Kundenrezension

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beeindruckende Lesung; man hätte sich eine andere Übersetzung gewünscht, 3. September 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Krieg und Frieden (mp3-Ausgabe, ungekürzte Lesung): 6 mp3-CDs (MP3 CD)
Wie man schon auf der vorliegenden Seite erkennen kann, erscheint die Edition in 6 mp3-CD. Die Gesamtlaufzeit beträgt 3978 Minuten. Diese Ausgabe ersetzt die ältere, sehr viel teurere und schwerer handhabbare Ausgabe Krieg und Frieden. Die Ausstattung ist karg (es fehlt ein Booklet; die Angaben zur verwendeten Übersetzung sind dürftig usw.). Aber als Liebhaber des Originals erscheint dies bei dem vorliegenden Preis entbehrlich.
ich habe Krieg und Frieden in der Übersetzung von Bergengrüns einmal an einem Stück als Schüler in den Sommerferien verschlungen: Alle meine Freunde waren in Ferien verreist; ich allein blieb ziemlich traurig zurück. Damals hatte ich mit dem Werk bereits begonnen und war gerade bis zur Schlacht von Schöngraben gekommen. Richtig Feuer hatte ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht gefangen. Aus Mangel an anderen Gelegenheiten, ging ich das Werk noch einmal an und unternahm dann - anders als meine Freunde - die Reise meines Lebens. Das Werk bereitet dem Leser wegen seiner Menschlichkeit und Vielgestaltigkeit einen unvergleichlichen Eindruck. Ich freue mich, dass ich es nun auf langen Autofahren noch einmal erleben kann. Denn das Problem ist: Als Erwachsener, eingespannt in alle möglichen Verpflichtungen, bringt man nicht die Zeit auf, dieses Kunstwerk am Stück zu lesen.

Ich habe jetzt ca. 3 Stunden in die erste CD hineingehört und bin von der Präsentation von Ulrich Noethen sehr beeindruckt. Hier wird die Übersetzung von Hermann Röhl verwendet. Diese ist zu Beginn des 20. Jahrhunderts entstanden und wurde immer wieder einmal bearbeitet und dem Zeitgeschmack angepasst. Klar ist, dass auch vorliegend eine Bearbeitung Verwendung findet. Im Booklet wird auf die Ausgabe im Insel-Verlag verwiesen. Es versteht sich, dass ich im Hinblick auf die Version von Bergengrüns etwas voreingenommen bin. Auch hätte man sich vielleicht die Übersetzung von Barbara Conrad gewünscht, die sich noch stärker am Original orientiert, dafür aber den Leser auch mit einigen Schroffheiten schockiert. Der Lesung von Anna Karenina durch Noethen liegt jetzt diese neuere Übersetzung zugrund. Doch sei's drum!

Auch bleibt eine zentrale Schwierigkeit. Im Original finden sich weite Passagen in französicher Sprache. Gerade die ersten Sätze ganz am Anfang geben dafür ein gutes Beispiel ab. In Wortwohl und Syntax wahrt Tolstoj hier einen hohen Standard, der das Schulwissen rasch übersteigt. Bei von Bergengrün waren deshalb sämtliche Passagen in Fußnoten übersetzt. Ich war damals dankbar dafür. Diesen Effekt kann man aber in einem Hörbuch schwer erwarten; er fällt hier notgedrungen ganz unter den Tisch. So entgeht dem Leser natürlich die Ironie einer Adelsgesellschaft im Kampf gegen das französische Kaiserreich, dessen Kultur sie gleichzeitig sklavisch imitiert. Meisterhaft zeigt Tolstoj, dass diese Gesellschaft damit gerade auch die Grundlagen ihrer eigenen Existenz bekämpft. Trotzdem bleibt genug für eine neue Reise nach Austerlitz und Borodino und vor allem eine Begegnung mit der Traumfrau Natasha Romanowa, mit Pierre Besuchow und Andrej Bolkonskij! Was will man mehr?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 02.11.2013 09:55:00 GMT+01:00
Die Neuübersetzung von Anna Karenina ist von Rosemarie Tietze.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.12.2013 22:33:05 GMT+01:00
Gloster meint:
Hier ist von Krieg und Frieden die Rede. ;-)

Veröffentlicht am 05.02.2014 15:29:23 GMT+01:00
der Perser meint:
@Gloster: Wenn Sie die Kritik vollständig lesen, dann verstehen Sie, was Krautsuppenwanze zu Recht meint!

Veröffentlicht am 18.08.2014 10:57:29 GMT+02:00
Pelleas07 meint:
Und die Traumfrau Natascha heißt mit Nachnamen Rostowa, nicht Romanowa.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

Caliban
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   

Ort: Süddeutschland

Top-Rezensenten Rang: 303