Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Kundenrezension

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nun uneingeschränkte Kaufempfehlung, mit neuer Firmware wurden dem BDP3000 die bösen Geister ausgetrieben, 3. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Philips BDP 3000 Blu-Ray Player (BD Live , DivX Ultra-zertifiziert, USB Anschluss rückseitig: für Firmware-Aktualisierung & BD-Live Speichererweiterung) schwarz (Zubehör)
Mai 2010 - Ergänzung zu meiner Rezension:

Ich habe den BDP3000 damals glücklicherweise nicht umgetauscht!

Mittlerweile hat Philips nicht nur durch ein gelungenes Update der Firmware das Abspielen von Medien via USB ermöglicht, sondern auch, und das ist für mich persönlich viel wichtiger, DIE "MIKRORUCKLER" ELIMINIERT.

Nun kann ich den Player vollends und guten Gewissens weiterempfehlen. Anstelle der von mir ursprünglich vergebenen vier Sterne, bekommt der Philips BDP3000 nun, ohne zu Zögern, die volle Punktzahl! Ich bin äußerst angenehm überrascht, dass es Philips geschafft hat, den Player von allen Krankheiten zu heilen.

Anfang März 2010 schrieb ich ursprünglich folgendes:

Gutes Gerät, aber die sogenannten "Mikroruckler" sind definitiv bei der 24Hz-Wiedergabe vorhanden.

Ich möchte jetzt nicht noch eine eingehende Rezension schreiben, davon gibt es an dieser Stelle schon einige sehr gute, das grundlegende ist mehrfach gesagt worden. Ich möchte mich hier aber besonders zu dem Phänomen der kurzen Aussetzer, einige tauften diese "Mikroruckler", äußern.

Ich besitze seit gut einer Woche den Philips BDP3000 und habe ihn in diesem Zeitraum ausgiebig getestet. Gekauft habe ihn, um meine PS3 zu entlasten, und damit nebenbei auch meinen Geldbeutel, weil nicht für jede Anwendung der Stromsauger von Sony laufen soll. Ich habe kein Multimediamonster gesucht, das besitze ich nämlich mit der Playstation ja schon, sondern einen Player, der CDs, DVDs und Blu-Rays abspielt, leise arbeitet und zudem nicht die Welt kostet! Das alles erfüllt der Philips BDP3000, zudem passt er auch optisch bestens zu meinem Fernseher von Philips.

CDs spielt der BDP3000 tadellos ab, ein Laufwerksgeräusch ist kaum wahrnehmbar. DVDs werden ebenso nahezu lautlos wiedergegeben, und das Upscaling ist wirklich gut! Legt man eine Blu-Ray ein, vibriert das Laufwerk deutlich mehr als bei den anderen beiden Formaten und wird dadurch unweigerlich lauter, aber absolut im grünen Bereich.

Und beim Abspielen von Blu-Rays trifft man auf das einzige Manko des BDP3000: Bei 1080p/24Hz auf einem Full HD Bildschirm (UND NUR DA !!!) setzt das Bild alle paar Minuten kurzzeitig aus, es werden ein bis zwei Frames regelrecht ausgelassen!

Ich habe mir den Philips geordert, obwohl ich von den "Mikrorucklern" gelesen habe, und alle Warnungen ignoriert. Ich wollte mir selbst ein Bild machen. So richtig geglaubt habe ich an dieses Phänomen nicht, da ja nicht selten solche Gerüchte von Erbsenzählern und Leuten, welche Flöhe husten hören können, in die Welt gesetzt werden, aber es ist definitiv da! Ich kann nicht verstehen, dass einigen diese Aussetzer anscheinend nicht auffallen, da sie doch deutlich wahrnehmbar sind. Hier husten keine Flöhe! Besitzer von HD-Ready-Fernsehern, welche die Einstellung 1080i oder 720p eingestellt haben, KÖNNEN dieses Phänomen natürlich nicht beobachten.

Obwohl mein Philips TV und der Player eigentlich perfekt harmonieren sollten, habe ich den BDP3000 an zwei anderen Geräten von Freunden getestet, nämlich einem Samsung LCD und einem Panasonic Plasma, um zu sehen, ob auch dort einige Frames verschluckt werden. Kurzum: Das selbe Spiel! Übrigens musste ich keinen meiner beiden Mittester auf das Problem aufmerksam machen, sie haben schnell von ganz alleine herausgefunden, warum ich mit meinem neuen Player zu ihnen gekommen bin!

Mein BDP3000 arbeitet übrigens mit der alleraktuellsten Firmware ...

Im Moment bin ich hin- und hergerissen, ob ich den Philips behalten soll oder nicht, denn ansonsten stimmt einfach alles an dem Gerät! Die Aussetzer treten auch nicht so häufig auf, dass eine Blu-Ray dadurch nicht genußvoll anzuschauen wäre. Sie stören schon, klar, vielleicht aber auch nur, wenn man ganz genau auf sie achtet und regelrecht wartet ... Die paar verschluckten Frames bei 24Hz-Wiedergabe sind meineserachtens kein absolutes KO-Kriterium für den Philips BDP3000, aber allemal Grund, nicht die vollen fünf Sterne zu vergeben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 11.03.2010 20:01:45 GMT+01:00
Buch um Buch meint:
Es gibt aktuell eine neue Firmware (vom 5.3.10 V1006.1) die das Ruckelproblem beheben soll.
Dazu kommt nun endlich die Möglichkeit Dateien (Video+MP3) von USB-Laufwerken abspielen zu können.
Funktioniert alles wunderbar.

Veröffentlicht am 21.03.2010 10:34:32 GMT+01:00
K. Rinnebach meint:
gut geschrieben. Nett mal wieder etwas von Dir zu lesen.
Beste Grüße aus Duisburg-Duissern
‹ Zurück 1 Weiter ›