Kundenrezension

3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schlechte Schwarzwerte. Klapperndes Touchpad. Langsam., 20. Dezember 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lenovo U430touch 35,6 cm (14 Zoll FHD LED) Touch Ultrabook (Intel Core i7 4500U, 3GHz, 8GB RAM, 256GB SSD, NVIDIA GeForce GT 730M / 2 GB, Win 8) grau (Personal Computers)
Was positiv ist: Das Case ist ganz gut verarbeitet und macht einen edlen Eindruck. Die mitgelieferte Hardware kann sich theoretisch auch sehen lassen. Warum letzteres allerdings einen Haken hat, erkläre ich unter "Performance".

Damit komme ich auch schon zu meinen Kritikpunkten.

Display:

Das Display hat mich leider sehr enttäuscht. In dem Preissegment sollten eigentlich ordentliche Schwarzwerte möglich sein. Leider ist das "Schwarz" mehr ein leuchtendes Grau. Zudem gibt es einen recht großen Abstand zwischen der Touch-Oberfläche und dem Display. Für die Touch-Bedienung ist das etwas hinderlich, weil dadurch die Präzision der Berührungspunkte leidet, wenn man im schrägen Winkel auf den Bildschirm guckt. Apropos "schräger Winkel": Wer sich das Notebook kauft, sollte sich darüber im klaren sein, dass es sich um ein TN-Panel handelt. Und bei diesem Panel ist die Blickwinkelstabilität ziemlich schlecht, sodass man wirklich nur bei optimalem Blickwinkel ein negativ-freies Bild hat.

Touchpad:

Das Touchpad ist ein weiterer Kritikpunkt. Es klappert und hat einen schwammigen Druckpunkt, sodass ein Klicken nicht wirklich als Klicken wahrgenommen wird. Auch die Erkennung eines aufliegenden Daumen (der Daumen liegt bei einem so großen Touchpad inder Regel auf der Touchfläche) ist nicht sehr gut, sodass eine Mausbewegung oft als "Pinch" wahrgenommen wird, sodass gezoomt wird oder (wenn nicht gezoomt werden kann) der Mauszeiger einfach stehen bleibt.

Geschwindigkeit:

Die Hardware ist sehr gut - auf dem Papier. Wenn allerdings bei einem Haswell i7 Prozessor im normalen Windows-Betrieb die Oberfläche regelmäßig hängt und das öffnen von Fenstern oder der Charms-Bar teilweise verzögert ist, dann hat der Hersteller entweder bei den Treibern etwas falsch gemacht und / oder viel zu viel "Bloatware" installiert. Wenn ich über 1000,- € für eine Laptop bezahle, dann möchte ich nicht erst ein sauberes Windows neu installieren müssen, damit ich mein System flüssig benutzen kann.

Fazit: Für meine Anwendungszwecke nicht geeignet. Wer ein Ultrabook zum spielen haben möchte, der könnte hierfür vielleicht Verwendung finden, allerdings müsste man dafür erst ein neues Windows installieren und einen Kompromiss mit dem schlechten Display eingehen. Da gibt es in dem Preissegment schon bessere Lösungen. Da das Notebook vom Gewicht her auch nicht mehr wirklich ultra-mobil ist, kann man sich bei einem Spielebedürfnis auch bei günstigeren Modellen ohne das "Ultrabook"-Label umsehen. Für meine Bedürfnisse (Leistung UND Ultra-Mobilität) habe ich meine Augen wieder Richtung "Samsung Ativ 7 / 9" gerichtet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 24.12.2013 20:34:13 GMT+01:00
Ich besitze das gleiche Gerät nur in rot , d.h. mit dem schwächeren I5 Prozessor . Bei dem Gerät hakt und verzögert absolut nichts und es läuft alles rund . Auch ein klapperndes oder ungenaues Touchpad kann ich nicht bestätigen . Das Bild war allerdings sehr übel eingestellt im Auslieferungszustand , jedoch konnte ich das mit der Kalibrierung von Windows in ein deutlich besseres Licht rücken . Ich würde an Ihrer Stelle das Gerät zurückschicken und den Kaufpreis erstatten lassen . Das unstabile Verhalten deutet auf einen Defekt hin und ein klapperiges Touchpad ist auch nicht der Standard bei diesem Modell . Es ist ja leider auch zum Standard geworden , daß da allerhand unnützes Zeug mitgeliefert wird und beim Recovery leider auch wieder mit installiert wird und das ist ja schon nicht erst seit Windows 8 in Mode . Wenn Sie unbedingt ein sauberes Betriebssystem haben wollen denn müssen Sie sich ein Notebook ohne Betriebssystem kaufen und das Betriebssystem selber installieren , ne andere Wahl gibt es heutzutage nicht mehr . Denn kann man sich auch aussuchen welches man haben möchte wenn es nicht Windows 8 sein soll . Ich finde Windows 8 nicht schlecht , aber eben auch nicht so gut daß man es unbedingt haben muß . Es war nun mal installiert auf dem Rechner und mit Touch Display paßt das schon gut zusammen .
‹ Zurück 1 Weiter ›