Kundenrezension

26 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider kann der Cocoon nicht das, was ich erhofft hatte..., 24. Februar 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Denon Cocoon Portable Tragbares Wireless-Soundsystem (iPod dock, Airplay, Netzwerk-Player, Internetradio, WLAN, App Steuerung) schwarz (Elektronik)
Ich war auf der Suche nach einem guten Ersatz / Upgrade für unser Küchenradio mit folgenden Anforderungen:
- Radiofunktion, am besten mit Uhrzeitanzeige
- Abspielen von Musik vom Smartphone / Pad (Apple und Android)
- Ordentlicher Sound, der nicht nur die Küche, sondern auch das größere Esszimmer beschallen kann.
- Portabel; mit verbautem Akku (extern zu ladende Akkus sind nie aufgeladen, wenn man sie braucht)
- Gutes Design (Anforderung meiner Frau ;-)
- Beim Stöbern bin ich bei den WLAN-Docking-Stationen hängengeblieben, da sich hier noch weitere Möglichkeiten eröffnen: Internetradio, Abspielen von Musik vom NAS und Steuerung über App.
Im Cocoon dachte ich, genau das gefunden zu haben, was ich möchte. Zwar mit 400 für ein Küchenradio schon teuer, aber es sollte ja auch recht viel mehr können. Aber ich nehme es vorweg: ich hab ihn jetzt zurückgeschickt.

Hier sind meine Erfahrungen:
- Einrichtung (WLAN,...): Leicht und unkompliziert. WPS und fertig wars. Update gestartet und nach ein paar Minuten war auch die neueste SW drauf. Die Cocoon-App hatte ich mir schon vorher mal auf mein Android runtergeladen.
- Anschalten: dauert jedes mal 25-30 Sekunden bis die Musik loslegt. Schon recht lange.
- Erste Test: Radio. Drei Sender sind als Preset fest einstellbar aus der Vielzahl an Internet-Stationen. Drei Presets über die spartanische Fernbedienung fand ich ok. Aber wenn man dann das Gerät über App steuert, hätte ich schon erwartet, dass man sich ein paar mehr Favoriten anlegen kann. Wenn man nicht über die drei Presets von BBC zu Radio NRJ wechseln will, klickt man schon mal einige Zeit. Die Listen der Radiostationen sind recht lange und allein das runterscrollen zum 'R' dauert ne Weile.
- Test der Verbindung über NAS: Ich hab meine Musik in Ordner abgelegt und will auch so danach suchen, nicht nach der iTunes-Sortierung (Artist / Album,...) Kann die App. Sehr gut. Aber: bis man mal bei einem Folder ist, hat man schon ein bisschen geklicke hinter sich, weil sich die App nicht merkt, wo man war. Man fängt immer von ganz oben an und wählt zunächst die Sortierungsart und muss sich dann durch die Struktur zur gewünschten Musik durchklicken. Umständlich. Warum ist das nicht konfigurierbar (Sortierung, Start-Ordner)?
- Beim Ausprobieren hatte ich weiter keine Probleme. Als ich den Cocoon danach einfach in Ruhe gelassen hab und das Smartphone auf 'Bildschirm aus' gestellt hab, wurde das angespielte Lied zu Ende gespielt und dann war Schluss. Das nächste Lied wurde erst gestartet, als ich das Phone wieder angemacht hab. Geht gar nicht. Kann sein, dass das an Android liegt, aber das darf nicht sein.
- So wie die Android-App aussah, ist es eine Eins-zu-eins-Kopie vom iPhone. Evtl. ist da bei der Portierung was auf der Strecke geblieben.
- Ich wollte mein altes iPhone permanent draufstecken, damit man immer was zum Bedienen hat. iPhone rausgesucht und aufs Dock gesteckt. Es fängt an zu laden (super) und sagt: Installieren Sie bitte die App. Hab ich probiert: nicht kompatibel mit iPhone 3G. Keine Chance. Pech.
Ich dachte dann: das Gerät steht auf ,iDevice`, vielleicht spielt es ja einfach, was das iPhone gerade per Musik-App abspielt. Fehlanzeige. Also iPhone wieder weggeräumt. Anschluss per Kopfhörerausgang wäre natürlich möglich, aber dafür brauch ich kein Cocoon.
- Das neue iPhone von meiner Frau hab ich dann nicht mehr probiert. Keine Lust mehr gehabt.

