Kundenrezension

13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Endlich ein amerikanisches Backbuch mit Rezepten, die in Deutschland problemlos nachgebacken werden können!, 29. Dezember 2008
Rezension bezieht sich auf: Cynthia Barcomi's Backbuch (Gebundene Ausgabe)
Habe schon oft amerikanische Rezepte ausprobiert und hatte jedes Mal nicht nur das Problem damit, dass die Mengenangaben anders waren, als die in Deutschland (cups, inch, spoons, Fahrenheit), sondern auch, dass einige Zutaten bei uns einfach nicht erhältlich waren.
Cynthia Barcomi hat es geschafft, ein verständliches Buch mit amerikanischen Rezepten für unsere Breitengraden zu schreiben.

Über die Aufmachung des Buches kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen: Absolut perfekt!
Und so habe ich im letzten Jahr bereits einige Rezepte ausprobiert:

Pancakes (amerikanische Pfannküchlein): Essen wir sehr oft zum Frühstück. Sehr schnell gemacht und äußerst lecker! Die vielen Variationen machen Schluß mit Langeweile.

Waffles (amerikanische Waffeln): Auch hier habe ich bereits 3 Variationen aus dem Buch ausprobiert und alle waren sehr lecker!

Triple Chocolate Chip Muffins (Dreifache Schoko-Chip-Muffins): Da sag ich einfach nur: "Wow!". Einfach gemacht und äußerst lecker! (Nur auf die Kalorien sollte man hierbei nicht schauen...)

Blueberry Cornbread Muffins (Blaubeer-Polenta-Muffins): Habe sie mit grober Polenta gemacht und so waren sie richtig kross aber trotzdem weich. Auch empfehlenswert!

Chocolate Cherry Muffins (Schoko-Kirsch-Muffins): Ein sehr schmackhaftes und einfaches Rezept. Man muss aber aufpassen, die Kirschen so gut wie gar nicht in den Teig zu rühren, sonst sehen sie am Ende sehr unschön aus.

Monster Brownies: Werde ich nicht mehr machen. Bei mir war es irgendwie viel zu viel Teig, oben war alles verbrannt und in der Mitte nicht durch (nicht mal ansatzweise!). Man konnte es als Nachtisch (wie Pudding) essen, aber meine Gäste waren natürlich davon nicht angetan.

Apple Pie: Endlich ein amerikanisches Apple-Pie-Rezept zum problemlosen Nachbacken. Er ist bereits 2x sehr gut gelungen und ich werde ihn wieder backen. Allerdings sehr, sehr zeitaufwändig!

Ich vergebe 4 Sterne für das Backbuch, da ich nicht alle Rezepte vorbehaltlos empfehlen möchte (es sind auch Rezepte dabei, die ich nicht backen werde). Das Buch selbst würde ich Ihnen aber trotzdem ans Herz legen, da es mittlerweilen mein Lieblingsbackbuch geworden ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 03.04.2010 17:57:14 GMT+02:00
Danke !!! Genauso ist es mir mit den Monsterbrownies gegangen !!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.08.2011 11:46:30 GMT+02:00
Monghi242 meint:
Ich habe die Monsterbrownies zwar noch nicht selbst gemacht (das Backbuch kam erst gestern an), aber Cynthia Barcomi schreibt in ihrem Blog, dass man Brownies nur mit Unterhitze backen soll, genau wie Cheesecake, da beides ansonsten von der oberen Hitze "gegrillt" wird.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.5 von 5 Sternen (131 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (95)
4 Sterne:
 (17)
3 Sterne:
 (11)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
EUR 16,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Alzenau

Top-Rezensenten Rang: 192.022