Kundenrezension

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen `Rockin` in the free world`, 5. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Freedom (Audio CD)
"Freedom" erschien 1989 und wurde eingespielt von Neil Young (Vocals, Guitars, Piano), Chad Cromwell (Drums), Rick "The Bass Player" Rosas (Bass), Frank "Poncho" Sampedro (Guitar, Keyboards, Mandolin, Vocals), Ben Keith (Alto Saxophone, Pedal Steel Guitar, Keyboards, Vocals). Dazu kamen noch jede Menge Gäste wie z.B. Linda Ronstadt (Vocals). Produziert wurde das Werk von Neil Young und Niko Bolas.

Die 80er Jahre waren eine musikalisch ungewöhnliche Zeit für Neil Young. Es kamen einige `komische` Alben auf den Markt (z.B. der Synthesizer-Sound auf "Trans" von 1982), welche von vielen Fans nicht angenommen wurden und demnach auch wenig erfolgreich waren. Daher stellt "Freedom" eine Art Comeback dar, obwohl Neil natürlich niemals weg war.

Es geht los mit der Live Acoustic-Version von `Rockin` in the free world` (sehr beeindruckend) und hört auf mit der Hard Rock-Version des gleichen Songs. `Crime in the city (Sixty to zero Part I) ist ein weiteres highlight. Das Stück finde ich sehr spannend und es wird in fast 9 Minuten nie langweilig. `Don`t cry` ist genauso stark, hier hören wir diese Neil Young "Schreddergitarre". `Eldorado` hört sich nach Mexiko an. :-) Selbst die Coverversion von `On broadway` finde ich gelungen. `Wrecking ball` wirkt sehr zerbrechlich, insbesondere der Gesang von Neil. Ein schönes ruhiges Stück ist `Hangin` on a limb`. Das gleiche gilt für `Someday`. `No more` ist recht flott mit toller Melodie. Wie bereits geschrieben, werden wir mit dem Hard Rocker `Rockin` in the free world` entlassen.

Insgesamt ist "Freedom" sehr abwechslungsreich, hören wir den ruhigen `Akustik Neil` genau wie den rockenden Künstler. Auch bei 61 Minuten Laufzeit kommt nie Langeweile auf. Daher kann es nur 5 Sterne für eines seiner besseren, wenn nicht sogar besten, Alben geben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 05.05.2012 20:44:44 GMT+02:00
Rocker meint:
Schöne Rezi !
1989 liefen 3 alte Recken wieder zu großer Form auf, die alle ein mehr oder weniger furchtbares Jahrzehnt hinter sich hatten:
Lou Reed mit New York, Bob Dylan mit Oh Mercy und eben Neil Young mit Freedom.

Ich wünsch' dir noch viel Spaß mit Neil, Cit...

Veröffentlicht am 06.05.2012 19:44:36 GMT+02:00
Uwe Smala meint:
Die Scheibe ist durchaus passabel..

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.05.2012 14:11:45 GMT+02:00
Child in time meint:
Danke für die freundlichen Worte Rocker.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.05.2012 17:39:08 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.05.2012 17:39:25 GMT+02:00
Stephan Urban meint:
danke fürs erinnern, muß die scheibe wieder mal auflegen - hab's auf vinyl, klingt tlw. auch sehr gut!

Veröffentlicht am 23.05.2012 10:36:26 GMT+02:00
V-Lee meint:
ein zwar stilistisch uneinheitliches, aber sehr sehr gutes young album (vor allem was das songwriting anlangt). gehört zu meinen top 5 young alben. und ich schliesse mich rocker an - gut beschrieben!

Veröffentlicht am 07.07.2012 21:26:37 GMT+02:00
Frankie Eyes meint:
Davon abgesehen, daß Neil Young immer unberechenbar war (und immer noch ist), wenn die Frage aufkommt, was er wohl als nächstes macht, waren die seltsamen Alben der 80er seine Trotzreaktion auf die Erwartungshaltungen seiner damaligen Plattenfirma Geffen. Nebenbei mag ich "Trans", weil ich eben auch elektronische Musik mag. Apropos: Wo bleibt eigentlich die DVD-Ausgabe seines Berlin-Konzerts von 1983??

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.07.2012 11:16:05 GMT+02:00
V-Lee meint:
stimmt - trans war ein mutiges album - und eines der wenigen des young outputs der 80er, dass er wohl ernst gemeint hat.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.5 von 5 Sternen (21 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (13)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 886