Noch ein paar Dinge zur Bedienung:
- Die Tasten auf der Oberseite funktionieren nicht besonders gut. ,Berührungsempfindliche Sensortasten`: von wegen. Ich hab immer ein paar Mal fest draufdrücken müssen, bis was passiert ist. Hatte zwischenzeitlich gedacht, die sind kaputt, aber so schlecht gehen die wohl.
- Die App kann das Gerät per Sleeptimer ausschalten, es gibt aber keinen richtigen Ausschaltknopf in der App: Nur per Sleeptimer. Wenn das Coccoon mal aus ist, kann man es per App nicht wieder einschalten, nur per Fernbedienung.
- Das Cocoon fragt bei der Installation ob es die Zeit immer anzeigen soll. Ich: Ja! Wenns aus ist, wird aber nix mehr angezeigt. Schade.
- Die App ist die einzige auf meinem Android, die ich nur über den Taskmanager beenden / abschießen kann. Außerdem gehen die normalen Android-Tasten zur Bedienung (z.B. Back-Taste) nicht. Mag wieder eine Spezialität der vom iPhone portierten Android-App sein. Trotzdem inakzeptabel.
- Ich hätte mir ein paar Einstellungs-Optionen zur App gewünscht (z.B. Sortierungsoption). Man kann eigentlich nur zwischen schwarzem und weißem Skin wählen. Brauch ich nicht. Ich brauche mehr Funktionalität anstatt App-Design.
- NetLink: Gute Idee, ein WLAN aufzubauen, wenn man unterwegs ist, um die Steuerung auch unterwegs zu gewährleisten. Funktioniert.
- Die App hat keinen Equalizer. Die Loudness-Taste hinten am Gerät hat kaum Einfluss auf den Sound.

Sound: Sehr gut, egal ob der Cocoon leise oder laut spielt. Für meinen Geschmack aber ein bisschen zu wenig Bass.

Design: Super, gefällt mir ausgesprochen gut. Tragegriff: unauffällig und funktionell. Sieht insgesamt auch sehr stabil aus.

Wenn man sich die Möglichkeiten von WLAN und Apps in ein Gerät integriert, dann erwarte ich, dass man die Möglichkeiten, die sich ergeben auch entsprechend ausnützen kann. Dies ist hier meiner Meinung nach nicht geschehen. Denon ist halt ein HW-Entwickler. Das sind wohl die ersten kläglichen Versuche mit Apps. Ich hatte vor, meinen Verstärker im Wohnzimmer upzugraden und mir den Denon 3313 zu kaufen, der auch per App steuerbar sein soll. Ich werde mir das mit den Erfahrungen mit dieser Denon-App auch mal genau anschauen, nach der Enttäuschung mit dem Cocoon.

Fazit:
Der Cocoon wäre genau mein Gerät gewesen, außerdem war ich immer Denon-Fan. Wenn die Schwächen überall in der Bedienung nicht wären... Aber so musste ich ihn zurückschicken. Für nicht funktionierende Features so viel Geld auszugeben, sehe ich nicht ein. Jetzt werde ich es wohl erst mal mit einer Logitech Boombox UE versuchen. Die kann zwar auf dem Papier nicht so viel, aber per Bluetooth kann man, über (gute) Apps, ziemlich viel anstellen. Und ich spar mir 150.
Ich hab überlegt, ob drei oder vier Sterne... Ich hab mich für drei entschieden, weil ich ein Gerät mit vier Sternen nicht zurückgeschickt hätte. Die Alleinstellungsmerkmale des Gerätes, die auf dem Papier existieren, erfüllt es für mich nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 16.03.2013 14:38:08 GMT+01:00
JeKa71 meint:
Genau so habe ich es auch empfunden,tolles Gerät aber für den Preis nicht ausgereift.

Veröffentlicht am 30.05.2013 14:08:41 GMT+02:00
wuzibuzi meint:
Danke für die offene und glasklare Rezension.
‹ Zurück 1 Weiter ›