Kundenrezension

48 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr lesenswert, 10. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Masken der Niedertracht: Seelische Gewalt im Alltag und wie man sich dagegen wehren kann (Taschenbuch)
Als ich mir dieses Werk im Jahr 2001 auf entsprechende Empfehlung hin zulegte, um eine Person, bei der ich narzisstische Tendenzen vermutete, besser verstehen zu können, nahm ich es nicht sonderlich ernst. Zu unfassbar schien mir, dass Menschen tatsächlich so sein können, zu derartigen Verhaltensweisen überhaupt fähig sind.

Ich hätte dem Werk damals mehr Beachtung schenken sollen, denn es hätte in den darauf folgenden Jahren als Drehbuch für das Verhalten der o. g. Person dienen können. Zu spät erinnerte ich mich, im Besitz dieses Buches zu sein, zu spät zog ich die Konsequenzen aus seinem Inhalt.

So etwas gibt es nämlich wirklich, so sehr einen charakterlich "normal" veranlagten Menschen das auch entsetzen mag.

Dieses Buch ist daher - da es dem Anschein nach nicht wenige Menschen mit einer derartigen Charakterauffälligkeit gibt - absolute Pflichtlektüre für jedermann.

Zum Zwecke des Selbstschutzes.

Man kann mit Narzissten nur in einer Form koexistieren, nämlich den bereits angerichteten Schaden als Lehrgeld akzeptieren und dann sofort größtmögliche Distanz herstellen.

Alles andere führt in die totale Vernichtung der eigenen Person. Nichts kann diese Menschen ändern, sie schrecken vor nichts zurück, sie sind zu allem fähig.

Aus der Perspektive der Narzissten ist an ihrem Verhalten auch nichts zu beanstanden. Der Narzisst hat alle Vorteile, der andere allen Schaden. Damit sind beide Lebensziele eines Narzissten erfüllt. Warum um alles in der Welt sollte ein solcher Mensch sich denn ändern wollen?

Man kann daher nur eines tun: Weglaufen.

"Die Masken der Niedertracht" zeigt anhand von zahlreichen Beispielen auf, wie Narzissten zu erkennen sind. Die Mechanismen, denen das Verhalten von Narzissten folgt, werden anschaulich und auch für Laien verständlich aufgezeigt, Hintergründe erläutert. Sinnvolle Handlungsempfehlungen werden gegeben, die möglichen Konsequenzen eines Nichtbeachtens dieser Empfehlungen dargelegt.

Danach kann man zumindest nicht mehr sagen, man wäre nicht gewarnt gewesen.

Die sonst gängige insbesondere Fachliteratur mag helfen, die Störung zu verstehen, sie lässt aber nicht erkennen, welche Gefahren dem Kontakt zu einem Narzissten innewohnen. Zu leicht kommt der Leser derartiger Literatur in Versuchung, diese Störung als heilbare Krankheit zu verstehen, daher - menschlich völlig verständlich - Mitleid für den Narzissten zu empfinden und ihm helfen zu wollen. Eben dies ist aber fatal, denn es ermöglicht dem Narzissten erst, seine Störung auszuleben.

"Die Masken der Niedertracht" hingegen verdeutlicht, dass einem Narzissten gegenüber nur ein einziges Verhalten angebracht ist: Flucht.

Ihre Wahl: Glauben Sie es oder nehmen Sie Schaden. Andere Alternativen gibt es nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 22.11.2013 12:05:29 GMT+01:00
"Aus der Perspektive der Narzissten ist an ihrem Verhalten auch nichts zu beanstanden. Der Narzisst hat alle Vorteile, der andere allen Schaden. Damit sind beide Lebensziele eines Narzissten erfüllt. Warum um alles in der Welt sollte ein solcher Mensch sich denn ändern wollen?" - Das ist m.E. die beste Zusammenfassung, die ich zu diesem Themen-Komplex bisher gelesen habe - merci! :-)

Veröffentlicht am 02.11.2014 20:09:10 GMT+01:00
Angelika meint:
Auch ich bin der Meinung, dass diese Rezension es sehr, sehr gut auf den Punkt bringt. Flucht, egal wie, Hauptsache raus aus diesem vernichtenden Einfluss. Danach "Wunden lecken", evtl therapeutische Unterstützung suchen und neu anfangen, Kraft und Lebensfreude zu gewinnen. Es lohnt sich!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Berlin

Top-Rezensenten Rang: 36.970