Kundenrezension

62 von 77 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nach dreimal Top - der Flop !, 27. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Prison Break - Die komplette Season 4 [6 DVDs] (DVD)
Ich versuche mich kurz zu fassen: Staffel 1-3 waren - TOP! 5 Sterne, wir konnten die Fortsetzung kaum abwarten.

Doch dann die Ernüchterung: Staffel 4 ist ein einziger grauenvoller Jammer! Völlig unlogische und abstruse Story! Nichts ist auch nur noch im Ansatz nachvollziehbar. Kaum noch ein Gespräch, wo nicht irgendeiner mit der Waffe auf irgendjemanden zielt. Es wird nur noch wild herumgeballert, die (dummen) Sicherheitsleute, (dummen) Bodyguards, (dummen) Polizisten und jeder der sich (dumm) in den Weg stellt wird einfach niedergeschossen. Gesetze scheint es nicht mehr zu geben und wenn, dann interessiert das niemanden. Morde werden beliebig jemandem an- und wieder abgehängt. Ein Großteil der Dialoge findet extrem nervend am allgegenwärtigen Handy statt und es gibt kaum eine Folge, wo nicht irgendeiner zum x-ten Mal die Seiten wechselt und die momentanen "Kurzzeitfreunde" auch zum bereits x-ten Mal verrät. Mitunter sind Rückblicke nötig, um dem unwissenden Zuschauer nachträglich die Zusammenhänge einigermaßen verständlich zu machen. Hatte sich Michael Scofield in der ersten Staffel noch sorgfältig das Wissen auf die Haut tätowieren lassen, ist er inzwischen zum Hellseher mutiert, dem ein einziger Blick genügt um aktuellste und teuerste Sicherheitssysteme in nullkommanichts zu durchschauen und mit einfachsten Mitteln zu überlisten.

Kern der Story ist die Jagd nach der "Scylla" - ein einzigartiger Datenspeicher auf dem sich (gleich ein ganzer Stall voll) Entwicklungen verschiedenster und neuartigster Technologien befinden um die Menschheit in eine sorgenfreie Zukunft zu führen. (Komisch, dass die Company ihre ganze Zeit und Kraft nur darauf verwendet, diesen Datenspeicher zu verstecken, zu beschützen und dann natürlich zu jagen, anstatt die Menschheit zu retten und die dicken Gewinne einzustreichen um die es letztendlich geht). Eine Kopie gibt es natürlich nicht, der Verlust würde dem Milliardenunternehmen den Ruin bringen. Bemerkenswert ist auch, dass so ziemlich jeder, der diesen Datenspeicher in die Hände bekommt einen passenden Koffer dabei hat, in dessen Hartschaumausparung der "soeben erbeutete und einzigartige Scylla" exakt hineinpasst, so als ob er vor dem Diebstahl ganz genau Maß nehmen konnte. Nachdem Scylla endlich von Scofield und Co erbeutet wird, wechselt er so oft den Besitzer, dass man sich vorkommt wie beim Datenspeichervolleyball. Und (man glaubt es kaum), keiner der neuen Besitzer (jeder erbeutet den Scylla gleich mehrmals) kommt jemals auf die Idee den 750 Millionen teueren Datenspeicher nach Erhaschen vielleicht mal an einen sicheren Ort zu verbringen (tja - dann wäre ja die Story auch schon aus). Meist wird der Scylla in einem Koffer spazieren getragen oder steckt einfach hinten in der Hose...

Ich könnte noch stundenlang so weiterschreiben ohne das mir die Liste der Unglaubwürdigkeiten ausgehen würden, dies war nur die Spitze des Eisbergs. Wäre dies die erste Staffel gewesen, hätten wir die Serie nicht weiter verfolgt, wahrscheinlich sogar nach den ersten drei Folgen abgeschaltet, so haben wir die Sache halt "zu Ende gebracht"...

