Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein auditives Halluzinogen, 10. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Doktor Faustus (Audio CD)
Es ist 1943. Vor dem akustischen Hintergrund der Kriegsnachrichten und dem Heulen der Bombardements teilt Serenus Zeitblom, ein emeritierter Gymnasiallehrer aus Freising in Oberbayern, dem Hörer mit, dass er im Begriff ist, die Niederschrift der Lebensgeschichte seines langjährigen Freundes Adrian Leverkühn anzufangen. So beginnt dieses Hörspiel über einen talentierten Komponisten, der den üblichen Deal mit dem Teufel geschlossen haben soll.
Der Erzähler breitet vor uns in der Mann-spezifischen distinguierten Sprache das Panorama Adrians Lebens: die Kindheit auf dem Land im ausgehenden 19. Jahrhundert, die Jugend in der Provinz, Studienjahre, Münchens Boheme-Kreise vor dem 1. Weltkrieg, die labile Nachkriegszeit. Der plastische Erzählfries mit vielen zeittypischen Charakteren - vor allem aus dem intellektuellen Milieu - vermittelt dem Hörer einen vitalen Eindruck über die geistige Färbung jener Epoche. Das eigentliche Leitmotiv des Werks ist jedoch die Kunst und Kultur als Inspirationsquellen des Lebens. Es ist ein Labsal für den Geist den sorgfältig komponierten Diskussionen, Gedanken und kulturhistorischen Exkursen Thomas Manns zu folgen. Darüber hinaus entbehrt das Werk mitnichten der herkömmlichen belletristischen Vorzüge wie Spannung und Unterhaltsamkeit. Betörend wirkt die düster-mystische Grundstimmung des Romans, die der Autor, ohne ins Kitschige abzugleiten, während des gesamten Handlungsverlaufs aufrechterhält.
Ein Riesenkompliment an das Produktionsteam, das Hörspiel ist eine sehr vorteilhaft akustisch ausgeleuchtete Version der Romanvorlage. Die von Hermann Kretzschmar speziell für das Stück komponierte wundervolle Musik akzentuiert einfallsreich die Wirkung des Textinhalts. Die Vortragsweise der Schauspieler ist sehr nuanciert, wobei ihre Stimmen ausnahmslos markant und unverwechselbar sind, was für das Erfassen eines Hörspiels - wie ein routinierter Hörer weißt - essenziell ist. Angesichts des Schreibstils Thomas Manns, bei dem die Subjekt-Verb-Zuordnung in einem Satz schon mal zu Herausforderung werden kann, sowie aufgrund der erwähnten ästhetischen Feinheiten ist das Stück weniger zum Hören im Auto geeignet. Nehmen Sie sich dafür extra Zeit und Ruhe. Bei günstigen Rezeptionsbedingungen jedoch ist die Wahrscheinlichkeit eines transzendentalen Entschwebens nicht gering.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.4 von 5 Sternen (36 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (25)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 29,95 EUR 24,80
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: München

Top-Rezensenten Rang: 22.341