Kundenrezension

38 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Oscar-prämierte One-Man-Show, 20. Februar 2004
Rezension bezieht sich auf: Der Duft der Frauen (DVD)
Sie sind wie Feuer und Wasser: Der verbitterte, blinde Ex-Army-Colonel Frank Slade und der introvertierte College-Student Charlie Simms. Als sie sich das erste Mal begegnen, ahnt Charlie nicht, dass in den kommenden Tagen sein (Gefühls-)Leben völlig auf den Kopf gestellt werden wird. Denn eigentlich sollte Charlie nur über Thanksgiving auf Slade aufpassen. Doch er hat nicht mit der Reiselust des Blinden gerechnet. Ein Wochenende in New York steht auf den Programm - mit dem Höhepunkt Suizid. Slade hat es satt, seiner Nichte wie ein Klotz am Bein zu hängen und will sich mit seiner ehemaligen Dienstwaffe im "Big Apple" erschießen. Doch dank Chauffeur Manny, der reizenden Donna (mit der Slade einen hinreißenden Tango aufs Parkett legt) und nicht zuletzt dem aus sich hinausgehenden und auf seine Gefühle hörenden Charlie kann Slade von seinen Plänen abgebracht werden. Er revanchiert sich, indem er für Charlie und seine bedingungslose Loyalität vor dem Schulausschuss ein flammendes Plädoyer hält.
Für mich war und ist dieser Film einer der schönsten Filme, den das amerikanische Kino je herausgebracht hat. Im Zentrum des Films steht Al Pacino, der für die überzeugende und nuancierte Darstellung des verbitterten Misanthropen den Golden Globe und den Oscar erhalten hat. Er stellt den Ex-Colonel nicht nur dar, nein, er lebt ihn förmlich. Monatelang hat er sich darauf vorbereitet, er arbeitete auch mit Blindenorganisationen zusammen, um das richtige Verhalten ohne Sehkraft zu erlernen. Und schon alleine die Tangoszene mit Gabrielle Anwar macht den Film sehenswert.
Nicht zu unterschätzen ist aber der Darsteller des Charlie Simms, Hollywoods "letzter Pfadfinder" Chris O'Donnell. Wer glaubt, dass er hier nur als Stichwortgeber für Superstar Pacino fungieren darf, täuscht sich gewaltig. Besonders die Szene, in der er unter Einsatz von Tränen und seines eigenen Lebens Slade vom Suizid abhalten kann, zeigt, wie viel Potenzial in ihm steckt. Zu Recht wurde diese Leistung (für mich die beste in seiner Karriere) mit einer Golden-Globe-Nominierung und dem Chicago Critics Award für den besten Nachwuchsdarsteller honoriert.
Mein Resümée: Zwei hochkarätige Darsteller in einem wunderbaren Film, der zu Herzen geht. Dafür gibt es fünf Sterne und eine unbedingte Kaufempfehlung, auch wenn die DVD an Extras zu wünschen lässt. KAUFEN!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 12.05.2011 11:23:02 GMT+02:00
Rolf André meint:
Schade, die Rezension verrät den Inhalt des Films, nimmt deshalb die Spannung und ermuntert dadurch nicht zum Kauf des Films.

Veröffentlicht am 27.11.2012 01:16:03 GMT+01:00
Wunderbare Rezension, der nichts hinzuzufügen ist.....es ist schon alles gesagt, nur leider nicht von mir. Ich finde übrigens nicht, dass eine Rezi nur zum Kauf ermuntern soll...Ich kaufe nicht gerne die Katze im Sack, und da es selten um den Inhalt, also das "Was" geht, sondern um das "Wie", ist hier ein Kaufanreiz durchaus gegeben.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.8 von 5 Sternen (54 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (46)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 13,99 EUR 4,65
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Gmunden

Top-Rezensenten Rang: 194.030