Wir können von der letzten Staffel jedenfalls nur abraten...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-9 von 9 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 30.12.2009 16:22:28 GMT+01:00
Svenja Friess meint:
Super Rezension, sind genau meine Gedanken! Ich hätte zwar mehr Sterne vergeben, einfach, weil ich die Figuren inzwischen sehr mag, und weil ich es aufgegeben habe, die Story zu hinterfragen, aber schön geschrieben :)

Veröffentlicht am 30.12.2009 17:28:05 GMT+01:00
Svenja Friess meint:
Nachtrag: von Logik war übrigens schon ab der 2. Staffel nicht mehr viel zu sehen ;)

Veröffentlicht am 10.01.2010 20:52:03 GMT+01:00
Ben M meint:
sehe ich genauso - obwohl ich mir der ersten hälfte der 4. staffel noch leben konnte. sie war durchaus abstrus, aber immerhin spannend. ab dann wurde es ein echtes ärgernis.

Veröffentlicht am 04.08.2010 19:48:17 GMT+02:00
Pascalito meint:
Es tut gut zu sehen, dass ich nicht der einzige bin, der dies so empfand wie der Rezensent.
Aber bei mir ging die Frustration auch schon bei der zweiten Staffel los, wie bei Svenja Friess. Doch in der Tat, Nummer vier übertrifft alles an Hirnlosigkeit. Schade ums schöne Blue-Ray-Geld.

Veröffentlicht am 30.09.2010 19:02:22 GMT+02:00
Lars Wulmer meint:
vielen Dank für die Rezension.
Ich bin nun schlauer. Habe mich köstlich amüsiert.

Veröffentlicht am 07.07.2014 14:34:18 GMT+02:00
dramaqueen meint:
Wollte gerade meinen Unmut zur vierten Staffel kundtun, aber siehe da: Meine Meinung wurde anscheinend bereits gepostet, vielen Dank für diese treffende Rezension, besser hätt ich das gar nicht in Worte fassen können! Schon in der ersten Folge der vierten Staffel war mir klar, dass das nicht mein Fall sein würde. Und mein Kopfschütteln hielt sich konsequent bis zur 22. Folge. Meine Augenbraue war nun so lange skeptisch nach oben gezogen, dass ich sie kaum noch im Griff habe. Was für ein Reinfall!

Veröffentlicht am 08.10.2014 01:57:44 GMT+02:00
Jori meint:
Ach Quatsch, hier geht's doch nicht um Logik!
Es geht um ... äh ... Scylla ... äh ... bämm bämm! OK, schon gut. Ich hab's angeschaut, miserabel. Vielleicht muss man vorher was rauchen, um sich dabei zu amüsieren. :-)

Veröffentlicht am 13.10.2014 18:49:23 GMT+02:00
Beg565 meint:
ich fand die ersten 3 staffeln sehr gut und dachte mir ich gucke mir noch die 4te an, damit ich die serie komplett abschließen kann. aber man bekam bei der 4ten einfach kopfschmerzen und ich musste nach 5 folgen aufhören. eine gewisse logik war in der serie aber staffel 2 gar nicht mehr vorhanden, aber dadurch haben sie diese gewisse spannung erzeugt.

vierte staffel hätte die firma sich getrost sparen können.

Veröffentlicht am 16.03.2015 09:21:47 GMT+01:00
ghostdog meint:
Auch mich hat Staffel 4 einfach nur enttäuscht. Schade, denn die Staffeln 1 - 3 waren wirklich ein Highlight im Serieneinerlei. Zwar nicht ganz so toll wie ich z. B. "Dexter" und "Breaking Bad" fand, aber dennoch wirklich sehenswert und spannend.

Kurz dazu, daß SCYLLA nie an einem sicheren Platz versteckt wird, sondern immer in Hosentaschen etc. aufbewahrt wird: In Folge 5 der 4. Staffel befiehlt der General, daß SCYLLA von den Cardholdern stets am Mann zu tragen sei und nicht mehr in einem Tresor o. ähnl. gelagert werden darf!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

M. Jehle
(REAL NAME)   

Top-Rezensenten Rang: 115.270