Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschöne Grusel Oper, 3. Januar 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Welcome To My Nightmare [+Bonustracks] (Audio CD)
Aufmerksam wurde ich auf dieses Glanzstück aus Coopers Karriere beschämenderweise erst durch den 2011 erschienenen Nachfolger "Welcome 2 my Nightmare". Dieser gefiel mir unglaublich gut, als ich dann hörte er sei eine inhaltliche Fortsetzung eines Cooper Werks aus den 70er Jahren, war für mich klar: "Welcome to my Nightmare" musste her! Ich hoffte auf ein atmosphärisches Konzept Album, das eine interessante Story erzählt. Dahingehend hatte schon der Titel einige Erwartungen geweckt. Und sie wurden nicht enttäuscht.

Es beginnt mit dem wunderbar atmosphärischen Opener "Welcome to my Nightmare". Unaufdringlich wird der Hörer von dem träumenden in dessen Albtraum geführt, die Musik ist dabei gar nicht unheimlich, verbreitet aber eine interessante, schwer zu beschreibende Atmosphäre. Der ruhige Song lässt auf mehr hoffen.

Und dieses mehr kommt dann auch mit "Devil's Food". Ein sehr kurzer , spaßiger Song, der gute Laune macht, aber recht unerwartet endet. Es folgt ein Ansager, der scheinbar einem Publikum eine Sammlung von Spinnen vorstellt und sich über deren Harmlosigkeit bzw. Gefährlichkeit auslässt. Gegen Ende redet er zunehmend seltsamer und seine Stimme bekommt einen fanatischen Klang. Unterlegt von der Musik des Intros (gegen Ende) wird erneut eine ganz eigene Atmosphäre heraufbeschworen.

Dann folgen einleitende Worte von Horrorfilm Star Vincent Price, der zum nächsten Song überleitet, auf den auch schon das merkwürdige Ende von "Devil's Food" hindeutete: "Black Widow". Seine leicht unheimliche Stimme stimmt auf den im Vergleich zu den Songs davor recht düster gehaltenen Song ein. Hier sinniert Alice über die Gefahr die von der "Black Widow" ausgeht, was in einem unheilvollen Singsang gipfelt.

Es folgt ein längerer Song "Some Folks". Im Vergleich zum Vorgänger ein musikalisch eher heiterer, unbeschwerter Song, von Bläsern begleitet.

Auf Heiterkeit folgt hier nun Trauer. Der Song "Only Women Bleed" ist langsam und schwermütig, handelt er doch von einer Frau, die von ihrem Mann mehr oder weniger wie Dreck behandelt wird und sich Nacht für Nacht in den Schlaf weint. Ein schöner, nachdenklich machender Song.

Darauf beginnt "Department of Youth" ein "Mitgröhl" Song, der (soweit ich es verstanden habe) vom Aufbegehren der Jugend erzählt. Kurzweilig, aber spaßig.

Nun folgt der typische Gute Laune Song, inhaltich Cooper typisch enorm makaber : "Cold Ethyl". Ein nicht übermäßig schneller aber verdammt "cooler" (hehe) Song mit ziemlich fiesem Humor. Worum es geht...das sollte man selbst herausfinden, Spoiler fände ich hier unangebracht.

Nach dieser doppelten Gute Laune Dosis wird uns erneut bewusst gemacht, dass wir uns hier in einem Albtraum befinden. Begleitet von einer enorm unheilvollen Melodie wird erstmals der Name des Jungen erwähnt der den Traum träumt : Steven. Der Song beschreibt in etwa dass sich der Junge in seinem Albtraum verirrt hat (blöd ausgedrückt, aber der Text ist auch nicht besonders eindeutig). Am Ende noch scheinbare Rufe von Stevens Mutter..versucht sie ihn aufzuwecken und Steven ist in seinem Traum gefangen?

Mit "Steven" wird ein Höhepunkt des Albums erreicht. Steven ist einsam und verängstigt, versucht aus der Traumwelt zu entkommen, leidet, weil er hilflos den Rufen seiner Mutter zuhören muss. Der Song hat wie auch schon der Vorgänger eine düstere Melodie und gipfelt in den verzweifelten Rufen nach Steven, der aber am Ende des Songs immer noch in seinem Traum gefangen ist.

"The Awakening" verkündet, der Albtraum sei vorbei. Steven ist sich sicher, dass er durch seine echten Augen sieht, mutmaßt er habe nur geschlafwandelt. Doch dann stellt er fest, was er getan hat.... Die Melodie ist in diesem Song recht melancholisch und immer noch leicht düster.

"Escape" ist nun wieder von der Machart ein fröhlicher Song, inhaltich aber nicht. Steven ist unglücklich, weshalb er vermutlich Selbstmord begeht, was aus seinen beständigen Rufen er würde entkommen herauszuhören ist (jedenfalls für mich).

Es kann sein dass ich hier nicht alles richtig erklärt habe, da in dem Album auch immer wieder die Sichtweisen gewechselt werden und es viele Interpretationsmöglichkeiten gibt ^^ Es bleibt auch unklar, was Traum und was Wirklichkeit ist (und von wem , aus welcher Sicht). Letztlich ist "Welcome to my Nightmare" aber eine brilliante Horror-Mär, mit ungeheuer dichter Atmosphäre. In meinen Augen ein absolutes Meisterwerk, dass ich ohne die geringsten Bedenken empfehlen kann. Ich bitte aber wirklich hier auf die Lyrics zu achten, da Cooper nicht immer zu finsteren Ereignissen auch entsprechende Melodien verwendet. Wer den The Who Song "1921" kennt, weiß was ich meine.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 309.692