "Do it like a dude". Ein schmutziger Song mit wummende Beat und düsteren E-Gitarren Riffs, der eine gewisse Briese Härte mit an den Tag bringt. Jessie zieht hier gekonnt durch einige Spielereien mit ihrer Stimme die volle Aufmerksamkeit auf sich. "Mamma knows best" wird von Bläsern nur so zerrissen, aber auch die coolen Drums können sich mehr als nur sehen lassen...von Jessie's leidenschaftlicher Performance mit nahezuer Überschreitung ihres Stimmvolumens möchte ich garnicht erst anfangen zu sprechen. Die nächste chillige Nummer mit viel Herzblut bleibt auch nicht weit des Weges und ist mit "L.O.V.E." schnell gefunden. "Stand Up" ist von der ersten Sekunde an wahrhaftig mitreisend, was neben den glamorösen gediegenen Melodien auch an Jessie's 1A Auftritt liegt und lässt den Hörer so schnell nicht wieder los. Es scheint fast so als hätte uns das junge Mädel noch nicht genug Freude bereitet, denn mit "I need this" bietet sie uns eine gnadenlose Pop/Rock Ballade auf, welche in seiner Gefühlswelt erstklassig versinkt und bis zum Schluss fesselt. Den Abschluss macht der Titeltrack "Who you are". Gitarren geleiten das Intro des Songs, bevor dann ein slower Beat mit atmosphärischen Melodien das Stück auf die Spitze treibt. Was Jessie hier mit den Energiereserven in ihrer Stimme anstellt ist fast unbeschreiblich und muss auf alle Fälle mit jeder Menge Respekt behandelt werden.

Sängerin Jessie J hat mit ihrem Debut Album "Who you are" einen super Longplayer hingelegt, der es in jeder Sekunde verdient hat von Anfang bis Ende genüßlich durchgehört zu werden. Eine frische Mischung aus Pop, RnB, Rock und den ein oder anderen leichten Dance Einfluss machen die Platte zu einem frischen Meisterwerk, dessen Klangkraft mit größter Sicherheit auch international noch für viel Furore sorgen wird. Gesanglich gesehen hat man wohl die letzten Jahre bis auf Charice wirklich keine Newcomerin gesehen, die Jessie J (in Bezug auf den stilistischen Genremix ihres Albums) das Wasser reichen kann. Desweiteren überzeugt Sie ebenso mit diversen Spielereien in ihrer Stimme, welche sie einmal ernst, ironisch, agressiv hart aber auch mal fröhlich, schnippisch oder etwas arrogant wirken lassen können. Wohl eines der ersten Highlights des Jahres 2011, aber bestimmt nicht das Letzte, denn da kommt dieses Jahr noch einiges auf uns zu ;)

PeAcE
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 03.03.2011 12:57:43 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 03.03.2011 14:21:32 GMT+01:00
Benjamin meint:
ich wollt eigtl erst selber eine rezension schreiben, aber was könnte ich sagen, was noch nicht gesagt ist - nichts :)

bin ganz deiner meinung, jessie j's album ist der hammer. ich hoffe sie hat auch viel erfolg dabei.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.03.2011 18:18:47 GMT+01:00
MirAclE meint:
Naja dann tu's doch ;)
Ja das wünsche ich ihr auch. Vor allem der US Markt ist ja für die meisten Musiker das Maß aller Dinge, insbesondere wenn man aus Europa kommt ist Erfolg über dem großen Teich natürlich etwas ganz besonderes. Ein riesen Lob auch an die UK Kollegen von Amazon, die es mal wieder geschafft haben pünktlich zum Release Tag zu liefern =)
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: ZDF, LK Fürth

Top-Rezensenten Rang: 17.702