Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Kundenrezension

75 von 86 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vegan für Anfänger, ganz leicht!, 12. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Vegan kochen für alle (Gebundene Ausgabe)
Habe das Buch gestern erstanden und bin begeistert.
Für alle, die schon immer mal über vegane Ernährung
nachgedacht haben, ist dieses Buch ein super Einstieg.
Fortgeschrittene Veganer können aus dem Buch sicher auch Rezepte
nachkochen, aber denen ist das alles vielleicht zu wenig.
Für totale Anfänger ist das Buch aber perfekt.
Man braucht erstmal nicht so viele neue Zutaten, man kocht sich
langsam in die Materie rein.
Super einfach die Wraps mit ital. Gemüse oder die Tomatensuppe
mit Kokos. Fast nicht vom Original zu unterscheiden ist der "Eier"salat.
Viele Gerichte kennt man aus klassischen Kochbüchern, hier sind
sie aber in der veganen Variante vorhanden. Auch für Schleckermäuler
ist etwas dabei und ebenfalls Salate, Suppen, Hauptgerichte u. Kleinigkeiten.
Außerdem werden die "neuen" Zutaten gut erklärt und man findet
hinten im Buch Informationen, wo man vegan einkaufen kann.
Einfacher geht es nun wirklich nicht.
Ich kann das Buch wirklich allen empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-9 von 9 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 27.10.2011 12:35:50 GMT+02:00
Salamander meint:
Ob ein Kochbuch was taugt, macht sich ja vor auch daran fest, ob die Rezepte "funktionieren", es keine Fehler bei den Mengenangaben gibt, die Rezepte gut nachzukochen sind etc. Es ist mir ein Rätsel, wie Sie das schon einen Tag nach Kauf des Buches bewerten wollen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.10.2011 22:31:23 GMT+02:00
Bookmark meint:
Der Einwand ist nicht ganz unberechtigt. Allerdings hatte ich in dem Buch schon ausgiebig geblättert vor dem Kauf. Bei diesem Buch sind die Zutaten sehr übersichtlich, da kann eigentlich wirklich nicht viel schief gehen. Und ein wenig spielt sicher auch die Erfahrung mit Kochbüchern mit. Inzwischen habe ich das Buch fast täglich "am Wickel" und es hat bisher alles geklappt. Wer mal vegan kochen und essen will, das Buch ist ein wirklich guter Einstieg. Danke für den Hinweis. LG

Veröffentlicht am 29.10.2011 18:49:25 GMT+02:00
EmilyS meint:
Ich habe schon 1 x versucht, einen Monat vegan zu leben, aber dabei gings mir sehr schlecht, weil ich weder Soja, noch Hafer- oder Dinkelmilch vertrage. Wie sind denn die Rezepte in diesem Buch? Ist da viel mit Soja?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.10.2011 12:07:20 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 30.10.2011 12:14:27 GMT+01:00
Salamander meint:
Hallo S. Schwab, ich möchte Ihnen dieses Buch empfehlen: "Food Allergy Survival Guide: Surviving and Thriving with Food Allergies and Sensitivities" von Vesanto Melina. Auch wenn der Titel es nicht unbedingt erwarten lässt, geht es hier um vegane Rezepte. Das Buch ist leider nicht auf deutsch erhältlich.
Zum anderen ist natürlich chefkoch.de eine Hilfe. Bei der Suche "vegan -Soja -Dinkel -Hafer" finden sich ganze 5084 Rezepte.
Und schließlich könnte noch die Seite veganhealth.com eine Hilfe für Sie sein. Über die Inhaltsübersicht kann man direkt zum Abschnitt "Soy & Food Allergies" gelangen.
@ Bookmark: Danke für die Antwort, so wurde mir der Hintergrund der Rezension viel klarer!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.10.2011 18:55:53 GMT+01:00
Bookmark meint:
Hallo S. Schwab! Bei ca. 33% der Rezepte, ich habe alles mal nachgezählt, ist kein Soja dabei oder man kann diese Zutat getrost weglassen. Das tut mir wirklich leid für Sie. Es sind eigentlich wirklich sehr viele ganz normale Zutaten in den Rezepten verzeichnet, dann aber viel mit Sojasahne und -milch. Ich habe am WE die Mayonnaise (mit mildem Bio-Rapsöl) ausprobiert, bei mir wird es keine andere Mayo mehr geben. Und die Waffeln und der "Eier"salat sind auch spitze geworden. Da merkt man keinen Unterschied zum "normalen" Produkt. Einfach mal mit Freunden ausprobieren. Das ist echt der Hammer. Die Rezepte in dem Buch sind irgendwie nicht so klischeehaft. Wenn man sonst sagt vegan kucken die Leute doch immer gleich so mitleidig ;-)
Mit dem Buch fängt man langsam an und traut sich dann immer mehr. Außerdem habe ich mir vorgestellt wie viel Milch und Eier ich gespart habe. Wenn das mehr machen würden, könnten die ihre Tierfolterhöllen zumachen.
Da hätte ich dann noch einen schönen Tipp von einer Freundin. Die Nussecken von Malte bei "Rezeptefuchs", spitze!
Und vielleicht helfen Ihnen ja die guten Tipps von Salamander. Ganz lieben Gruß

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.11.2011 18:39:30 GMT+01:00
Aletheia meint:
Dann empfehle ich ihnen Reisprodukte. Mandelmilch ist super (leider a..teuer) für süße sachen, reismilch ist auch recht süßlich, aber wenn man rumprobiert wird sich sicher was finden.
Es gibt meine ich mittlerweile auch reis-cuisine und reis-sprühsahne

Veröffentlicht am 24.03.2013 01:03:07 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 24.03.2013 01:04:19 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.05.2014 15:57:03 GMT+02:00
Ronja meint:
Auch schon mal mit Kokos-Reis-Milch probiert?
Finde ihr sehr lecker und vertage sie gut.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.03.2016 18:30:36 GMT+01:00
Mandelmilch gibt es glücklicherweise mittlerweile für 1,39¤ beim LIDL
‹ Zurück 1 Weiter ›